Computerhoroskope

Wie der Computer bei der Berechnung eines Horoskops helfen kann

Uraltes Wissen und präzise Rechenleistung

"Machen Sie echte Horoskope oder nur so billige Computerhoroskope? Ich will nämlich ein echtes Horoskop haben." Dies ist eine Frage, die häufig zu hören ist. Der Begriff Computerhoroskop hat mehrheitlich noch einen eher negativen und billigen Beigeschmack. Dabei gilt es, mit einigen Vorurteilen aufzuräumen. Hintergrund dieser Skepsis ist zunächst einmal die Tatsache, dass viele Menschen die Astrologie nur durch Wochenhoroskope oder Jahresprognosen in Zeitschriften kennen. Doch die Astrologie unterteilt die Menschen sicher nicht einfach nur in 12 Sternzeichen. Im Gegenteil, sie ist unendlich viel komplexer und bei einer Deutung werden mehr als 1'000 verschiedene Gesichtspunkte berücksichtigt. Eine exakte Berechnung und eine hieb- und stichfeste Deutung nehmen auch bei routinierten Astrologen mehrere Stunden oder Tage in Anspruch. Ein professionell ausgerüsteter Computer wertet dabei Daten ähnlich aus, nur viel schneller, absolut verlässlich und ohne den menschlichen Fehlerfaktor.

Was kann der Computer berechnen?

Das Geburtshoroskop, das aus den genauen Planetenstellungen im Moment der Geburt resultiert, wird heute auch als Diagnose-Instrument verwendet. Ein Geburtshoroskop dient verschiedenen Zwecken: der Charakterdeutung, der Selbstfindung und möglichen Konfliktklärungen. Auch Unterbewusstes kann bewusst gemacht werden. Was die Astrologie so besonders macht, ist ausserdem die Tatsache, dass Themen vorab beleuchtet werden können, um den Menschen so darauf vorzubereiten. Eine manuelle und fachgerechte Berechnung durch einen Astrologen würde mehrere Stunden bis Tage in Anspruch nehmen. Dies ist ein Umstand, der nicht nur die Astrologen mit Rechenarbeit belastet, sondern auch die Preise für fundierte Horoskope extrem in die Höhe treiben würde. Der Computer berechnet exakt wie der Mensch, nur schneller, effektiver und fehlerfrei. Dabei kommen Programme zum Einsatz, die mit abertausenden von Daten gefüttert sind, wobei Experten die astrologische Symbolsprache in für Laien verständliche Sprache übersetzt haben. De facto besteht eine professionelle Datenbank so aus tausenden von differenzierenden Deutungstexten, die zum einzelnen Menschen passen.

Vorteile des Computereinsatzes

Aus oben genannten Gründen ist es möglich, einen jahrtausende alten Erfahrungsschatz der Menschheit zu Konditionen anzubieten, die im Bereich der Möglichkeiten jedes einzelnen liegen. Auch Menschen mit kleinerem Budget können sich so professionelle Horoskope kaufen, da diese erschwinglich bleiben. Der Aufwand, den ein Astrologe früher für exakte Berechnungen betreiben musste, fällt weg und es bleibt so genug Zeit und Raum für eine intensive Deutung des Horoskops. Der Computer ist gerade auch deswegen für Astrologen zu einer sehr wichtigen Hilfe geworden, ohne dass das Produkt – das Horoskop - darunter leiden muss. Die Computerbranche hat unterdessen den astrologischen Markt auch entdeckt und reagiert mit geeigneter, spezieller und professioneller Software, die den Erfordernissen von fachgerechten Horoskopen stets Rechnung trägt. Zudem ist es aufgrund von schnellen Computerleistungen leichter möglich, statistische Daten zu erheben und zu vergleichen. Dies wiederum ist ein Basisstein für die Fundierung der Astrologie als Wissenschaft.