Sonne im ersten (1.) Haus

astrologisches symbol sonne haus 1

Sie sind willensstark und verfügen über einen gesunden Egoismus, der Ihnen dazu verhilft, das, was Ihnen am Herzen liegt, auch zu verwirklichen. Sie sind eine starke Persönlichkeit, die sich über Hindernisse und Schwierigkeiten hinweg durchsetzen möchte. Mehr noch: Die Steine, die sich Ihnen in den Weg legen, verkörpern die Grundsteine Ihrer Selbstverwirklichung. Jedes überstandene Hindernis liefert Ihnen den Beweis Ihrer Tatkraft und Ihres rechten Handelns.

Ihr Ziel ist es, sich auf einem Gebiet kompetent zu machen. Solange Sie jedoch noch nicht herausgefunden haben, für welches Unternehmen Sie Ihre Kraft einsetzen wollen, verschleudern Sie Ihre überschüssige Energie in Hyperaktivität - was Sie fahrig und damit auch unfallträchtig werden lässt. Ohne klares Ziel suchen Sie den Beweis Ihrer Kompetenz im Durchbeissen. Dahinter verbirgt sich ein gewaltiges Aggressionspotenzial, das Ihrer Kämpfernatur durchaus förderlich sein kann. Wenn sich dieses Potenzial jedoch nicht so recht in einer Aufgabe kanalisieren lässt, bleibt Zorn übrig. Dann möchten Sie mit dem Kopf durch die Wand - und führen das vielleicht sogar noch im wörtlichen Sinne durch. So manches soll dann übers Knie gebrochen werden, und nicht selten sind Sie selbst der Verursacher Ihrer Verletzungen. Manchmal legen Sie sich mit allem und jedem an - obwohl es Ihnen einfach nur darum geht, Ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen. Solange Sie noch nicht wissen, worin Ihre Kompetenz und Kraft liegt, fühlen Sie sich schnell bevormundet und gegängelt. Dann lassen Sie sich unüberlegt auf Machtspiele und Konkurrenzkämpfe ein, die an Ihrer Substanz zehren. Ihr Ärger gilt aber eigentlich den Autoritäten aus Ihrer Kindheit, die Ihren freien Willen beschränkt haben und denen Sie sich unterlegen gefühlt haben. Da Sie aber eine Kämpfernatur sind, wollen sich mit aller Macht behaupten.

Wenn Sie sich jedoch blockiert fühlen und Ihren Einfluss nicht unter Beweis stellen können, mag sich Ihr Zorn gegen Übermächtiges nach innen richten. Das verursacht im allgemeinen Magen- oder Gallenleiden. Für Sie wird es immer gesünder sein, all das in die Welt hinauszuposaunen, was Ihnen nicht passt - auch, wenn andere darüber entsetzt sein sollten. An der Stabilität Ihres Kreislaufsystems erkennen Sie, ob Sie Ihre Kraft voll ausschöpfen und positiv für sich einsetzen. Sollten Sie an zu niedrigem Blutdruck leiden oder leicht schwindelanfällig sein, so entziehen Sie sich selbst ganz unbewusst die Kraft, die Sie zur Durchsetzung Ihrer persönlichen Ziele bräuchten. Immer dann, wenn unangenehme Tätigkeiten anstehen, fühlen Sie sich schlapp und kraftlos. Wenn dann aber Ihre Urgewalten in cholerischen Anfällen gedämpft wieder ans Tageslicht kommen, sind das in der Regel Machtkämpfe, die vermutlich nicht Ihr Selbstbewusstsein stärken. Wenn Sie innerlich befürchten, zu kurz zu kommen, kann das von einem zu hohen Blutdruck verkörpert werden. Dann ist ein Energiestau entstanden, weil Ihnen wohl das Vertrauen fehlt, genügend Kraft aufzubringen, um sich das zu holen, was Ihnen Ihrer Meinung nach auch zusteht. Ein hoher Blutdruck kann ebenfalls darauf hinweisen, dass Sie Ihren Willen zurückhalten, weil Sie Ihrer Kraft, sich im rechten Moment verteidigen zu können, nicht trauen.

Sie fühlen sich stark, wenn Sie die Genugtuung haben, etwas aus eigenem Antrieb aus dem Boden gestampft zu haben. Allerdings mag es auf dem Weg zum Erfolg auch notwendig sein, sich zwischendurch unterstützen zu lassen. Sie tendieren dazu, alles selber machen zu wollen. Oftmals verausgaben Sie sich dadurch kräftemässig. Weil Sie keinesfalls bevormundet oder übertrumpft werden wollen, neigen Sie zu Konkurrenzkämpfen. Bei denen geht es vor allem um das Siegen, wobei der Kern Ihres Anliegens immer mehr in Vergessenheit gerät. So kämpfen Sie mit viel Energieaufwand nicht für Ihre Sache, sondern gegen ein mögliches Verlieren. Ganz tief in Ihnen drinnen mag sich die Befürchtung breit machen, einmal nicht mehr stark genug zu sein, was Sie im Aussen rechthaberisch und unnachgiebig werden lässt.

Sie kommen zu Ihrer Kraft, wenn Sie sich Freiräume schaffen, in denen Sie selbstständig und selbstverantwortlich handeln können. In Ihren zwischenmenschlichen Beziehungen brauchen Sie klare Aufgaben- und Kompetenzverteilungen. Vor allem jedoch sollten Sie sich auf die Interessengebiete stürzen, die Ihr Herz zum Springen bringen. Obwohl Sie den Anspruch hegen, wichtig zu sein und gesehen werden zu müssen, sollten Sie sich in dem Bereich stark machen, der Sie aufbaut. Da, wo Sie feststellen, dass Sie ohne Zähnefletschen und Bockbeinereien Selbstbestätigung erfahren, haben Sie den Bereich gefunden, in dem Sie Ihre Kompetenz als natürliche Autorität - und ohne Rivalitätskämpfe - entwickeln können.

Auszug aus dem Horoskop "Körper, Geist und Seele" für Pamela Anderson. Text © 2017 by Susanne Christan, Astrologin. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.