Merkur im zehnten (10.) Haus

astrologisches symbol merkur haus 10

Wenn Sie über die Welt nachdenken, dann erkennt man das nicht selten daran, dass Sie ein ernstes Gesicht aufsetzen, denn: das Leben ist schliesslich kein Zuckerschlecken! Schon sehr früh haben Sie begonnen, sich für die grösseren Zusammenhänge zu interessieren, und vielleicht haben Sie schon in ganz jungen Jahren den Erwachsenen regelrechte Löcher in den Bauch gefragt über Dinge, für die Sie aus Sicht der Erwachsenen noch viel zu klein waren. Aber auch wenn Ihnen das den undankbaren Ruf einbrachte, ein altkluges Kind zu sein, so verbirgt sich dahinter nichts anderes als eine grosse Stärke: einem ausgeprägten Interesse daran, sich in gesellschaftliche Themen hineinzudenken und dort Lösungen zu finden, wo es um Fragen des sozialen Lebens geht. In Gedanken schaffen Sie es im Handumdrehen die kompliziertesten Situationen zu strukturieren und den Kern freizulegen - eine Strategie, um augenfällige Missstände zu beheben, liefern Sie gleich mit. Und wenn Sie denken, dann denken Sie grundsätzlich in Massstäben, die weit über Ihre persönlichen Belange hinausgehen. Manchmal so weit, dass Sie Ihre eigenen Bedürfnisse völlig unterschlagen, ja, als regelrechte Belastung empfinden und schlichtweg vergessen! So grossartig Ihr Gedächtnis ist, wenn es darum geht sich Zahlen, Fakten und andere wichtige Details zur Klärung von Problemen höherer Ordnung zu merken, so nachlässig sind Sie, wenn es darum geht, die einfachsten alltägliche Bedürfnisse wahrzunehmen: Essen, Trinken, Schlafen - da war doch was?

Ihre Stärke ist Ihre grosse Ernsthaftigkeit und Ihre ausgesprochene Seriosität. Doch das Leben bietet mehr, als ihm nur mit in Falten gelegter Stirn zu begegnen. Ihren Hang zur Tiefe sollten Sie mit etwas mehr Menschlichkeit im Umgang mit sich selbst und Anderen würzen. Begegnen Sie dem Leben auch mal mit einem Augenzwinkern und legen Sie sich ein paar Lachfalten zu! Ihrem Ruf und Ihrem Image wird dies keinen Abbruch tun - im Gegenteil: aus Ihnen wird dann nicht nur Disziplin und Präzision sprechen, sondern auch lebendige Erfahrung.

Die hier ausgewählten Duftöle haben eines gemeinsam: sie vermitteln eine klare Frische und ermöglichen Ihnen einen gefühlvolleren Umgang mit Ihnen selbst und Ihrer Umwelt.

Fichtennadel-Öl: Das Öl der Fichte ist hervorragend geeignet, um der grundsätzlichen Tendenz, sich zu isolieren, entgegenzuwirken. Es beflügelt den Geist und macht der eigenen Stärken bewusst, ohne das Gefühl zu haben, sich gegen andere durchsetzen zu müssen. Als Badezusatz eine stressabbauende Wohltat: Geben Sie 4 Tropfen Fichte und 4 Tropfen Lavendel mit einem EL Honig in das Badewasser.

Zirbelkiefer-Öl: Die starke und lebenswillige Zirbelkiefer lebt in den kargen Böden der alpinen Vegetationsgrenze und wird dort bis zu 20 Meter hoch! Das Öl ist selten und kostbar - und bringt uns auf den Punkt. Der Duft vermittelt Mut und Zähigkeit. Mischen Sie Zirbelkiefer mit Zitrusdüften für einen Mix, der bei geistiger Arbeit wach und munter hält.

Cajeput-Öl: Cajeput, eine wilde Pflanze Südostasiens, verleiht Klarheit und Frische, insbesondere wenn wir vor lauter Bäumen den Wald mal wieder nicht sehen. Zugleich ermutigt es uns, das Ruder wieder in die Hand zu nehmen und uns aktiv auf das einzustellen, was uns an Neuem begegnet. Mischen Sie Cajeput vorzugsweise mit Zitrusdüften, z.B. mit Grapefruit-Öl!

Pfeffer-Öl: Wenn Sie mal wieder nicht in die Gänge kommen und Ihnen der nötige Kick fehlt, dann sollten Sie auf die stimulierende Wirkung des Pfefferöls zurückgreifen. Es entfacht in Ihnen das Feuer des Lebens und reisst die Mauern allzu grosser Zurückgezogenheit einfach ein. Im Badewasser wärmt Pfefferöl nicht nur den Körper, sondern auch die Seele: Mischen Sie dazu 2 Tropfen davon mit 4 Tropfen Wacholder und 5 Tropfen Lavendel auf einen TL Sahne.

Geranium-Öl: Gegen Ihre ununterbrochene Anspannung, Ihre manchmal übertriebene Beflissenheit, was Pflichterfüllung angeht, hilft dieses Öl: es beruhigt und entspannt und hilft vor allen Dingen gegen Melancholie und Depressionen. Das Leben zeigt sich wieder von seinen schönen Seiten! Bei grossem Stress mischen Sie Geranie mit Rose - ein ganz besonderes Dufterlebnis! 

Auszug aus dem Horoskop "Wellness" für Melissa Etheridge. Text © 2017 by Christopher Weidner, Astrologe. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.