Sonne im zehnten (10.) Haus

astrologisches symbol sonne haus 10

Sie sind erfolgsorientiert und möchten es im Leben zu etwas bringen. Ihre Lebensaufgabe sehen Sie darin, etwas in der Welt bewegen zu können. Es drängt Sie an die Öffentlichkeit oder in ein Berufsleben. Dort möchten Sie Ihre Selbstständigkeit unter Beweis stellen. Sie brauchen ein Aufgabenfeld, das Sie ausfüllt und in dem Sie Bestätigung finden.

Möglicherweise sind Sie besonders ehrgeizig und leistungsorientiert. Das birgt die Gefahr in sich, dass Sie Ihren Selbstwert an Ihren Aufgaben und offiziellen Pflichten messen. Möglicherweise verstricken Sie sich in Arbeit, die Ihnen jegliche Freizeit und Erholung verwehrt - denn es kann ja nichts unerledigt bleiben. Sie entlasten sich ungemein, wenn Sie aus Ihrem Aufgabenrepertoire das herausfiltern, was Ihnen wirklich am Herzen liegt. Dafür sollten Sie Ihre gesamte Energie einsetzen. Andere Aufgaben können entweder delegiert oder auch mal verschoben werden. Sie belasten Ihr Herz und die damit zusammenhängenden Organfunktionen vor allem dann, wenn Sie sich selbst einen maximalen Energieeinsatz für Aufgaben abverlangen, für die Ihr Herz in Wirklichkeit nicht schlägt. Ihre Krankheitsdisposition wächst zudem mit der Leugnung Ihrer Bedürfnisse nach Entspannung - Bedürfnisse, die einen Gegenpol zu Ihrem Fleiss bilden. So, wie Sie Ihre Arbeitstermine festlegen, sollten Sie auch Ihre Erholung planen. Um endlich einmal alles hinter sich zu lassen, helfen Sie sich selbst, indem Sie schon zu Beginn eines neuen Projektes Ihren Urlaubstermin festlegen.

Ein unbefriedigender oder ungeeigneter Beruf mag für Sie besonders stressauslösend sein. Auch eine häusliche Tätigkeit, in der Sie sich zu wenig gefordert sehen, kann Sie sehr belasten. Alles, was Sie tun, ist Ausdruck Ihres Selbstwertes. Sollten Sie an einem zu niedrigen Blutdruck leiden, kann das ein Hinweis sein, dass Sie sich zu wenig zutrauen und in Passivität flüchten. In so einem Fall entziehen Sie ganz unbewusst Ihrem Körper aktive Energie und befinden sich in einem gedämpften Zustand, in dem Sie sich einer Verantwortung nicht voll stellen können. Wenn Sie sich jedoch zu viel zumuten und Ihre Kräfte oder Fähigkeiten überanspruchen, stehen Sie unter einer fortwährenden grossen psychischen Anspannung. Das zeigt sich im Kreislaufsystem mit zu hohem Blutdruck. Dann findet ein Energiestau statt, weil das Fliessen zwischen Spannung und Entspannung blockiert wird.

Sie kommen an Ihre Kraft, wenn Sie sich selbst wichtig nehmen. Solange Ihnen Pflichterfüllung und öffentliches Ansehen wichtiger sind, als Sie selbst, werden Sie immer wieder neue Selbstbestätigungen suchen müssen. Eine offizielle Aufgabe stärkt Ihr Selbstbewusstsein, solange Sie sich zu ihr berufen fühlen. Sie vergeuden allerdings Ihre Energie, wenn Sie Ihre Berufung darin sehen sollten, berühmt zu werden. Ihre Berufung können Sie vermutlich nur als innere Stimme wahrnehmen - eine Stimme, die Sie mittels Gefühle in eine bestimmte Richtung hinlenkt. Beruf und Berufung werden in unserer heutigen Gesellschaft leider oft gleichgesetzt. Unser Beruf führt uns in der Regel durch egozentrisches Karrieredenken von den Menschen weg, wohingegen uns unsere Berufung zum sozialen Menschsein hinführt, weil wir den Menschen durch eine höhere Befähigung etwas geben können. Diese Kraft ist uns schon in die Wiege gelegt worden und wartet nur darauf, eingesetzt zu werden. Bei dieser Sonnenstellung haben Sie den Auftrag, sich für die Gemeinschaft zu öffnen. Sie verspüren den inneren Ruf, Ihr Herz zu weiten. Das können Sie aber nur tun, wenn Sie sich immer wieder in Ihre Privatsphäre zurückziehen und sich dort um Ihr Bedürfnis nach Liebe und Erholung kümmern. So regenerieren Sie sich und bilden ein Kräftereservoir, aus dem heraus Sie anderen Führung und Stütze sein können.

Auszug aus dem Horoskop "Körper, Geist und Seele" für Tom Cruise. Text © 2017 by Susanne Christan, Astrologin. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.