Merkur im zwölften (12.) Haus

astrologisches symbol merkur haus 12

Woran denken Sie gerade? Wenn Ihre Antwort lautet: "Nichts Bestimmtes" oder "Dieses und Jenes", dann sind Sie als ein typischer Vertreter dieser Konstellation ertappt! Nicht das sich gar nichts in Ihrem Kopf abspielen würde - im Gegenteil: In einem fort kreisen Ihre Gedanken um alles Mögliche, aber selten doch um etwas ganz Bestimmtes. Und wenn es denn darauf ankommt, dann tun Sie sich entsprechend schwer, sich auf eine Sache zu konzentrieren, denn Sie kommen allzu leicht vom Hundertsten ins Tausendste. Wahrscheinlich haben Sie längst schon es aufgegeben, diese Gedankenmuster und Gedankenwellen anderen Menschen verständlich zu kommunizieren. Sie dürften die Erfahrung gemacht haben, dass ausser einem leisen Kopfschütteln oder einem freundlichen Lächeln keine ernst zu nehmende Reaktion zu erwarten ist. Stattdessen behalten Sie den Grossteil Ihrer Gedankenwelt lieber für sich und suchen erst gar nicht den Austausch mit Anderen, weil Sie sich prinzipiell missverstanden fühlen. Das aber bringt Ihnen schnell den Ruf eines Geheimniskrämers ein, eines Aussenseiters, bei dem man nicht so genau weiss, woran man ist und was er gerade über einen denkt. In der Tat können Sie, wenn Sie Ihren Intellekt auf das Erfassen von Situationen und Menschen richten, oftmals mehr über einer Menschen in Erfahrung bringen, als es Ihrem gegenüber lieb sein kann - und das Ganze einzig und allein Ihrer besonders stark ausgeprägten Intuition halber, die Ihnen Zugang zu Informationen im Hintergrund des Alltäglichen zukommen lässt. Das macht Sie verdächtig.

Lernen Sie deshalb offen zu sein und lassen Sie sich nicht dazu verleiten, einfach das zu sagen, was gerade gewünscht wird, nur um mit Ihren eigenen Gedanken in Ruhe gelassen zu werden! Wenn Sie Mühe haben, Ihren Standpunkt verbal unmissverständlich mitzuteilen, dann suchen Sie sich andere Wege der Kommunikation: Schreiben Sie, dichten Sie, malen Sie! Suchen Sie in jedem Fall einen Ausgang aus dem Kopf für Ihre Erkenntnisse, denn das, was Sie an Informationen über die Hintergründe erfahren, ist es wert, mit Anderen geteilt zu werden.

Die hier ausgewählten Duftöle haben eines gemeinsam: sie schaffen einen Ausgleich zum typischen Empfinden, in einer haltlosen, chaotischen Welt zu leben. Sie stärken die Tatkraft und helfen zugleich, den eigenen Visionen treu zu bleiben und Sie auch Anderen vermitteln zu können.

Elemi-Öl: Elemi hilft die Wirrnisse des Alltags besser zu verkraften und dabei den Bodenkontakt nicht zu verlieren. Er führt uns zu unserer inneren Mitte, wo wir Geborgenheit und Halt in uns selbst finden können. Elemiöl ist gut geeignet für Meditationen und schamanische Erfahrungen!

Iriswurzel-Öl: Der unvergleichlich warme, erdige Duft der Iris zählt zu den kostbarsten Aromen, die es gibt. Er hüllt die Seele ein, schenkt ihr Geborgenheit und heilt ihre Wunden. Gerade die zart Besaiteten unter Ihnen werden von diesem Duft profitieren, denn Iris hält alle störende Einflüsse fern. Gönnen Sie sich ein kostbares Bad als Balsam für Ihre Seele: Mischen Sie 5 Tropfen Irisöl, 2 EL Honig mit einem Becher süsser Sahne und geben Sie es in das Badewasser.

Jasmin-Öl: Dieses Öl lädt zu einer Reise in das Hier und Jetzt ein und erzeugt eine sinnliche Atmosphäre, in die man sich voll und ganz hineinfallen lassen kann, um sie zu geniessen. Im Massageöl wirkt Jasminöl entkrampfend und löst Stressblockaden. Hilft bei Antriebsschwäche und melancholischen Zuständen!

Narde-Öl: Erdig-herb duftet das kostbare Öl dieser Pflanze aus den Höhen des Himalaja und verbindet Himmel und Erde in sich. Es wurde schon von den Hohepriestern als heiliges Salböl verwendet. Seine Botschaft: "Schöpfe Kraft aus dir selbst!" Mischen Sie Nardenöl mit Orange oder auch Geranie für einen Duft, der Ihre Meditationen begleitet.

Mimose-Öl: Warm und süss duftet das Mimosenöl und tut der empfindsamen Seele einfach gut. Es gibt Vertrauen in die eigenen Handlungen und wärmt von innen. Der zärtliche Blütenduft hat sogar ein leicht aphrodisierende Wirkung. Geben Sie 5 Tropfen Mimosenöl in etwas Sahne gemischt in ein Vollbad, in dem sich die Seele kuscheln kann.

Auszug aus dem Horoskop "Wellness" für Steffi Graf. Text © 2017 by Christopher Weidner, Astrologe. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.