Merkur im siebten (7.) Haus

astrologisches symbol merkur haus 7

Um sich über eine Sache klar zu werden, brauchen Sie in erster Linie eines: ein gegenüber, mit dem Sie Ihre Gedanken austauschen können. Aus diesem Grunde gehören Sie allgemein zu den sehr kontaktfreudigen Menschen, die immer für ein gutes Gespräch zu haben sind, weil sie stets auf der Suche nach neuen Ideen sind, um die eigenen Gedankenwelt zu stimulieren. Sie finden es einfach interessant, was Andere denken und wie sie mit den Erfahrungen in der Welt umgehen. Die Kehrseite der Medaille allerdings ist die Gewohnheit, sich keine eigenen Gedanken mehr zu machen, sondern beim erstbesten Problem erst mal den besten Freuden oder die beste Freundin um Rat zu fragen - eigenständiges Denken ist demnach nicht Ihre Stärke. Doch das wäre alles noch kein allzu grosser Beinbruch, wenn es da nicht die Tendenz gäbe, andere nicht nur als Steigbügelhalter für die eigene Meinung zu brauchen, sondern gleich ganz die Meinung der Anderen zu übernehmen! Gerade weil Sie zugleich auch ein Mensch sind, der auf den Kontakt zu Anderen angewiesen ist, neigen Sie dazu, lieber in einer Beziehung auf Friede, Freude, Eierkuchen zu machen, als Tacheles zu reden. Diese Konfliktangst führt häufig dazu, dass Sie um des lieben Friedens willen immer das sagen und denken, was Andere von Ihnen erwarten. Und wo bleiben Sie?

Tun Sie Alles daran, mehr Mut zu entwickeln, auch mal die Blume vor dem Mund wegzunehmen! Gute Freunde ertragen es schon mal, wenn Sie erfahren, was Sie wirklich von ihnen denken. Und wer dann das Weite sucht, hat es in der Regel gar nicht verdient, sich in den Kreis Ihrer Freunde zu einzureihen. Sehen Sie ohnehin zu, lieber auf wenige, gute Freunde zu vertrauen, anstatt auf Quantität zu setzen. Wahre Freunde akzeptieren Sie so, wie Sie sind, und wollen auch Ihre echte Meinung hören.

Die hier ausgewählten Duftöle haben eines gemeinsam: sie regen Ihre Lust auf Begegnung an und sorgen dafür dass sie Ihre eigenen Interessen besser wahrnehmen und mitteilen können.

Myrtenöl: Dieses Öl hat eine sehr frische, reinigende Note und hilft Ihnen, sich nicht zu sehr in Ihren Standpunkten zu verstricken. Er zeigt klar das Für und Wider und fördert so konstruktive Kommunikation: Austausch wird möglich, weil man sich nicht von den eigenen Gefühlen fangen lässt. Mischen Sie Myrte mit Neroli und/oder Lavendel!

Rosenöl: Welches Öl könnte Ihren Charme und edlen Charakter besser verkörpern als das der Rose? Es öffnet das Herz, vertreibt Kummer und Streit und weckt die Sinnlichkeit. Einer der edelsten Düfte, die wir kennen - und einer der kostbarsten! Gehen Sie sehr sparsam mit Rosenöl um - schon ein bis zwei Tropfen genügen, um das unvergleichliche Aroma zu entfalten!

Rosmarinöl: Rosmarin vertreibt die Müdigkeit und aktiviert unsere Durchsetzungskräfte - für Sie das ideale Öl, um nicht die eigenen Bedürfnisse inmitten aller Interessen aus den Augen zu verlieren. Rosmarin weckt die Bereitschaft, sich in der Welt zu engagieren, ohne sich in ihr zu verlieren. Rosmarin hat eine blutdrucksteigernde Wirkung und ist auch nicht für Schwangere oder Kinder geeignet!

Ylang Ylang: Das aphrodisierende Öl schlechthin von der "Blume der Blumen". Betörend, sinnlich, süss - diesem Duft kann sich keiner entziehen und jeden euphorisch stimmt. Geniessen Sie dieses Öl am besten zu zweit - lassen Sie sich fallen: es wird seine Wirkung nicht verfehlen ... Mischen Sie fünf Tropfen Ylang-Ylang mit zwei Esslöffeln Jojoba-Öl für ein sinnliches Badeerlebnis.

Jasminöl: Dieses Öl lädt zu einer Reise in das Hier und Jetzt ein und erzeugt eine optimistische, vertrauensvolle Atmosphäre, in die man sich voll und ganz hineinfallen lassen kann, um sie zu geniessen. Mischen Sie Jasmin mit Zitrusölen - das schafft Harmonie im ganzen Haus! 

Auszug aus dem Horoskop "Wellness" für Prinzessin Catharina-Amalia. Text © 2017 by Christopher Weidner, Astrologe. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.