Sonne im siebten (7.) Haus

astrologisches symbol sonne haus 7

Die Liebe steht in Ihrem Leben an erster Stelle. Partnerschaften liegen Ihnen am Herzen. Als Freund und Geschäftspartner verhalten Sie sich stets entgegenkommend, denn Ihr wichtigstes Ziel ist die friedliche Einigung und die Beseitigung von Schwierigkeiten.

Von Ihren Mitmenschen erwarten Sie in Sachen Liebe, Beruf und Freizeit, dass sie Ihnen eine positive Resonanz widerspiegeln. Daher beziehen Sie Ihren Eigenwert aus der Beurteilung durch Ihre Mitmenschen. Aus diesem Grunde richten Sie sich manchmal mehr als nötig nach den Vorstellungen und Grundsätzen anderer, um sich deren Sympathie zu sichern. Sie wollen mit anderen Gleichklang zu leben. Ihre persönliche Entfaltung wird aber stark eingeschränkt, wenn Sie den Lebensrhythmus eines anderen, zu Ihrem eigenen machen. Unweigerlich wird sich ein Unwille breit machen, wenn Sie es zulassen, dass stets Sie derjenige sind, der nachgibt. Da Sie aber dazu neigen, eigene Interessen zurückzustellen, könnten Kreislaufbeschwerden oder ein zu niedriger Blutdruck eine gewisse Lustlosigkeit ausdrücken. Wenn uns schwindelig ist, nehmen wir am Geschehen nämlich nur halbherzig Anteil, denn wir fühlen uns zu schlapp, um uns für Dinge kraftvoll einzusetzen, die uns kaum berühren. Zu hoher Blutdruck, der auch Zeichen von Nierenschädigungen sein kann, mag möglicherweise darauf hinweisen, dass Sie unter starker Anspannung leiden, weil Sie unbedingt den Erwartungen Ihrer Mitmenschen gerecht werden möchten. Zustimmung und Lob bedeuten für Sie gleichzeitig eine Sympathiebekundung.

Wahrscheinlich haben Sie sich als Kind den Interessen eines Elternteiles stark angeglichen, um dessen Aufmerksamkeit zu erhalten - eine Aufmerksamkeit, die Sie als Liebe interpretiert haben. Infolgedessen sind Sie auch heute noch von der Zustimmung der Menschen abhängig, die Ihnen etwas bedeuten. Deshalb befinden Sie sich gerade dann in Entscheidungsschwierigkeiten, wenn Ihr Gegenüber mit Ihren Vorhaben nicht einverstanden ist. Je schwerer es Ihnen fällt, auch eigene Wege zu gehen, desto mehr fühlen Sie sich aus Ihrem persönlichen Rhythmus gebracht. Herzrhythmusstörungen oder Beklemmungsgefühle in der Brust können Ihre innere Zerrissenheit verkörpern. Wenn Ihnen also das Herz bis zum Halse klopft und Schwindelanfälle es fast unmöglich machen, sich selbstständig zu bewegen, ist es höchste Zeit, Herzensangelegenheiten zu entwickeln. Das können Themen und Aufgaben sein, die Ihnen Spass machen und Ihnen deshalb mehr Kraft spenden als Energien entziehen. Nur die eigenen Interessen bauen Sie tatsächlich auf. Deshalb sollten Sie auf persönliche Bereiche achten, die Ihnen unabhängig von Ihren Nächsten, z.B. Ihrem Partner, Freude bereiten. Sicherlich unternehmen Sie nicht gerne etwas alleine. Allerdings schränken Sie Ihre Möglichkeiten, zu Vergnügen und Lebensfreude zu kommen, stark ein, wenn Sie alle schönen Erlebnisse nur mit einem einzigen Menschen teilen wollen. Bestimmt gibt es in Ihrem Bekanntenkreis jemanden, der mit Ihnen voller Begeisterung ein Hobby teilt: Tanzen, Malen, ein Theaterbesuch oder ein ausgiebiges Telefonat. Wenn Ihre Vergnügungsfreude erst einmal geweckt ist, werden Sie sich ganz von selbst auf die Dinge zubewegen, die Ihr Herz berühren und Ihrem Leben zunehmend eine Richtung geben.

Sie kommen zu Ihrer Kraft, wenn Sie sich selbst wichtig nehmen. Erst wenn Sie sich vom Wohlgefallen bestimmter Mitmenschen nicht mehr so abhängig machen, werden Sie so manche Gefälligkeit bleiben lassen, die Ihre kreative Entwicklung behindert. Im Rückblick auf Ihr bisheriges Leben stellen Sie vermutlich fest, dass Sie vor allem nach Liebe suchten. Zunächst scheint es ein Gegensatz zu sein, zu lieben und gleichzeitig auch egoistisch zu sein. Wenn Sie bisher charakterliche Unterschiede verschwiegen haben, um nicht abgelehnt zu werden, wird sich das leider irgendwann als Scheinharmonie herausstellen. Sonst fördern Sie eine hohe Erwartungshaltung an den Partner, der dann im Falle eines Falles genauso bereitwillig seine Interessen hintanstellen soll. Die Liebe zu einem Menschen zeigt sich jedoch darin, den anderen in seinem freien Willen nicht zu beschränken: in Toleranz!

Auszug aus dem Horoskop "Körper, Geist und Seele" für Prinz William. Text © 2017 by Susanne Christan, Astrologin. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.