Chiron im achten (8.) Haus

astrologisches symbol chiron haus 8

Ganz tief in Ihnen vergraben liegt die Sehnsucht, einen Menschen voll und ganz für sich zu besitzen. Weil Ihnen die Schmerzen unerträglich vorkommen, die Zurückweisungen nahe stehender Menschen in Ihnen auslösen, trauen Sie sich oft nicht, von jenen Nähe und Halt zu erbitten. Trotzdem fühlen Sie sich hungrig: nach Liebe, beim Essen oder wenn es um Macht und Einfluss geht. Innerlich aufgewühlt und äusserlich nervös geworden hoffen Sie, sich mit Ersatzmitteln beruhigen zu können: mit Zigaretten, Alkohol, Kaffee, Süssigkeiten oder mit Medikamenten. Möglicherweise empfinden Sie körperliche Schmerzen bei weitem nicht so unerträglich wie die Traurigkeit, die aufkommt, wenn Sie sich ausgestossen vorkommen.

Ihr sensibles Innenleben wollen Sie lieber im Verborgenen halten, denn die Reaktion der anderen auf die Enthüllung Ihrer Verletzlichkeit könnte Sie an Ihrem wundesten Punkt treffen. Daher lassen Sie es sich lieber nicht anmerken, wenn Sie sich übergangen fühlen. Trotzdem macht es Sie wütend. Wenn Sie etwas in sich hineinfressen, zeigt Ihr Körper Ihnen das womöglich durch schlecht heilende Wunden. Wenn Sie sich rücksichtslos behandelt fühlen, geraten Sie in Gefahren, weil Sie fahrlässig und unvorsichtig handeln. Betrachten Sie solche Vorfälle als Warnung, mehr auf Ihren Spürsinn zu hören und sich gegen gewisse Menschen zur Wehr zu setzen. Sie lernen erst dann, sich zu schützen, wenn Sie akzeptieren, dass Sie verletzlich, ängstlich oder empfindlich sind.

Ihr wunder Punkt aber liegt stets offen da. Die Schmerzen, die von ihm ausgehen, spüren Sie wohl am deutlichsten in Ihrem Sexualleben. Daher sollten Sie Krankheiten und operative Eingriffe an den Geschlechtsorganen unter dem Aspekt betrachten, dass Sie Ihren Wunsch nach mehr möglicherweise als bedrohlich empfinden. Vielleicht gefährden Ihre Forderungen feste Beziehungen oder setzen gewaltige Emotionen in Ihnen frei. Immer wiederkehrende Beschwerden, die Sie als sehr schmerzhaft empfinden, sollten Sie als Spitze eines Eisberges betrachten. Unter der Oberfläche haben Sie da Gefühl, anderen nichts zu bedeuten. Weil Sie aber den Schmerz kennen, den das Gefühl der Wertlosigkeit auslöst, können Sie andere Menschen in ihrem Selbstwertgefühl bestärken. Deshalb decken Sie so gerne Konflikte auf und leisten therapeutische Arbeit.

Ihre Chiron-Wunde führt Sie durch chronische körperliche oder psychische Leiden zu neuen therapeutischen Methoden. Möglicherweise zieht es Sie zur Homöopathie, zur chinesischen oder tibetischen Medizin, zu Natur- oder anderen alternativen Heilverfahren hin, die Körper und Psyche als vereint betrachten. Ihre Chiron-Wunde wird Sie mit Therapeuten oder geistigen Lehrern, aber auch mit Astrologen oder Kartenlegern in Kontakt bringen, die auf die Botschaften des Unbewussten Wert legen und Ihnen die Kraft Ihrer Intuition bewusst machen. Ihre Ahnungen, Ihre Träume und Ihre Fähigkeit, auch die düsteren Seiten im Menschen anzuerkennen, helfen anderen, ihr Schicksal mutig und mit Ausdauer durchzustehen. Sie selbst aber heilen Ihre Wunden, indem Sie anderen Trost zusprechen.

Auszug aus dem Horoskop "Körper, Geist und Seele" für Rafael Nadal. Text © 2017 by Susanne Christan, Astrologin. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.