Mondknoten im achten (8.) Haus

astrologisches symbol mondknoten haus 8

In Ihnen ist die Absicht angelegt, Ihre Persönlichkeit und Ihr Wertesystem vollkommen zu verwandeln. Sie wollen alte Grenzen überwinden und sich durch tiefes Einlassen auf einen anderen Menschen mit den verborgenen Schichten Ihrer Psyche vertraut machen.

In Ihrem alten Verhalten verfolgen Sie stur wie ein Panzer Ihre eigenen Geschäfte. Sie haben einen starken Besitzanspruch und wollen alles besitzen: nicht nur Dinge, sondern auch Menschen. Sie sitzen in einer abgegrenzten Burg und schauen, wie Sie sich bereichern und Ihren Wert steigern können, ohne viel dafür tun zu müssen. Sie haben ein ausgeprägtes Statusdenken und wollen zu den Privilegierten gehören. Beziehungen behandeln Sie wie Trophäen, die Ihren Reichtum dokumentieren. Sie können nicht ertragen, wenn andere mehr oder Besseres zu haben scheinen, denn sofort meldet sich Neid. In Ihrer unersättlichen Gier streben Sie nach immer mehr - Sie wollen haben, haben, haben, um zu sein. Sie stellen sich selbstgefällig als Krösus dar, achten jedoch geizig auf Ihre Grenzen. Andere Menschen betrachten Sie als Figuren in Ihrem Spiel der Selbstbereicherung. Sie haben in Ihren Augen keinen eigenen Wert. Aus Trägheit wollen Sie den Status quo eines saturierten Lebens erhalten, und alle Menschen, mit denen Sie sich umgeben, sollen Ihre beeindruckende Fülle unterstreichen und Ihre exzessive Genusssucht befriedigen.

Zum Glück machen Ihre lieben Mitmenschen dieses egozentrische Spiel nicht unendlich lange mit. Sie ziehen sich zurück, grenzen sich von Ihrem masslosen Besitzanspruch ab und lassen Sie mit Ihren unverarbeiteten Minderwertigkeitsgefühlen und Existenzängsten zurück. Der Krösus muss mangels Volk abdanken und durch die Hölle seines inneren Mangelgefühls gehen.

Auf dem neuen Weg erleben Sie durch äussere Ereignisse die Notwendigkeit, bis tief zu den Wurzeln Ihrer Besitzgier und Ihres Machtanspruchs vorzudringen. Sie erkennen, dass Ihr materielles Besitzstreben Ihnen keinen Frieden und keine Sicherheit bieten. Nach und nach stellen Sie Ihr gesamtes Wertsystem radikal auf den Kopf. Nichts bleibt mehr, wie es war. Sie fühlen sich gezwungen, Ihre Grenzen zu öffnen, sich anzuvertrauen und Ihre Seelennöte mit jemandem zu teilen. Sie specken Ihre träge Dickfälligkeit und bornierte Selbstgefälligkeit ab und treten als dünnhäutiger Mensch hervor, der seine Angst vor tiefem Berührtsein und seine Sehnsucht nach intensiver Liebe und Verschmelzung zugibt. Sie kapitulieren vor der Aussichtslosigkeit Ihrer manipulativen Spiele und entwickeln das Vertrauen, in der tiefen Schlangengrube und den morastigen Schichten Ihrer Psyche die reine Perle der Liebe zu finden. Sie sind bereit, sich vollkommen zu wandeln und als neuer Mensch wieder geboren zu werden. Jetzt können Sie neu beginnen und sich selbst, anderen Menschen und dem Leben überhaupt mit Wertschätzung begegnen.

Auszug aus dem Horoskop "Lebensplan und Karma" für Kim Kardashian. Text © 2017 by Dr. Eike Stina Hansen, Astrologin. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.