Uranus im Sternzeichen Fische

astrologisches symbol uranus fische

Bild: Sie sitzen vor einem fertigen Puzzle und betrachten interessiert die zusammenhängenden Teile.

Für Sie kann das Leben anfangs ganz schön verwirrend sein. Einerseits leben Sie hier auf dieser materiellen Erde. Aber andererseits sind Sie durch Ihre feinen Antennen mit der sogenannten unsichtbaren Welt sehr stark verbunden. Sie leiden wahrscheinlich oft darunter, dass Sie Ihre Erfahrungen mit Engeln, Feen oder anderen nicht stofflichen Dingen mit niemandem teilen können. Meistens fühlen Sie sich unverstanden und tun sich in dieser grobstofflichen, materiellen Welt nur schwer. "Drüben" im Bereich des Unsichtbaren funktionieren die Dinge anscheinend anders als hier. Wahrscheinlich wünschen Sie sich oft, dieser wunderbaren, feinstofflichen Welt anzugehören und diesen für Sie ungastlichen Ort zu verlassen. Sie sind mit den Empfindungen und Bedürfnissen Ihrer Mitmenschen stark verbunden, spüren deren Leid und Sorgen. Weil diese Disharmonie für Sie nur schwer zu ertragen ist, neigen Sie dazu, die negativen Gefühle Ihrer Umgebung aufzunehmen. Leider scheint aber dadurch Ihre Welt nicht schöner geworden zu sein. Sie wissen genau, woran diese Welt krankt und was sie braucht. Aber weil Sie oft zu sehr in der feinstofflichen Welt der Träume verharren, bleibt Ihre Umgebung kalt, leer und unfreundlich. Sie wissen, dass Sie sich eine bessere Welt wünschen und wie diese aussehen soll. Aber wo und wie sollen Sie bloss mit der Umsetzung anfangen?

Ihr ausgeprägter 7. Sinn ermöglicht es Ihnen, die Dinge hinter den Dingen wahrzunehmen. Sie können bereits die Lösung sehen, bevor das Problem überhaupt entstanden ist. Es fehlt Ihnen also ein wichtiges Zwischenglied. Sie können es hier auf dieser materiellen Welt finden. Das ist der Grund, warum Sie auf der Erde sind. Es geht darum, mit Hilfe der richtigen Fragen die passende Lösung zu finden. Ihnen nützt eine gelöste Mathematik-Aufgabe nur sehr wenig, wenn Sie die Aufgabe, die zu diesem Ergebnis geführt hat, nicht kennen. In der feinstofflichen Welt können Sie alle Antworten problemlos finden. Aber auf dieser Welt gilt es, die passenden Fragen dazu zu suchen. Dies erfordert eine komplett neue Sichtweise der Dinge. Genau das wird Ihnen helfen, den Mut nicht zu verlieren und die Welt anfangs so zu akzeptieren, wie sie ist. Versuchen Sie, die Ordnung in dem Sie umgebenden Chaos zu finden. Alles hat auf dieser Welt der Dualität einen "Gegenspieler". Nur wo Dunkelheit herrscht, kann Licht existieren, nur wo Unglück ist, kann sich daraus Glück entwickeln. Fragen Sie, wie so eine schöne Welt, von der Sie stets träumen, realisiert werden kann. Sie werden die richtigen Antworten automatisch finden. Versuchen Sie nicht länger, die Dinge, die Ihnen unangenehm sind, zu ignorieren. Fragen Sie lieber, was Sie genau tun können, um diese umzuwandeln. Gehen Sie in Ihre grosse feinstoffliche Bibliothek und suchen Sie gezielt mit den richtigen Fragen die korrekten Antworten.

Auszug aus dem Horoskop "Ihr 7. Sinn" für Yul Brynner. Text © 2017 by Michaela Zimmermann (www.wohlfuehlseiten.net) und Jürgen Hoppmann (www.arsastrologica.com). AstroStar © 2017 by AstroGlobe.