Uranus im Sternzeichen Jungfrau

astrologisches symbol uranus jungfrau

Bild: In einer Vollmondnacht ernten Sie Ihre selbst gezogenen Heilkräuter.

Sie haben schon früh gelernt, dass es auf dieser Welt so viele Dinge gibt, auf die man sich nicht verlassen kann. Immer wieder versuchen Sie, sich anzupassen und sich in dem Umfeld zurechtzufinden, in welchem Sie sich gerade aufhalten. Sobald Sie glauben, Ihren Rhythmus gefunden zu haben, scheint sich alles um Sie herum von einem Moment zum anderen wieder zu verändern und Sie stehen wieder ohne Halt da. Vielleicht spielt Ihnen auch Ihr Körper öfter mal einen Streich und setzt Sie für eine Weile ausser Gefecht. Oder Ihr Dienstplan wird von heute auf morgen umgeändert, sodass Sie all Ihre vorsichtig geplanten Termine über den Haufen werfen müssen. Sie sind oft über die Tatsache frustriert, dass immer äussere Einflüsse der Anlass für all diese lästigen, störenden Veränderungen sind. Wahrscheinlich wissen Sie ganz genau, wer die Schuld dafür trägt, dass Sie Ihren Arbeitsplatz räumen mussten oder dass Ihr lieb gewordenes Haus verkauft wurde. Wenn es niemanden geben sollte, den Sie für Ihr Unglück verantwortlich machen können, dann ist da immer noch Ihr Körper, der nie so richtig zu funktionieren scheint. In den für Sie ungünstigsten Momenten versagt er Ihnen den Dienst. Umso mehr Sie ihn durch alternative Ernährung oder Bewegung zwingen möchten, sich Ihrem von anderen diktierten Lebensrhythmus zu beugen, desto rätselhafter werden seine Krankheiten.

Es gibt tatsächlich Rhythmen, auf die Sie sich zu hundert Prozent verlassen können. Das sind die Rhythmen der Natur. Vielleicht haben Sie schon einmal von den Mondphasen gehört, die die Menschen beeinflussen. Oder Sie haben sich bereits schon einmal mit der Astrologie beschäftigt. Wichtig ist nur, dass Sie damit beginnen, Ihren eigenen Lebensrhythmus zu finden, der nicht mit dem Ihrer Mitmenschen übereinstimmen muss. Sobald Sie sich zu sehr an äusseren oder von aussen diktierten Plänen zu identifizieren versuchen, wird sich Ihr Körper bemerkbar machen. Zu jedem körperlichen Symptom gibt es eine seelische Entsprechung. Wenn Sie Ihren Körper als Sprachrohr der Seele ansehen, verlieren vielleicht viele Krankheiten ihren Schrecken. Sie selbst wissen am besten, was Ihnen gut tut. Alle äusseren Rhythmen sind lediglich Hilfestellungen, die Sie dabei unterstützen, zu Ihrem Lebensrhythmus zu führen. Sobald Sie damit beginnen, die Lösung in Ihrem Inneren zu suchen, werden Sie sich automatisch den Gegebenheiten anpassen, ohne aus der Bahn geworfen zu werden. Alle Menschen, die Ihre lieb gewordenen Gewohnheiten verändern, tun das nicht, um Sie zu ärgern, sondern um Ihnen zu zeigen, dass es an der Zeit ist, sich neu zu orientieren. Wenn beispielsweise ein Baum seine Blätter im Herbst nicht abwerfen wollte, nur weil er sich an sie gewöhnt hat, hätte er im Winter grosse Probleme. Und genau so müssen auch Sie sich ab und zu verändern, um Ihrem Wesen gerecht zu werden.

Auszug aus dem Horoskop "Ihr 7. Sinn" für Benicio Del Toro. Text © 2017 by Michaela Zimmermann (www.wohlfuehlseiten.net) und Jürgen Hoppmann (www.arsastrologica.com). AstroStar © 2017 by AstroGlobe.