Sternzeichen - Charaktereigenschaften - Liebe & Partnerschaft

Was sagt das Sternzeichen über den Charakter aus und welche Eigenschaften sind typisch für die zwölf Sternzeichen? Erfahren Sie in unseren Liebes-Typologien alles über die Eigenschaften und den Charakter der einzelnen Sternzeichen.

Wählen Sie ein Sternzeichen:

➔ Übersicht kostenlose Sternzeichen-Texte

Anzeige

Kommt eine neue Liebe? Wie ändert sich Ihre finanzielle Lage? Was ist mit Ihrem Job? Astrologen beantworten Ihre Fragen ➔ Hier 15 Minuten gratis testen!

Liebe und Partnerschaft aus astrologischer Sicht

Hand aufs Herz: Die meisten von uns träumen von der grossen Liebe, wünschen sich den passenden Partner an der Seite, mit dem wir dann glücklich sind bis ans Ende unserer Tage. Aber das Glück in der Liebe fällt uns nicht einfach in den Schoss. Die gute Nachricht: Wenn wir herausfinden, was wir wirklich brauchen und welche Potentiale für eine schöne und harmonische Liebesbeziehung wir selbst mitbringen, sind wir schon ein gutes Stück näher an der Verwirklichung unseres Traumes. Und denken Sie daran – Liebe ist ein grosses Wort, aber oft sind es ganz kleine Momente, die uns glücklich (oder auch unglücklich) machen können: eine zärtliche Berührung im Vorbeigehen oder aber ein unbedachtes Wort, das verletzt.

Ein Horoskop kann Ihnen nicht voraussagen, wann und wo Sie den Traummann oder die Traumfrau treffen werden, und ob er/sie gross oder klein, blond oder dunkelhaarig sein wird. Es kann Ihnen aber dabei helfen, herauszufinden, was Sie selbst für Ihr Glück tun können. Wie sie durch Selbstreflexion, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Mut Einfluss auf den Verlauf Ihrer Beziehung nehmen und die Erfüllung Ihrer eigenen Bedürfnisse und Wünsche nicht allein in die Hände Ihres Partners legen. Oft kann es auch hilfreich sein, alte Wunden und Verletzungen noch einmal anzuschauen, um in der Gegenwart auf die richtige Weise damit umzugehen.

Die astrologische Bedeutung von Partnerschaft und Liebe

Eine grosse Rolle bei der Partnerwahl spielen das 7. Haus und seine Aspekte. Es ist sozusagen das Tor, das jeder Mensch, der in unser Leben tritt, erst einmal durchschreiten muss. Näher beschrieben wird es durch die Planeten, die jeweils im 7. Haus stehen. Sonne und Mond, Venus und Mars symbolisieren die männlichen und weiblichen Kräfte in uns, wobei Sonne und Mond für Partnerschaft und Beständigkeit, Venus und Mars für Leidenschaft und Sexualität stehen. Unsere Horoskope zum Thema Liebe und Partnerschaft bringen Licht und Klarheit in die Irrungen und Wirrungen von Liebesbeziehungen und helfen Ihnen, sich selbst und den Partner besser zu verstehen.

Welche Sternzeichen passen gut zusammen?

Passen Waage-Männer und Widder-Frauen wirklich gut zusammen? Zwischen welchen Sternzeichen herrscht eher eine freundschaftliche Atmosphäre und bei welchen Sternzeichen springt der Funke der Liebe garantiert über? Vielleicht kann Ihnen unsere Traumpartner-Typologie verraten, warum es mit Ihrem letzten Partner nicht geklappt hat und nach welchem Sternzeichen Sie anstatt dessen Ausschau halten sollten. Denn wenn Sie die Sterne auf Ihrer Seite haben, dann kann in der Liebe fast nichts mehr schiefgehen!

Welche Sternzeichen passen zum Widder?

Nicht jedes Zeichen kommt mit der temperamentvollen Art des Widders gut zurecht. Am ehesten geeignet sind dafür die beiden anderen Feuerzeichen Löwe und Schütze, denn die lassen sich davon nicht erschrecken. Ausserdem mögen sie es ebenso rasant wie der Widder. Auch ein Stier oder Steinbock mit Nerven wie Drahtseilen kann eine gute Wahl sein, denn ab und zu brauchen Widder jemanden, der ihnen ihre Grenzen aufzeigt. Gut geeignet für freundschaftliche Beziehungen sind der wendige Zwilling und der originelle Wassermann, der dafür sorgt, dass keine Langeweile aufkommt.

Welche Sternzeichen passen zum Stier?

Zeichen mit einer ausgeprägten Ausdauer haben beim Stier Chancen, wie etwa der Steinbock, der selbst eine gewisse Bedenkzeit braucht, und auch die Jungfrau wird nicht nervös, wenn der Trauschein auf sich warten lässt. Der Steinbock und die Jungfrau schätzen wie der Stier eine natürliche und bodenständige Atmosphäre. Eine einzige erotische Versuchung könnte für den Stier der Skorpion sein, allerdings wartet der nicht so lange auf Liebesschwüre. Auch der Wassermann reizt viele Stiere, weil er ihnen immer wieder neue Rätsel aufgibt. Doch wirklich glücklich werden die beiden auf Dauer wohl nicht.

Welche Sternzeichen passen zum Zwilling?

Auf der gleichen Wellenlänge liegen Zwillinge mit einem flotten Wassermann, der seine Unabhängigkeit schätzt, oder einer charmanten Waage, die recht anpassungsfähig ist. Ausserdem kann sich der Zwilling mit diesen beiden wunderbar unterhalten. Auch der Löwe könnte ein guter Wegbegleiter sein, der allerdings keine Götter neben sich duldet. Hier muss sich der Zwilling in Zurückhaltung üben und auf verschiedene Flirts verzichten. Ein sportlicher Widder wäre ebenfalls eine gute Wahl, denn sein Temperament hält den Zwilling in Atem.

Welche Sternzeichen passen zum Krebs?

Glückliche Stunden und traute Zweisamkeit nach ihrem Geschmack erwartet die Krebse bei der Wahl eines soliden Stiers oder eines feinsinnigen Fischs. Einige Krebse fühlen sich auch mit einer zuverlässigen und intelligenten Jungfrau wohl, die sich um alles kümmert, was dem Krebs zu viel wird. Auch der Skorpion kann ein geeigneter, wenn auch schwieriger Partner sein. Nach anfänglichen Problemen kann sich auch die Beziehung zu einem Löwen zum absoluten Dauerbrenner entwickeln, denn der zeigt dem Krebs die mondäne Welt.

Welche Sternzeichen passen zum Löwen?

Besonders günstige Partner für den Löwen sind ein dynamischer Widder, bei dem er nicht lange warten muss, oder ein abenteuerlicher Schütze, der wie er immer bester Laune ist. Die beiden Feuerzeichen mögen es wie er recht temperamentvoll. Ein echter Geheimtipp für den Löwen kann der Krebs sein, der ihm mit seinen tiefen Gefühlen das Herz wärmt und ihm ein richtiges Zuhause bieten kann. Auch eine gepflegte Waage eignet sich als Weggefährtin, denn mit dieser charmanten Person an seiner Seite kann der Löwe so wunderbar glänzen.

Welche Sternzeichen passen zur Jungfrau?

Die Jungfrau gibt sich nicht mit Schmeicheleien ab, sondern achtet in erster Linie auf eine sichere Zukunft. Mit ihrer doch manchmal etwas kühlen Art kommen am besten die Stiere und die Steinböcke klar, die selbst eher zurückhaltend sind. Auch Skorpione haben damit keine Probleme, denn die gleichen alles mit ihrem Selbstbewusstsein aus. Der heisse Tipp für die Jungfrau wäre jedoch mal ein dynamischer Widder, der sie aus ihrem Trott herausreisst und sie einmal in die Welt eines verwegenen Abenteuers entführt.

Welche Sternzeichen passen zur Waage?

Dauerhaft könnte die Waage von einem starken Löwen fasziniert sein, der sie verwöhnt und keine Probleme auf dem gesellschaftlichen Parkett hat. Ein origineller Wassermann oder auch ein wendiger Zwilling wären ebenfalls eine gute Wahl, denn mit ihnen geht der Gesprächsstoff niemals aus und auch für Abwechslung ist gesorgt. Vorsicht ist jedoch bei einem Widder geboten, der sie nicht genug pflegen wird und schliesslich möchte eine typische Waage ein wenig hofiert werden, schätzt Komplimente und eine vorsichtige Annäherung. Draufgänger ohne gute Kinderstube haben da keine Chance.

Welche Sternzeichen passen zum Skorpion?

Erfolgreich bewerben kann sich der Skorpion bei einem aufrichtigen Steinbock. Diese Kombination kann eine wirklich schicksalhafte Begegnung sein. Ausserdem haben beide sehr viel Sinn für echte Kameradschaft. Der geheimnisvolle und feinsinnige Fisch wird den Skorpion ebenfalls faszinieren, denn die beiden können zusammen so herrlich in Gefühlen schwelgen. Auch die eiserne Jungfrau regt die Fantasie des Skorpions an und für schlaflose Nächte können ein verführerischer Krebs oder ein sinnlicher Stier sorgen. Da gibt es neue Welten zu entdecken, die den Skorpion nachhaltig faszinieren.

Welche Sternzeichen passen zum Schützen?

Schützen sollten sich jemanden suchen, den sie wegen seines weitläufigen Geistes und seiner Toleranz schätzen können. Ein Löwe, der wie der Schütze grosszügig ist, ein feuriger Widder, der sich begeistern und sie entsprechend mitreissen kann, oder ein aussergewöhnlicher Wassermann sind da eine gute Wahl. Vor allem beim Wassermann gibt es für gemeinsame Abenteuer keine Grenzen. Auch eine lebensfrohe Waage wird den Schützen nicht zu sehr einengen und kann ihm auf seinen Reisen durchs Leben immer eine gute Wegbegleiterin sein.

Welche Sternzeichen passen zum Steinbock?

Für den Steinbock ist der Widder eine gute Wahl, denn er wird die Leistungen des Steinbocks anerkennen und ihm immer zur Seite stehen. Auch die charmante Waage ist eine gute Wahl, diese kann etwas mehr Leichtigkeit und Freude in das Leben des Steinbocks bringen. Eine ideale Verbindung wäre sicher der Stier, mit dem der Steinbock gemeinsam um Anerkennung und seine materielle Sicherheit kämpfen kann, Treue versteht sich hier von selbst. Der magische Skorpion geht dem Steinbock auch ungeheuer unter die Haut und wird für ihn unvergesslich sein. Ab und zu geht es auch mit dem Löwen gut, der die Leistung des Steinbocks gerne anerkennt.

Welche Sternzeichen passen zum Wassermann?

Mit dem Zwilling verbindet den Wassermann seine Liebe zur Abwechslung. Eine Waage kann ihm dagegen Ruhe ohne Langeweile vermitteln, doch die ideale Ergänzung könnte der abenteuerliche Schütze sein, denn dieses Zeichen schätzt ebenso wie der Wassermann Freiheit und Nähe zugleich. Gelegentlich fühlt sich der Wassermann auch vom Widder angezogen. Dessen offenes und aktives Wesen gefällt ihm einfach gut. Der sanfte Fisch ist ein guter Freund, doch wenn es um eine gemeinsame Zukunft geht, dann bleiben vermutlich zu viele Fragen offen.

Welche Sternzeichen passen zum Fisch?

Fische fühlen sich magisch von dynamischen und selbstbewussten Menschen angezogen und nicht selten geraten sie deshalb in das Netz eines feurigen Widders oder einer spröden Jungfrau. Ein Partnerglück auf Dauer ist hier aber eher fraglich, das finden Fische vermutlich mit einem beständigen Stier oder einem feinfühligen Krebs. Fische brauchen einfach einen Partner, der ihnen den Rücken stärkt und sich gerne um sie kümmert. Ein Löwe könnte hier eine prima Ergänzung sein, aber auch ein Skorpion, der sich gerne als starke Schulter zur Verfügung stellt.

So erobern Sie das Herz der 12 Sternzeichen

Was müssen Sie tun, damit ein Waage-Mann oder eine Fisch-Frau mit grosser Wahrscheinlichkeit auf Ihren Flirtversuch anspringt? Wenn Sie bei Ihrem nächsten Flirtversuch lieber nichts dem Zufall überlassen möchten, dann ist ein Blick auf unser Anmache-Horoskop ein absolutes Muss. Hier erfahren Sie, wie Sie die Neugier Ihres Gegenübers erwecken können, damit er oder sie möglichst Ihr Interesse erwidert. Flirten macht so in Zukunft bestimmt noch mehr Spass!

Sollten Sie zu den ewigen Pessimisten gehören, vergessen Sie es lieber gleich. Einen Widder müssen Sie im Sturm erobern, denn er will fühlen, wie das Feuer lodert. Die ideale Möglichkeit, ihn kennenzulernen, ist ein Sportevent. Denn er braucht Action und powert sich gern aus. Gehen Sie mit ihm zum Wildwasserrafting. Gefahr und Abenteuer bringen ihn auf Touren, und wenn er in Aktion ist, springt der erotische Funke schneller über.

Das Gefühl, mit Ihnen Pferde stehlen zu können, macht ihn an. Besuchen Sie gemeinsam ein Fitnesscenter und tragen Sie dazu am besten einen roten Sportdress, denn das ist die Lieblingsfarbe des Widders, und die wirkt zugleich ungemein anregend auf ihn. Wenn Sie dann nach dem Sport so richtig glühen und das Adrenalin durch Ihre Adern schiesst, gehen Sie zusammen unter die Dusche. Beim Widder brauchen Sie nicht prüde zu sein, denn er mag es, wenn sein Gegenüber selbstbewusst und feurig ist. Das reizt ihn sogar besonders.

Haben Sie sich in einen sinnlichen Stier verliebt, so brauchen Sie in erster Linie Geduld. Tief in seinem Inneren ist er sehr konservativ und schätzt eine langsame Annäherung, selbst wenn er auf erotischem Gebiet ein Schnellstarter ist. Grosse, verführerische Augen, ein schöner Körper und eine sanfte Stimme können einen Stier schon am ersten Abend überzeugen.

Wenn Sie ihn dauerhaft an sich binden möchten, sollten Sie jedoch eine andere Strategie anwenden. Laden Sie den Stier zu sich nach Hause ein und verbreiten Sie eine behagliche Atmosphäre. Haben Sie keine Scheu zu zeigen, dass Sie Essen lieben. Ein gesunder Appetit signalisiert gesunde Gelüste auch auf anderen Gebieten. Hier können Sie die Fantasie des Stiers anregen. Sprechen Sie bei Ihren ersten Kontakten aber nie über Geld oder materielle Güter. Erwähnen Sie lieber ganz nebenbei Ihre tollen Massagekünste.

Seine heitere und schwungvolle Art macht den Zwilling sofort sympathisch und lässt auf angenehme Stunden hoffen. Doch um ihn tief beeindrucken zu können, müssen Sie schon zu unkonventionelleren Methoden greifen. Spielen Sie mit ihm und irritieren Sie ihn ruhig auch mal.

Verabreden Sie sich in einem japanischen Restaurant und geniessen Sie diese leichte und exotische Küche. Danach führen Sie ihn in den besten Nachtklub der Stadt, am besten sogar mit Tabledance. Der Zwilling ist ein Voyeur und wird dadurch ungeheuer in Stimmung kommen. Eines ist sicher: Ihr Zwilling wird diesen Abend und auch Sie ganz sicher niemals vergessen. Ein Partner mit derartig raffinierten Strategien wird ihn sofort begeistern.

Der Krebs wünscht sich ein lächelndes und sanftes Gegenüber. Hören Sie ihm zu, wenn er aus seinem Leben und vor allem aus seiner Kindheit erzählt. Der Krebs braucht einen Partner, der auf Eleganz Wert legt. Alles Schrille und Laute ist ihm dagegen ein Graus. Machen Sie auch nicht den Fehler, ihm von früheren Beziehungen zu erzählen, das erschreckt ihn nur unnötig und er sucht das Weite.

Mit romantischen Überraschungen wie einem Mondscheinspaziergang können Sie dagegen bei ihm punkten. Ergreifen Sie dabei ruhig ein wenig die Initiative, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich der Krebs nicht richtig traut. Küssen Sie ihn auf die Wange oder streicheln Sie seinen Handrücken. Diese kleinen Signale machen ihn mutig. Wundern Sie sich jedoch nicht, wenn Sie dann ganz und gar vereinnahmt werden und Ihre schüchterne Begleitung am Ende des Abends noch auf einen Kaffee in Ihre Wohnung mitkommen möchte.

Bereiten Sie sich auf ein Rendezvous mit einem Löwen vor? Dann denken Sie daran, dass es ein grosser Auftritt werden muss. Dramatisch sollte es sein, einmalig und natürlich luxuriös. Wählen Sie für Ihren Löwen ein exklusives Ambiente. Ein Luxusrestaurant ist angesagt. Ziehen Sie dafür Ihre beste Garderobe an.

Der Löwe liebt auch mit den Augen und schätzt das Gefühl, mit dem begehrenswertesten Menschen überhaupt unterwegs zu sein. Um einen Löwen zu fesseln, darf man es ihm jedoch nicht zu leicht machen. Schliesslich ist er ein Jäger. Geben Sie ihm ruhig schon am ersten Abend das Gefühl, als sei die Nacht der Nächte gekommen. Doch dann verabschieden Sie sich von ihm vor der Haustür. Natürlich nicht ohne einen leidenschaftlichen Kuss. Lassen Sie ihn ein bisschen zappeln, sonst nehmen Sie ihm die ganze Spannung und die Freude an der Eroberung. Denn schliesslich erobert er Sie, niemals umgekehrt!

Die Jungfrau versteht es, das Interesse ihres Gegenübers zu wecken. Gepflegt, eine dezente Erscheinung und immer gebildet: Kein Wunder, dass man sich nach ihr umdreht. Dabei macht sie nie den Eindruck, an einer erotischen Begegnung interessiert zu sein. Lassen Sie sich nicht von dieser kontrollierten Fassade täuschen, denn die Jungfrau hat es faustdick hinter den Ohren. Doch das muss ja nicht jeder wissen.

In der Kennenlernphase mag sie es dezent. Hier ist die alte Schule gefragt. Ein Treffen mit ihr sollte deshalb in einer unverfänglichen Atmosphäre stattfinden: z.B. nachmittags in einem Café, am besten in der Nähe eines Museums. So kann die Jungfrau nach Kaffee und Kuchen noch die Kunst auf sich wirken lassen, und die spricht sie an.

Anzügliche, plumpe Bemerkungen oder gar eine schrille, provozierende Garderobe wirken dagegen abschreckend auf sie. Sprechen Sie lieber davon, welche ausgefeilten Entspannungstechniken Sie beherrschen. Das wird die Jungfrau interessieren. Und die können Sie ihr bei Gelegenheit ja dann mal zeigen.

Die Waage liebt mit den Augen. Ein top gepflegtes Äusseres ist Pflicht, wenn Sie ihr gefallen möchten. Piepsstimmen und kräftige Dialekte törnen sie dagegen schnell ab. Gesellschaftliche Gewandtheit und eine elegante, ästhetische Erscheinung erregen ihr Interesse. Gehen Sie mit ihr auf eine Party und unterstreichen Sie damit, wie beliebt Sie sind, wie viele interessante Leute Sie kennen oder wie aufmerksam Sie sich um ihr Wohl kümmern.

Ausserdem wird es der Waage das Gefühl vermitteln, dass Sie sie nicht einengen wollen. Beim ersten gemeinsamen Essen sollten Sie langsam speisen. Essen Sie genussvoll, als würden Sie einen Striptease machen, und blicken Sie Ihrer Waage dabei tief in die Augen. Das wird sie ganz sicher beunruhigen und ihr unmissverständlich signalisieren, was Sie von ihr wollen – und das ganz ohne Worte.

Seine Flirtpalette ist die umfangreichste von allen. Eiskalter Engel, Poltergeist, aber auch aufopfernder Liebhaber sind seine beliebtesten Rollen. Geheimnisvolle und schicksalhafte Schwingungen liegen in der Luft, wenn Sie sich das erste Mal mit einem Skorpion verabreden. Geeigneter Schauplatz, um grosse Gefühle und Leidenschaft zu provozieren, sollte in diesem Fall die Oper sein. Gehen Sie doch in "Carmen". Denn die Themen Liebe, Schmerz und Tod bilden beim Skorpion ein verhängnisvolles Trio, das garantiert seine Wirkung tut.

Egal, ob Sie mit ihm lediglich eine Affäre möchten oder sich mit ihm schon vor dem Traualtar sehen: Leicht verdauliche Kost ist der Skorpion niemals und möchte es auch nicht sein. Suchen Sie das Gefühl der absoluten Vertrautheit und überraschen Sie ihn mit folgendem Satz: "Verrate mir doch bitte ein Geheimnis. Du siehst so aus wie jemand, der viele hat." Ganz sicher lenken Sie damit die Konversation in die richtige Richtung und vermitteln Ihrem Skorpion das Gefühl, dass Sie sich wirklich für ihn interessieren.

Erwarten Sie die Romanze Ihres Lebens und wünschen Sie sich einen einfühlsamen Liebhaber? Am besten Sie vergessen das mit dem Schützen gleich wieder. Wer auf Freizügigkeit und Offenheit steht, ist dagegen bei ihm genau an der richtigen Adresse und kann schon in der ersten Nacht all seine Vorstellungen ungeniert ausleben.

Der Schütze gehört zu den Abenteurern des Tierkreises und lässt sich nicht so schnell auf eine enge Beziehung ein. Er kann über Monate hinweg ein Verhältnis haben, ohne wirklich verliebt zu sein. Er gönnt sich guten Sex wie andere ein schickes Auto. Der Schütze liebt die Wahrheit und den direkten Weg und hat deshalb nicht viel für raffinierte Verführungstaktiken übrig.

Wenn Sie mit ihm schlafen wollen, dann sagen Sie das am besten direkt. Er fühlt sich dadurch nicht verunsichert. Man muss sich bei ihm nicht besonders rar machen, um für ihn begehrenswert zu werden bzw. zu bleiben. Entweder er will Sie von Anfang an oder gar nicht.

Einen Steinbock nachhaltig zu beeindrucken, ist, als würden Sie versuchen, die beiden Polkappen von Eis zu befreien. Haben Sie es sich jedoch in den Kopf gesetzt, dann starten Sie am besten einen Vollangriff. Der Steinbock ist zwar konservativ, doch er gehört zu den wenigen Zeichen, die Sex beim ersten Rendezvous nicht als Ausschlusskriterium für weitere Treffen ansehen. Deshalb gilt: Die Erotik beginnt, sobald Sie am Abend abgeholt werden.

Alles, was Sie tun, sollte ein Teil des Vorspiels sein. Das beginnt schon mit der Art und Weise, wie sie ins Auto steigen. Mieten Sie eine Hotelsuite mit Blick über die nächtliche Stadt und bestellen Sie ein Dinner für zwei aufs Zimmer. Der Steinbock hat Selbstbewusstsein genug, um sich von diesem Arrangement nicht abschrecken zu lassen.

Im Gegenteil: Eine edle und ganz auf ihn abgestimmte Umgebung allein mit Ihnen wird ihm sehr schmeicheln und kann ihn ganz schön in Fahrt bringen.

Originelle Wesenszüge machen den Wassermann an, denn die Entdeckung von Neuland ist seine Spezialität. Dabei sind ihm auch gesellschaftliche Normen völlig egal. Dieser innovative Freigeist schätzt das Unkonventionelle. Treffen Sie sich deshalb mit ihm in einem technischen Museum oder einer Galerie der modernen Kunst. Studieren Sie zusammen mit ihm die Erotik der ersten Apollo-Rakete auf dem Mond oder versuchen Sie die Hintergründe eines Frauenaktes aufzuspüren.

Signalisieren Sie Aufgeschlossenheit für alles Ungewöhnliche. Erzählen Sie von Ihrem bunten Freundeskreis und kochen Sie nach Ihrem Galeriebesuch ein exotisches Essen für ihn. Erwähnen Sie ganz nebenbei, dass diese Speisen normalerweise aphrodisische Wirkung haben. So kann Ihr Wassermann aus sich herausgehen, denn schliesslich sind Sie mit Ihrem Essen daran schuld! Fragen Sie einen Wassermann allerdings nie, wann er Sie wieder anruft, denn Partner, die klammern, erträgt er gar nicht. Erzählen Sie ruhig von anderen Verehrern oder gar von gleichgeschlechtlichen Liebeserfahrungen. Das wird sein Interesse nur noch steigern.

Der Fisch liebt Menschen, die etwas Magisches an sich haben. Trotzdem: Einen Fisch an die Angel zu bekommen, war noch nie einfach. Wenn Sie ihm am Anfang zu viel Freiraum lassen, werden Sie ihn nie wirklich zu fassen bekommen. Doch einengen lässt er sich auch nicht gern. Die richtige Mischung macht es! Zwischen Traum und Wirklichkeit müssen Sie zu ihm finden.

Gehen Sie bei Ihrem ersten Treffen miteinander spazieren. Lassen Sie sich von ihm erzählen und fragen Sie nach seinen Wünschen und Visionen. Er wird das persönliche Interesse schätzen, und gleichzeitig wird ihn die Bewegung in Schwung bringen. Oder gehen Sie gemeinsam mit ihm ins Kino, denn der schüchterne Fisch kann hier ungesehen nach Ihrer Hand greifen. Ihr Fisch hat aber auch gar nichts dagegen, wenn Sie die Initiative ergreifen.

Im Gegenteil: Der Fisch lässt sich lieber verführen und inspirieren und schätzt all Ihre kleinen Gesten, die ihm Mut machen. Er mag es, wenn Sie ihn ein wenig locken. Optische Reize machen ihn an. Zeigen Sie ruhig, was Sie haben, und locken Sie ihn somit aus seiner Reserve. Ganz Mutige treffen ihren Fisch sogar in der Sauna!

Die Ehechancen der 12 Sternzeichen

Sind Waagen und Wassermänner geradezu füreinander bestimmt? Geben Krebse die perfekten Ehemänner für Stiere ab? Zwischen welchen Sternzeichen ist ein jähes Ende ihres Liebes- und Eheglücks geradezu vorprogrammiert? Bevor Sie sich für immer und ewig binden, möchten Sie vielleicht herausfinden, welche Sternzeichen typischerweise besonders gute Chancen auf eine glückliche und erfüllte Ehe bis an ihr Lebensende haben. Gehen Sie den Bund fürs Leben nicht blindlinks ein, sondern werfen Sie jetzt besser einen Blick auf unser Ehechancen-Horoskop für alle Sternzeichen!

Unter den Widdern gibt es nur wenige, die sich vor der Ehe drücken. Mutig und begeisterungsfähig, wie sie nun einmal sind, wollen sie auch dieses Abenteuer meistern. Nicht selten stehen die Widder sogar mehrmals vor dem Traualtar. Erst wenn das Temperament im Alter etwas ruhiger wird, kann der Widder beständiger werden.

Kaum einer sehnt sich so nach einem gemütlichen Zuhause und einem gleichbleibenden Rhythmus wie der Stier. Die Ehe scheint für ihn wie gemacht zu sein. Allerdings bedarf es grosser Geduld, denn der Stier ist eigenwillig und braucht Zeit. Eine Ehe mit einem Stier ist normalerweise dauerhaft.

Beim Zwilling geht es immer ein bisschen unruhig zu. Er gehört typischerweise zu denjenigen, die öfter heiraten. Der Zwilling kann eben alles ertragen, nur keine Langeweile. Sobald in seiner Beziehung der graue Alltag einkehrt, sucht er das Weite. Einen Zwilling kann man nur halten, wenn man ihn auf Trab hält.

Wer bei den Krebsen die grosse Anhänglichkeit vermutet, der irrt und hat zugleich recht. Bei den Vertretern dieses Zeichens geht es um das grosse Gefühl. Der Krebs glaubt, durch eine Heirat den Partner an sich binden zu können. Eine Trennung geht dann aber meistens von ihm aus. Man kann sich in dem sanften Krebs täuschen: Wer nicht genug Streicheleinheiten verteilt, der hat das Nachsehen. Trotzdem heiratet der Krebs immer wieder gern.

Der Löwe liebt die Liebe und den Lebensgenuss. Er kann sich nichts Schöneres vorstellen, als den geliebten Menschen zu heiraten. Ob der Löwe verheiratet bleibt oder nicht, hängt aber letztlich von der Grosszügigkeit seines Partners ab. Er achtet auch sehr auf seine gesellschaftliche Stellung und macht seine privaten Entscheidungen gelegentlich davon abhängig.

Eigentlich ist die Jungfrau nicht für die Ehe geschaffen. Sie nimmt alles sehr genau und der Partner soll ihren Regeln entsprechen. Entweder verzichtet sie deswegen auf eine Heirat oder die Ehe bringt nicht unbedingt das, was sie sich erhofft. Im Zweifelsfall heiratet die Jungfrau, weil es sich einfach so gehört. Kluge Jungfrauen setzen lieber auf ungezwungene Verbindungen.

Bei den Waagen scheint das Liebes- und Eheglück zu Hause zu sein. Trotzdem sind sie ziemlich stimmungsabhängig und zudem wahre Ästheten. Ehen können an ihrem Wankelmut zerbrechen. Die Waage bindet sich nicht so schnell und tut sie es doch, zweifelt sie immer wieder, ob die Entscheidung richtig war.

Ein Skorpion kann tatsächlich der Partner fürs Leben sein. Schliesslich weiss dieser ganz genau, auf was er sich mit einer Ehe einlässt. Er wird sie hegen und pflegen und gegen den Rest der Welt verteidigen. Doch der Skorpion ist kompliziert, und wenn er sich in jemand anderen verliebt, dann macht er einen Schnitt. Zweigleisig fährt er nie.

Eigentlich ist die Ehe für den Schützen nur ein Kompromiss. Er möchte lieber hinaus in die weite Welt und sich ferne Horizonte eröffnen. Das Reihenhaus am Stadtrand ist da nicht unbedingt das Richtige für ihn. Der Schütze wird auch nicht unbedingt freiwillig vor den Traualtar treten. Hat er aber einen Partner, der ihm seine Freiheiten lässt, dann kann die Ehe gut gehen. Trotzdem neigen Schützen generell dazu, mehrmals zu heiraten.

Steinböcke stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Sie gehören zu denjenigen, die eine Ehe noch ernst nehmen. Vertreter dieses Zeichens heiraten ihren Partner häufig erst nach Jahren, doch dann ist die Ehe meistens von Dauer. Das liegt wohl auch daran, dass Steinböcke echte Gewohnheitsmenschen sind.

Der unkonventionelle Wassermann kann gut auf den Trauschein verzichten. Ihm sind ungezwungene Partnerschaften lieber. Wer die grosse Geborgenheit sucht, sollte von Vertretern dieses Zeichens lieber Abstand nehmen. Die Ehe bedeutet dem Wassermann nämlich nicht viel. Liebt man es dagegen frei und zwanglos, kann er der richtige Partner sein.

Die Fische gehören zu den Menschen, die entweder in frühester Jugend aus einer gewissen Unerfahrenheit heraus heiraten oder gar nicht. Sie brauchen einen liebevollen Partner, aber zugleich auch ihre Ruhe. Da können Konflikte entstehen. Nur ein sehr erfahrener und reifer Mensch sollte einen Fisch heiraten.