Ernährung und Essgewohnheiten - Sternzeichen Waage

Der Waage kann man nicht nur typische Eigenschaften zuordnen, sondern auch Essgewohnheiten und Nahrungsmittel. Hier erfahren Sie, was für ein Ernährungstyp die Waage ist und was ihr besonders schmeckt.

Wählen Sie ein Thema:

➔ Übersicht zu allen Waage-Beschreibungen

So kocht das Sternzeichen Waage

Sternen-Küche im Zeichen der Waage

Fast traut man sich hier nicht zu kochen, so geschmackvoll ist diese Küche eingerichtet. Freundliche, helle Farben, die passenden Vorhänge und stilvoll arrangierte Pflanzen, so mögen es die Waagen. Ihre Kochkünste können sich durchaus sehen lassen, die Speisenfolge ist genauestens geplant. Wirklich wichtig sind ihnen aber andere Dinge. Zum Beispiel, mit wem das Essen eingenommen wird. Die liebste Gesellschaft ist ihnen dabei eindeutig der Partner. Aber auch im Freundeskreis macht das gemeinsame Mahl viel mehr Spass, als einfach nur allein am Tisch zu sitzen. Waagen werden auch immer darauf achten, nicht mit erhitzten Wangen und mehlbestäubter Schürze die Gäste zu begrüssen. Bevor serviert wird, muss erst einmal das äussere Erscheinungsbild einer strengen Prüfung unterzogen werden. Es versteht sich von selbst, dass auch die Tischdekoration das Auge eines jeden Betrachters erfreut.

Wie mag es die Waage kulinarisch?

Leicht und locker, so lautet das Motto. Deswegen sind Waagen der Nouvelle Cuisine nicht abgeneigt, wird da doch ganz besonders kunstvoll garniert. Ausserdem liegen Kräuter, wenig Fett und wenn überhaupt, dann nur gedünstetes Fleisch, ganz auf der Linie der figurbewussten Waagen. Im Wettkampf um das beste Spargelrezept liegen sie auf alle Fälle ganz vorne mit dabei. Waagen lieben Obst, vor allem Kirschen, Aprikosen, Pfirsiche und Litschis. Süss und lieblich, das ist die bevorzugte Geschmacksrichtung. Und so findet man unter den Gewürzen nicht nur Liebstöckel, sondern auch so etwas Exotisches wie Rosenwasser. Köstliche Desserts gehören zu den Spezialitäten der Waagen. Wenn es dann noch prickelnden Prosecco mit einem Schuss Pfirsichsaft gibt, schmelzen sie dahin.

Die Zukunft der Waage steht in den Sternen

Was landet bei der Waage auf dem Grill?

Zugegeben – die Waage lässt sich lieber in einem Restaurant verwöhnen, als zu Hause den Terrassentisch einzudecken. Wenn sie aber doch Lust bekommt, das Grillbesteck zu schwingen, könnte sie sich für einen hochwertigen Grill mit extravagantem Äusseren entscheiden. Ist das Schmuckstück dauerhaft auf der Terrasse installiert, macht es kaum mehr Umstände und befriedigt ausserdem ihren Sinn für Ästhetik. Jetzt wird sie es gerne nutzen, um bei einer gepflegten Einladung oder einem Date ihre Grillkünste unter Beweis zu stellen.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Leckereien backt das Sternzeichen Waage

Süsse Leckereien für die Waage

Edel und elegant ist die Waage und so schätzt sie auch Gebäck, das fein und raffiniert ist. Alles, was mit Baisermasse hergestellt wird, also aus geschlagenem Eiweiss ist, lässt sie sich gerne auf der Zunge zergehen. Selbst backt sie gerne mit Sand- oder Mürbeteig und Plätzchen und Kekse verziert sie mit Marmelade oder Honig. Da die Waage stark künstlerisch veranlagt ist, sehen viele ihrer Gebäcke wie richtige kleine Kunstwerke aus. Nicht selten werden sie mit Lebensmittelfarbe bemalt oder mit Zuckerguss entsprechend aufwendig verziert.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Ernährungskonzepte und Diäten passen zum Sternzeichen Waage

Diät und Ernährung nach den Sternen

Low-Carb, Glyx, Paleo, Vegan – die Auswahl an Diäten und Ernährungskonzepten ist schier unendlich. Doch was ist das Richtige für die Waage?

Als Luftzeichen braucht die Waage viele Proteine in ihrer Ernährung. Sie liebt milde, süssliche Geschmacksrichtungen – entsprechend ihrem freundlich-charmanten und heiteren Gemüt. Alles, was mit Sahne zubereitet wird, schmeckt ihr besonders. Gerade in den Wintermonaten sollte sich die Waage damit aber ein wenig zurückhalten, da sie nun am schnellsten zulegt.

Ihr sagenhafter Charme hilft Ihnen dabei, über so manches Figurdefizit hinwegzutäuschen. Wer so galant und geschliffen auftritt wie Sie, dem wird es schnell verziehen, wenn er kurzfristig einmal etwas an Gewicht zulegt.

Doch als typische Waage sind Sie ein geborener Ästhet und da gefällt es Ihnen gar nicht, wenn Sie selbst keinem Ideal entsprechen.

Die meisten Waagen haben eine grosse Schwäche für Süssspeisen: Diätschokolade, zuckerfreie Bonbons und Pudding mit Süssstoff gehören zu Ihrem Standardrepertoire.

Hinzu kommt, dass Sie als Waage ein ausgeprägter Feinschmecker und Weinkenner sind. Wenn Sie mehr auf mediterrane Kost als auf deftige Hausmannskost setzen, dann müssen Sie Ihre Liebe für Süsses auch gar nicht aufgeben. Olivenöl heisst hier das Zauberwort.

Diät-Tipp

Montignac-Methode: Unterscheidung in gute und schlechte Kohlenhydrate anhand des glykämischen Indexes, der angibt, inwieweit die Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel anheben.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Gemüse und Obstsorten passen zum Sternzeichen Waage

Gesunde Vitaminspender für die Waage

Obst- und Gemüsesorten, die den Garten zieren, eiweisshaltig sind und zugleich gut schmecken, sind wie für die Waage gemacht. Erste Wahl beim Klettergemüse ist die Bohne – sie verschönert mit ihrem Grün schnell unschöne Garagenwände und schmeckt zudem lecker. Eine Obst-Alternative ist die Kiwi, die ebenfalls hübsch in die Höhe wächst und süsse Früchte hervorbringt. Anmutige Heidelbeersträucher ergänzen den Waage-Garten, brauchen allerdings eine besondere Erde. Eine pflegeleichtere Variante ist die Stachelbeere. Ihr leicht säuerlicher Geschmack schafft einen tollen Ausgleich zu Süssem.

Obst: Litschi, Pflaumen, Brombeeren, Bananen, Kokosnuss, Kiwi, Heidelbeeren, Stachelbeeren

Gemüse: Stangensellerie, Auberginen, Sauerampfer, Rosenkohl, Champignons, Egerlinge, Bohnen

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Gewürze und Kräuter passen zum Sternzeichen Waage

Gewürze und Kräuter in der Waage-Küche

Die elegante Waage ist ein Luftzeichen und achtet stets darauf, dass Speisen und Geschmack miteinander harmonieren. So stimmt sie die Gewürze perfekt aufeinander ab, niemals ist das Essen zu süss oder zu scharf. Sie mag es mild, cremig und schmelzend. Sossen stimmt sie meist mit Sahne ab. Weisser Pfeffer, Sellerie und Zwiebelextrakt sind bei ihr beliebt, denn die lassen sich hellen Sossen wunderbar beimischen. Auch Kokos ist eine bevorzugte Geschmacksrichtung der Waage. Ihre Lieblingskräuter sind Sauerampfer, Waldmeister und Nelke. Liebstöckl, Minze und Thymian sind weitere Gewürze und Kräuter, die man der Waage aus astrologischer Sicht zuordnet.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Eissorten schmecken dem Sternzeichen Waage.

Welche Eissorten nascht die Waage am liebsten?

Die Waage liebt die Harmonie und Eleganz. Deshalb wählt sie auch nicht irgendein Eis, sondern eines, das nicht ganz alltäglich ist. Dieses muss auch entsprechend schön angerichtet sein, das ist ihr genauso wichtig wie der Geschmack. Bei der Waage geht es weniger um knallbuntes Eis und spritzige Erfrischung, sondern um ausgefeilte Feinheiten. Pistazien-, Mascarpone- oder Karamelleis mit Kokossplittern machen die Waage immer wieder an.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Teesorten passen zum Sternzeichen Waage

Himmlischer Teegenuss für die Waage

Gekonnt mischt die Waage ihren Tee, sodass er sie mit einem ausgewogenen Geschmack überzeugt. Nicht nur ihr Umfeld sollte harmonieren, auch beim Tee achtet die Waage auf Ausgeglichenheit und Eleganz. Nicht zu streng, aber dennoch würzig muss er sein. In dieses Spektrum fallen beispielsweise Liebstöckel- und Waldmeister-Tee. Beide Kräuter haben ein markantes, aber dennoch rundes Aroma. Für den richtigen Pep verfeinert die Waage ihren Tee mit ein wenig Kümmel. Und weil die Waage auch gern mal ein stilvolles Fest veranstaltet, verarbeitet sie den Waldmeister nicht selten zu einer leckeren Maibowle. Durch seinen Cumarin-Anteil macht er nämlich beschwingt und locker.

⇑ zurück zur Übersicht

Diese Drinks und Cocktails passen zum Sternzeichen Waage

Die besten Drinks & Cocktail Rezepte für die Waage

Haben Sie eine Party geplant, aber wissen nicht, welche Drinks Sie Ihren Gästen servieren sollen? Die Sterne wissen Rat! Wir erklären Ihnen, wie Sie sich Ihren Astro-Cocktail selbst mixen können und welche Drinks am besten zur Waage passen.

DIE PERFEKTE ERFRISCHUNG (ohne Alkohol)

Rhabarber-Erdbeer-Shake – süss, sauer und fruchtig in perfekter Harmonie

Zutaten
2 Stangen Rhabarber
1 Orange (ausgepresster Saft)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
100 g Erdbeeren
1 Banane
200 g Naturjoghurt
2 Esslöffel Honig
Eiswürfel

Zubereitung
Rhabarber schälen, kleinscheiden. Mit Orangensaft, Vanillezucker und Vanillemark im Topf aufkochen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis Rhabarber zerfällt. Bananen schälen, in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, Strunk entfernen. Obst mit übrigen Zutaten und gekochtem Rhabarber in einem hohen Gefäss zu einem cremigen Shake pürieren. Abkühlen lassen, mit Eis in ein Glas geben.

DER PERFEKTE PARTYDRINK (mit Alkohol)

Alexanders Baby – lieblich, kräftig, ein unwiderstehlicher Mix

Zutaten
4cl Rum, braun
4cl Sahne
2cl Crème de Cacao
Muskat zum Bestreuen
Eiswürfel

Zubereitung
Rum, Sahne und Crème de Cacao mit einigen Eiswürfeln in den Shaker geben. Gut schütteln. In eine Cocktailschale abseihen, mit etwas Muskat bestreuen.

⇑ zurück zur Übersicht