Aszendent Wassermann

Astrologisches Symbol Aszendent Wassermann

Aufbruch, Umbruch, Unzufriedenheit mit dem Bestehenden, die Befreiung vom Alten, die Sehnsucht nach dem Neuen - das ist das Grundgefühl des Wassermann-Aszendenten. Der Wassermann lehnt starre Normen und Konventionen ab - er will sich nicht einfach ein- und unterordnen, denn hat er spürt deutlich, dass dabei seine Individualität verloren geht. Er fühlt in sich den Auftrag, sein Licht nicht länger unter den Scheffel zu stellen, sondern es als Ausdruck seiner Einzigartigkeit strahlen zu lassen. Er will nicht Einer unter Vielen zu sein, sondern aus der grauen Masse herausragen. Wenn alle sich in den Brunnen stürzen - der Wassermann wird sicher nicht dabei sein, denn er möchte frei entscheiden, wie er sein Leben gestaltet. Wassermänner halten es nirgendwo lange aus, denn leicht bekommen sie das Gefühl zu stagnieren. Deshalb wirken sie manchmal etwas gehetzt, wie auf dem Sprung. Kaum angekommen suchen sie schon nach dem Ausgang - zumindest halten sie den Fluchtweg stets im Auge - man weiss ja nie ...

Wer versucht Sie festzuhalten, der wird Ihren Drang nach Freiheit rasch zu spüren bekommen, und das nicht zu knapp: der scharmanteste Wassermann-Aszendent wird zum Berserker, wenn er merkt, dass man ihm Ketten anlegen möchte. Und ehe man es sich versieht, ist er auch schon längst über alle Berge - auf und davon. Unabhängigkeit wird grossgeschrieben und ist das wichtigste Grundprinzip des Wassermanns. Er will sich keinen Gesetzen und keinen Menschen verpflichtet fühlen. Sein innerer Auftrag lautet: Sei ganz du selbst! Darum wird man ihn kaum auf ausgetretenen Pfaden finden, sondern dort, wo andere bereits den Eindruck hätten, vom rechten Wege abgekommen zu sein. Der "rechte Weg" - das ist nichts für den Wassermann. Er glaubt immer daran, dass es einen anderen Weg gibt als den herkömmlichen und traditionellen. Wassermänner folgen dem Ruf der Zukunft: "Die gute alte Zeit" ist für sie ein rotes Tuch. Und dass die Dinge so bleiben müssen wie sie sind, halten sie für indiskutabel.

Darin begründet sich auch der Erfindergeist des Wassermann-Aszendenten, der stets darauf aus ist, das Bestehende zu hinterfragen und das Neue in seinen Visionen vorwegzunehmen. Wo andere noch an herkömmlichen Methoden festhalten, denkt der Wassermann das Undenkbare. Wo andere bereits vor vermeintlichen Tatsachen kapitulieren, findet er noch einen Ausweg. Dies kann er, weil er die Welt aus einer Perspektive sieht, in der es keine Beschränkungen durch Vernunftgründe gibt und in der es immer eine Chance für eine Verbesserung der Gegenwart gibt. Ihm ist wichtiger, was morgen sein wird, als das, was gestern war. Deshalb fällt es ihm schwer, sich an etwas zu binden, sei es an Beziehungen oder an materielle Werte, denn er weiss: beides ist vergänglich, und was wir heute noch für richtig und wichtig halten, kann morgen schon der Schnee von gestern sein. Nichts ist schlimmer für ihn als die Routine und das Festhalten an Gewohnheiten. Ihn reizt das Ungewohnte, das Ungewöhnliche, das Extravagante: eben Alles, was vom Üblichen abweicht und seine eigenen Wege geht.

Es ist sehr schwer, Wassermann-Aszendenten wirklich zufrieden zu stellen. Oftmals scheinen sie wie versessen darauf, aus der Reihe zu tanzen. Dadurch glauben sie, nicht dingfest gemacht werden zu können. Doch gerade diese Sprunghaftigkeit erschwert den Umgang mit ihnen manchmal, denn: wer möchte nicht gerne wissen, woran man bei einem Menschen letztlich ist? So ist es eine grosse Herausforderung für den Wassermann, nicht immer nur den Gegenkurs zu fahren, um sich ja nicht festlegen zu müssen. Er muss erkennen, dass seine Einzigartigkeit nicht darin erschöpfen darf, ununterbrochen das Gegenteil von dem zu tun, was man von ihm erwartet. Im Grunde ist er damit genauso abhängig von den vorherrschenden Konventionen wie diejenigen, die ihnen blindlings folgen und über denen er zu stehen glaubt. Individuell zu sein heisst unverwechselbar sein - und das wiederum bedeutet genauso zu sein wie man ist, ohne sich an den äusseren Umständen zu orientieren - weder als Jasager noch als Neinsager.

Heilsteine bieten eine besondere Form, sich fühlender Weise mit den Energien in Kontakt zu kommen, die Sie als Ausgleich für Ihr Tierkreiszeichen benötigen. Dabei gibt es in der Regel nicht den einen Stein, der für alle notwendigen Energien zur Verfügung stellt, sondern in Form, Farbe und Wirkung ganz unterschiedliche Minerale, die je nach aktuellem Bedürfnis Einsatz kommen können.

Folgende Mineralien sind für den Wassermann-Aszendenten empfehlenswert:

Hornblendeschiefer: Dieses bizarre Mineral ist der ideale Stein, um Gegensätzliches miteinander zu verbinden. Er hilft dem Wassermann-Aszendenten alle Fassetten des Lebens gleichermassen zu würdigen und so innere Zerrissenheit zu lösen, ohne die Vielfalt in der Welt zu leugnen.

Anhydrit: Anhydrit wird häufig auch Angelit - der "Stein der Engel" genannt. Er stellt eine stabile Verbindung zwischen Himmel und Erde her. Deshalb ist er für den Wassermann interessant, um nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren und zu sehr in seine Gedankenwelt "abzuheben".

Koralle: Vielleicht ist die Koralle der Wassermann-Stein schlechthin. Von rot über rosa bis weiss - die verästelnden Strukturen sind eigentlich die Skelette von Polypen. Koralle stärkt neben der Individualität auch das Bewusstsein dafür, die eigene Einzigartigkeit sinnvoll im sozialen Ganzen einzusetzen.

Meteorit: Meteore - Steine, die vom Himmel fallen. Dieses seltenen, ausserirdischen Gesteinssplitter aus Eisen oder Stein stehen für die ungewöhnliche, überraschende Seite im Wassermann. Dieser Stein stellt Alles infrage und ermöglicht so Lebenswenden um 180 Grad.

Rutilquarz: Es handelt sich um Bergkristalle mit eingeschlossenen goldgelben, faserartigen Gebilden aus Rutil. Dieser Stein gibt Hoffnung und stärkt die Visionen für eine bessere Zukunft. Er steht für den freiheitsliebenden Aspekt des Wassermann und sein Streben nach einer gerechteren Welt.

Weitere Heilsteine für den Wassermann-Aszendenten: Verschiedene Achte, Covellin, Sodalith, Sphalerit, Indigolith.

Auszug aus dem Horoskop "Wellness" für Xavier Naidoo. Text © 2017 by Christopher Weidner, Astrologe. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.


Haben Sie das berühmte Januarloch in Ihrer Geldbörse?

Haben Sie ein Januarloch in Ihrer Geldbörse?

Horoskop Paradies schenkt Ihnen 50% Rabatt auf alle personalisierten Jahreshoroskope!

Was hält das Jahr für Sie bereit? Werfen Sie mit unseren personalisierten Jahreshoroskopen einen Blick in die Zukunft und erfahren Sie, wann für Sie günstige Zeiten kommen werden.

Hier geht's zu unseren personalisierten Jahreshoroskopen