Merkur im fünften (5.) Haus

astrologisches symbol merkur haus 5

Sie fühlen sich sehr sicher, wenn es darum geht, Ihre Gedanken gegenüber Anderen auszudrücken - nur zeigen Sie dies nicht so gerne. Irgendwie haben Sie Angst, man könnte Sie missverstehen und Ihnen aus dem, was Sie zu sagen haben, einen Strick drehen. Dabei haben Sie jede Menge mitzuteilen! Es macht Ihnen grossen Spass, sich intellektuell zu betätigen, wahrscheinlich lesen Sie viel und denken leidenschaftlich gerne über das Leben nach. Aber was nützt das Alles, wenn es niemand mitbekommt? Sicher - jeder ist zunächst seines eigenen Glückes Schmied. Aber ist es nicht schade, dass Sie Ihr Talent so gar nicht zeigen möchten, und wenn, dann nur in einer derart unverfänglichen Weise, dass Sie genauso gut gar nichts gesagt haben könnten? Im Grunde versuchen Sie sich dadurch emotional vor Angriffen zu schützen. Sie denken sich: Wer den Mund nicht aufmacht, riskiert auch nichts. Doch nur, wer sich den Situationen aktiv und konstruktiv stellt, wird seine Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln können. Ansonsten nutzen Sie sich auf Dauer lediglich ab.

Ihre grösste Herausforderung ist es also, Ihre Begabungen mit Mut zu paaren. Schreiben Sie sich das, was Sie belastet von der Seele - und zeigen Sie es einem anderen Menschen, vielleicht zunächst jemandem, dem Sie vertrauen. Lassen Sie sich durch das Feedback Mut machen, weiter zu gehen, und halten Sie Ihre Talente nicht länger unterm Scheffel!

Die hier ausgewählten Duftöle haben eines gemeinsam: Sie stimmen fröhlich, machen das Herz frei und geben Mut. Sie stimulieren die Energien auf sanfte Weise und sind daher ideal für die seelische Balance.

Bergamotteöl: Ein Duft, der keine Schwere zulässt! Er wirkt gegen schlechte Stimmungen und baut das Selbstbewusstsein auf, wobei er die sonnigen Seiten seiner Seele besonders anspricht. Für Sie ist dieser Duft eine Einladung, mit Spass und Freude am Leben teilzunehmen. Für einen herrlichen frischen Raumduft mischen Sie Bergamotte mit Zitrone und Myrte! Mischen Sie einige Tropfen Bergamotteöl auch in Kuchen oder Puddings!

Mandarinenöl: Kaum ist verdunstet das Öl der Mandarine, weckt es das Kind in uns - und gerade Kinder lieben diesen Duft über alles! Es ein heitere und ausgelassener Duft voller Unschuld und Fantasie, der uns zum Spielen einlädt und uns die schönen Seiten des Lebens zeigt. Herrlich frisch: Mischen Sie Mandarineöl mit Honig und geben Sie es ins Badewasser. Lecker auch in Limonade, Kuchen oder Pudding!

Ginsteröl: Auch Ginsteröl hellt die Stimmung auf und verbreitet eine herb-süsse Atmosphäre. Es wirkt entspannend, aber es macht nicht müde und so finden Sie gerade unter Stressbedingungen in diesem Öl einen hervorragenden Begleiter, um neue Kräfte zu sammeln. Mischen Sie fünf Tropfen Ginster auf zwei Esslöffel Mandelöl - dies ergibt einen entspannenden Badezusatz..

Kardamomöl: In der Zeiten grosser Hektik, in welcher Sie den Kontakt zu Ihrem Herzen zu verlieren drohen, gibt Ihnen das feurige Öl des Kardamom wieder neue Zuversicht und Kraft. Kardamom macht wieder Appetit auf das Leben! Mischen Sie Kardamomöl mit Orangenöl - und das Leben macht wieder so richtig Spass!

Lorbeeröl: Das Öl der Sieger! Lorbeeröl verbreitet auf der einen Seite eine feierlich-würdevolle Atmosphäre, auf der anderen hat es eine stark erdende Wirkung und verleiht Selbstvertrauen und innere Sicherheit - die Voraussetzung für Erfolg. Rezept für ein "Heldenbad": Geben Sie auf 2 Esslöffel Mandelöl 6 Tropfen Lorbeeröl, 1 Tropfen Majoranöl, 1 Tropfen Nelkenöl und 2 Tropfen Bergamotteöl als Zusatz ins Badewasser.

Auszug aus dem Horoskop "Wellness" für Geraldine Chaplin. Text © 2017 by Christopher Weidner, Astrologe. AstroStar © 2017 by AstroGlobe.