Eigenschaften - Sternzeichen Fische - So tickt der Fisch

Wer zwischen dem 20. Februar und dem 20. März Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Fische geboren. Was bedeutet das Sternzeichen Fische und was sagt es über die Persönlichkeit aus? Welche Eigenschaften sind typisch für Fische-Geborene?

Wählen Sie ein Thema und erfahren Sie alles über den Fisch:

➔ Übersicht zu allen Fische-Texten

Charaktereigenschaften Tierkreiszeichen Steinbock
© allexxandarx / Fotolia

Der Fisch und seine Charaktereigenschaften im Überblick

Der typische Fisch ist charmant, einfühlsam, empfindsam, feinfühlig, fröhlich, geheimnisvoll, geduldig, gesellig, grosszügig, hilfsbereit, hingabefähig, innig, inspirierend, intuitiv, medial, mitfühlend, mitleidend, mystisch, phantasievoll, romantisch, schillernd, seelenvoll, selbstlos, sensibel, sentimental, verständnisvoll und verträumt.

Schwächen: ängstlich, beeinflussbar, chaotisch, disziplinlos, entscheidungsschwach, gehemmt, labil, prinzipienlos, sentimental, überempfindlich, umständlich, unfassbar und unzuverlässig.

Lebensmotto: Ich fühle mich mit allem verbunden! Ich glaube!

➔ zurück zu den Themen

Wie tickt der Fisch und wie ist sein typisches Verhalten?

Die Fische (lateinisch Pisces, astrologisches Symbol ♓) sind das zwölfte Zeichen des Tierkreises. Ihr Planet ist der Neptun und ihr Element das Wasser.

Der Fisch ist einfach schwer zu fassen, alle die versucht haben, ihn wirklich zu verstehen, können ein Lied davon singen. Dabei nutzt er den Trick mit dem Abtauchen nur aus Selbstschutz, denn der typische Fisch ist sensibler und verletzbarer, als ihm lieb ist. Drohenden Auseinandersetzungen versucht er deshalb aus dem Weg zu gehen. Seine Intuition und Inspiration helfen ihm auch recht gut, denn so kann er Gefahren rechtzeitig wittern und auch vielversprechende Chancen bleiben ihm so nicht verborgen.

Auf ihre Fantasie und vor allem ihre Eingebungen können sich Fische verlassen, mit ihren Vorahnungen liegen sie meist goldrichtig. Doch treten sie damit nie grossspurig auf, statt grosser Worte setzen sie auf leise Töne. Ihre Bescheidenheit kommt bei anderen gut an, genauso wie ihr Einfühlungsvermögen und ihr grosses Herz für andere, vor allem Schwache und Hilfsbedürftige. Doch genau darin liegt auch ihre grösste Schwäche, denn so manches Mal wird ihre Gutmütigkeit ausgenützt. Passiert das zu oft, so können Fische mitunter auch ziemlich misstrauisch werden und ihre echten Gefühle verschweigen.

Fische sind sehr feinfühlige Zeitgenossen, die auch ohne grosse Worte wissen, was der andere fühlt und denkt. Ihre Scheu, der nackten Wahrheit ins Gesicht zu sehen, lässt ihre Fantasie gedeihen. Sie möchten alles, nur nicht die Konsequenzen für ihre Gefühle oder ihr Handeln tragen. Gelegentlich neigen sie dazu, sich treiben zu lassen, Selbstdisziplin ist nun einmal nicht gerade eine Stärke der Fische. Schuld daran ist Neptun, ihr Planet, der sie dazu verführt, die Dinge des Lebens nicht immer so ganz realistisch zu betrachten.

➔ zurück zu den Themen

Anzeige

Kommt eine neue Liebe? Wie ändert sich Ihre finanzielle Lage? Was ist mit Ihrem Job? Erfahrene Astrologen beantworten Ihre Fragen ➔ Hier 15 Minuten gratis testen!

Abenteuer oder Romantik – wonach sucht der Fisch?

Der Fisch verfügt über eine sehr spezielle Erotik. Er wirkt meist erst auf den zweiten Blick, dafür aber umso intensiver. Obwohl er heiss begehrt ist, liebt er dennoch das Image des Einzelgängers. Schliesslich weiss er, dass für ihn die Gefahr besteht, von einem starken Partner zu sehr vereinnahmt zu werden. Der typische Fisch schwärmt zwar für Powertypen, diese können ihn allerdings nur mit ganz viel Fingerspitzengefühl für sich gewinnen.

Tricks durchschaut er schnell. Der Fisch ist für seinen Lebensgefährten oft sehr rätselhaft, denn er lässt sich nicht wirklich in die Karten schauen. Selbst nach vielen Jahren einer gemeinsamen Beziehung hat sein Partner oft das Gefühl, ihn nicht wirklich zu kennen. Dies dient dem Fisch als Selbstschutz, denn er ist sensibel und braucht innere Freiräume.

➔ Hier erfahren Sie alle Liebesgeheimnisse vom Fisch!

So ticken Fische Mann und Frau
© Maridav / Fotolia | © Trueffelpix / Fotolia

Diese Charaktereigenschaften sind typisch für die Fische-Frau

Die Fische-Dame ist sehr sensibel und damit auch leicht verletzlich. Man sollte sie mit Samthandschuhen anfassen, sonst können schnell mal die Tränen fliessen. Bei Herren erweckt die zarte Fische-Frau schnell den Beschützerinstinkt. Doch sie wirkt hilfloser, als sie in Wirklichkeit ist. Sie versteht es durchaus, ihren Willen durchzusetzen. Nur eben nicht mit lauten Worten, sondern auf subtile Art und Weise. Damit bringt sie andere dazu, das zu machen, was sie gern hätte, ohne dass diese es merken. Das soll aber keineswegs heissen, dass sie berechnend ist. Nein, nur eben sehr geschickt.

Auf ihr Bauchgefühl kann sich Frau Fisch dabei stets verlassen. Sie besitzt nämlich ein untrügliches Gespür, was wann angebracht ist und was man lieber lassen sollte. Wenn sie es noch lernen würde, ein wenig mehr in der Realität zu leben und sich nicht ständig in ihre Traumwelten zurückziehen würde, wäre sie unschlagbar. Passt ihr etwas nicht, wird sie das niemals laut sagen oder gar einen Streit anzetteln. Sie taucht dann einfach ab. Auch (notwendigen) Diskussionen geht sie auf diese Art geschickt aus dem Weg. Sie ist einfach schwer fassbar.

Für ihre Lieben hat sie aber stets ein offenes Ohr. Sie leidet mit, wenn es jemandem schlecht geht und versucht alles, um einem lieben Menschen, der gerade Kummer hat, schnell wieder ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Künstlerische Tätigkeiten liegen der fantasievollen Fische-Dame übrigens ganz besonders. Wenn sie ihre kreative Ader ausleben kann, ist sie glücklich und vergisst dabei alles andere um sich herum.

➔ zurück zu den Themen

Diese Charaktereigenschaften sind typisch für den Fische-Mann

Ja, liebe Damen, sie dürfen es ruhig glauben: Es gibt sie noch, die echten Frauenversteher. Jede Lady, die das Glück hat, einen Fische-Mann zu kennen, wird das bestätigen können. Denn Herr Fisch ist ein grosser Romantiker und verwöhnt seine Liebste mit zahlreichen Streicheleinheiten und Zärtlichkeiten. Er ist auch gern bereit, ihr stundenlang zuzuhören, wenn sie gerade in Redelaune ist, und spendet Trost, wenn seine Herzdame einmal traurig ist. Da schlägt das Frauenherz höher!

Jene, die einen echten Kerl mit Ecken und Kanten bevorzugen, werden mit Herrn Fisch allerdings nicht glücklich. Machoallüren sind ihm fremd und wenn es einmal laut wird, ergreift er erschreckt die Flucht. Er kann sich deshalb auch nur schwer behaupten. Um des lieben Friedens willen gibt er fast immer nach. Auch dann, wenn er eigentlich im Recht ist. Hat er das Gefühl, es könnte unangenehm werden, entzieht er sich, indem er einfach abtaucht. Da Fische-Männer manchmal weniger in der realen als in irgendwelchen Traumwelten leben, sind sie mitunter etwas zerstreut. Das gibt ihnen aber auch diese geheimnisvolle Ausstrahlung, die viele Frauen so anziehend finden.

Kreatives Chaos gehört für Herrn Fisch zum ganz normalen Alltag mit dazu. Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen – dieser Spruch stammt bestimmt von einem Fische-Mann! Doch wenn es darauf ankommt, kann er sich auf seinen Instinkt verlassen. Der hilft ihm auch, das Leben erstaunlich erfolgreich zu meistern – und das, obwohl er eigentlich immer ein wenig so wirkt, als ob er nicht ganz von dieser Welt ist.

➔ Hier erfahren Sie, wie der typische Fische-Mann liebt!

Erfahrene Astrologen beraten Sie bei Viversum

Was braucht der Fisch zum Glücklichsein?

Fische sind sensible, fantasievolle Menschen und brauchen die Möglichkeit, sich zu entfalten. Das gilt vor allem für die emotionale Ebene, denn die Welt ist in ihren Augen sowieso viel zu kalt. Liebe Menschen, mit denen sie Interessen teilen können und die ihnen ein Stück Stabilität bringen, machen Fische glücklich.

Wichtig ist aber, dass sie lernen, ihr normales Chaos nicht überhandnehmen zu lassen und einen gewissen Realitätssinn zu entwickeln. Denn der ist nun einmal notwendig, um gut über die Runden zu kommen. Ansonsten benötigen Fische viel Zeit zum Träumen: Das Abtauchen in andere Welten ist für sie jedes Mal ein kleines Glück.

➔ zurück zu den Themen

Sind Fische-Geborene Freunde fürs Leben?

Fische sind fantasievolle Menschen und deshalb wird man sich an ihrer Seite kaum langweilen. Allerdings schätzen sie Freundschaften, die neben Action auch mal eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit vertragen können. Gemeinsam schweigen oder faulenzen macht Fischen genauso viel Spass, wie abends um die Häuser zu ziehen oder sich auf Kunstausstellungen zu tummeln.

Da Fische recht sensibel und somit in ihren Launen wechselhaft sind, sollte man ihnen einen gewissen Freiraum lassen. Zuverlässig sind sie auf ihre Weise, aber nicht, indem sie immer dann für einen da sind, wenn man es gern hätte. Beachtet man das, kann eine Freundschaft mit einem Fisch durchaus lang halten, vielleicht sogar ein ganzes Leben.

➔ zurück zu den Themen

Hat der Fisch Macken?

Macken und Marotten ... jeder hat sie ... auch der Fisch

Ganz schön glitschig kann er sein, wenn man versucht, ihn zu packen und ihn endlich mal zu einer konkreten Aussage zwingen will. Der Fisch geht seine eigenen Wege, mag es nicht, wenn man ihn analysiert und erwartet, dass er sich festlegt. Er macht etwas freiwillig oder gar nicht. Der Fisch liebt das Versteckspiel, die anderen sollen ruhig raten, wie es in ihm aussieht.

Doch dieses Abtauchen macht seine Umwelt nicht selten ärgerlich. Geschäfte und Partnerschaften verlaufen im Sande, weil er einfach nicht Farbe bekennen will. Schliesslich liebt er nichts so sehr wie sein Hintertürchen, dass er unbedingt offenhalten möchte. Er träumt eben gern, denn in der Realität fühlt er sich oft nicht so wohl.

➔ zurück zu den Themen

Alle kostenlosen Fische-Texte im Überblick

Sind Sie neugierig und möchten noch mehr über das Sternzeichen Fische erfahren? Die folgenden Links führen Sie direkt zu allen kostenlosen Fische-Beschreibungen, sowie zu den kostenlosen Fische-Horoskopen auf unserer Webseite.

Wählen Sie ein Thema und erfahren Sie alles über den Fisch: