Persönlichkeit - Sternzeichen Krebs - So tickt der Krebs

Wer zwischen dem 22. Juni und dem 22. Juli Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Krebs geboren. Was bedeutet das und was sagt es über die Persönlichkeit aus? Welche Eigenschaften sind typisch für Krebs-Geborene? Wir verraten Ihnen, was den Krebs ausmacht und wie er tickt.

So tickt das Sternzeichen Krebs aus astrologischer Sicht

Typische Eigenschaften vom Sternzeichen Krebs

Der Krebs (lateinisch Cancer, astrologisches Symbol ♋) ist das vierte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Mond und sein Element das Wasser.

Der typische Krebs ist anschmiegsam, ausdauernd, bescheiden, beständig, einfühlend, empfindsam, entschlossen, freundlich, fröhlich, fürsorglich, gefühlvoll, gutmütig, hilfsbereit, intuitiv, klug, liebenswürdig, methodisch, mitfühlend, mütterlich, phantasievoll, planvoll, sanftmütig, sensibel, sicherheitsliebend, sparsam, verträglich, verträumt, widerstandsfähig und zielbewusst.

Schwächen: ängstlich, beeinflussbar, empfindlich, labil, launenhaft, passiv, sentimental, stimmungsabhängig, unselbständig, überbeschützend, übersensibel und verletzlich.

Lebensmotto: Ich fühle!

Eigenschaften Tierkreiszeichen Krebs aus astrologischer Sicht

So ticken Krebs-Geborene

Freundschaftlich und doch vorsichtig

Harte Schale, weicher Kern – diese Beschreibung trifft wohl auf die meisten Krebse zu. Von Natur aus gefühlvoll veranlagt, brauchen sie doch ungewohnt lange, bis sie anderen ihr Herz öffnen. Menschlichkeit spielt für einen Krebs eine grosse Rolle, er selbst geht hier gerne mit gutem Beispiel voran, was ihm viele Sympathien einbringt.

Wenn ihnen nicht gerade eine ihrer Stimmungen zu schaffen macht, können Krebse sehr gesellig und vergnügt sein. Freundschaftlich und doch vorsichtig gehen sie an ihre Mitmenschen heran, sind gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Sie haben immer einen Ratschlag für ihre Mitmenschen bereit, nur bei ihren eigenen Problemen fühlen sie sich manchmal ratlos.

Kindlich und mütterlich zugleich

Der Mond ist das Zeichen des Krebses und dieser symbolisiert aus astrologischer Sicht die Kindheit, aber auch die Mutter. Der Krebs hat somit meist etwas Kindliches und Mütterliches zugleich an sich. Er ist empfindlich wie ein Kind und zieht sich bei Problemen schnell in sein Schneckenhaus zurück.

Dabei neigt er dazu, überempfindlich zu reagieren und sich viele Sorgen zu machen, oftmals auch gänzlich unnötig. Doch wenn andere seine Hilfe brauchen, ist er schnell zur Stelle und hat für seine Mitmenschen immer ein offenes Ohr.

Schwarzseher

Die grosse Gefahr bei einem Krebs ist sein Pessimismus. Er kann es nicht glauben, dass alles glattgehen soll, und sucht geradezu nach einem Stolperstein. So kommt es dazu, dass er vor allem Menschen, die ihm am Herzen liegen, vor allen Gefahren behüten will, und manchmal nicht bemerkt, wie er sie dabei umklammert und einengt.

Sein wirkliches Leben lebt der Krebs nach innen, nicht nach aussen. Er ist eines der gütigsten Tierkreiszeichen, freundlich, gefühlvoll und weich. Doch er weiss um seine Weichheit, deshalb versucht er auch konsequent, Gefahren aus dem Weg zu gehen. Heikle Situationen, aggressive Menschen oder gar offener Streit sind ihm ein Gräuel.

Launisch

Tagtäglich kann man beobachten, wie der Mond sich verändert. Diesen Rhythmus haben auch Krebs-Geborene in ihrem Wesen. Sie können deshalb sehr schnell ihre Stimmung wechseln. Von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt reicht ihr Barometer und viele Mitmenschen fühlen sich von dieser Launenhaftigkeit genervt. Dabei will so mancher polternde Krebs eigentlich nur ein liebes Wort hören.

Abenteuer oder Romantik

Der romantische Krebs träumt von der grossen Liebe. Er ist sehr an einer echten Partnerschaft interessiert und meist ein überaus liebevoller Begleiter. Nähe und Innigkeit sind für ihn wichtig. Tägliche Telefonanrufe haben nichts mit Kontrollzwang, sondern mit echtem Interesse zu tun. Wenn der Krebs wirklich verliebt ist, dann ist er aufrichtig und treu.

Ausserdem sucht er einen Partner, der anschmiegsam ist und ihm den Rücken stärkt. Ganz besonders mag er die sanften Töne. Zudem sehnt er sich nach jemandem, der ihm ein gemütliches Zuhause bereiten möchte. Er ist kein Typ für Wochenendbeziehungen, sondern braucht seinen Schatz immer an seiner Seite.

Job, Finanzen und Erfolg

Eine empfindsame, familienorientierte Persönlichkeit wie der Krebs arbeitet gern mit anderen Menschen zusammen, zum Beispiel im sozialen Bereich. Dafür stellt er mitunter seine eigenen Bedürfnisse zurück – das Streben nach Erfolg ist für sein Glück nicht unbedingt nötig.

Solange im privaten Bereich alles stimmt, geht es dem Krebs wunderbar. Trotzdem beziehungsweise genau deshalb erfreut er sich grosser Beliebtheit. Die entsprechende Anerkennung macht sich des Weiteren finanziell bemerkbar.

Ein Krebs ist zwar darauf bedacht, sein Geld zusammenzuhalten, aber nicht in einem übertriebenen Mass. So möchte er sich hin und wieder etwas Gutes tun, und das hat er sich schliesslich auch verdient!

Anzeige

Haben Sie Fragen zu Liebe, Geld oder Beruf? Einfühlsame Astrologen sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen: Jetzt 15 Minuten gratis testen

Charaktereigenschaften Krebs-Frau

Diese Eigenschaften sind typisch für die Krebs-Frau

Weibliche Krebse sind geradezu prädestiniert dafür, eine Familie zu gründen. Denn sie haben selbst noch etwas Verspieltes an sich und können sich deshalb besonders gut in Kinder einfühlen. Sie können es vermutlich gar nicht erwarten, Nachwuchs zu bekommen. Krebs-Damen gehen in der Mutterrolle völlig auf. Dafür sind sie auch gern bereit, ihren Job aufzugeben. Die Krebs-Mama liebt es, ihre Familie zu hegen und pflegen und mit leckerem Essen zu verwöhnen. Kaum ein Sternzeichen kocht so gern und gut wie die Krebs-Frauen. Sie scheinen das Sprichwort, dass Liebe durch den Magen geht, sehr ernst zu nehmen.

Ihre freie Zeit verbringen die Krebs-Ladys am liebsten im trauten Heim. Sich auf dem Sofa an ihr Herzblatt zu kuscheln, das ist das Grösste für die romantische Krebs-Dame. Das ist ganz klar die Handschrift des Mondes. Dieser macht sie sehr emotional und gefühlsbetont. Ihren Schatz wird es freuen, denn der darf sich auf viele zärtliche Stunden mit seinem Krebs-Liebling freuen.

Allerdings neigt die Gute manchmal dazu, es mit ihren Zuneigungsbekenntnissen fast ein wenig zu übertreiben. Das kann dann auch mal dazu führen, dass sich ihr Partner in seinem Freiraum eingeschränkt fühlt. Sie sollte nicht vergessen, dass jeder Mensch auch genügend Luft zum Atmen braucht.

Die Krebs-Frau ist ein wenig bequem und kann sich nur schwer dazu aufraffen, all ihre vielen Wünsche auch in die Tat umzusetzen. Sie braucht deshalb jemanden, der sie anspornt. Erst dann ist sie bereit, den inneren Schweinehund zu überwinden und aktiv zu werden.

Charaktereigenschaften Krebs-Mann

Diese Eigenschaften sind typisch für den Krebs-Mann

Männliche Krebse sind besonders gefühlvoll und das genaue Gegenteil von einem Macho. Sie sind soft und einfühlsam, und damit der Traum einer jeden Emanze. Alle, die einen echten Kerl möchten, kommen mit ihnen dagegen nicht so gut klar. Da er vom Mond regiert wird, kann sich der Krebs-Mann gut in Frauen einfühlen (der Mond steht nämlich für die weibliche Seite). Er hat vermutlich auch sein ganzes Leben lang einen engen Kontakt zu seiner Mutter.

Es braucht lang, bis man ihr Vertrauen gewinnt, denn Krebs-Männer sind sehr vorsichtig und haben Angst davor, enttäuscht zu werden. Deshalb überspielen sie ihre Gefühle manchmal auch recht geschickt. Doch davon sollte man sich nicht täuschen lassen. Denn hinter ihrer harten Schale steckt ein weicher Kern. Da Krebs-Männer passionierte Köche sind, erobern sie Frauenherzen gern auch mal kulinarisch.

Generell sind sie grosse Familienmenschen und selten für eine lockere Affäre zu haben. Heim und Kinder stehen stattdessen ganz oben auf der Prioritätenliste. Sie mögen es am liebsten beschaulich. Veränderungen schätzen sie gar nicht. Sie tun sich schwer damit, sich auf neue Situationen einzustellen. Da fühlen sie sich so verletzlich, und schwups, ziehen sie sich in ihr Schneckenhaus zurück.

Wie kein anderer Mann benötigt der Krebs ein Gefühl von Sicherheit. Am liebsten wäre es ihm, wenn alles immer so bleibt, wie es ist. Auf äusserliche Veränderungen reagiert er meist, indem er sich in seine Traumwelt zurückzieht. Seine Antriebslosigkeit kann energische Charaktere schon mal zur Weissglut treiben.

➔ Hier erfahren Sie, wie der typische Krebs-Mann liebt!

Ist das Sternzeichen Krebs ein guter Freund?

Freundschaft und Glück im Zeichen des Krebses

Sind Krebs-Geborene Freunde fürs Leben?

Krebse sind sehr häusliche Menschen, denen die Familie über alles geht. Für wirklich enge Freundschaften gilt dasselbe. Allerdings dauert es ein bisschen, bis eine Bekanntschaft von ihnen diesen Status verpasst bekommt. Mit einem Krebs befreundet zu sein, bedeutet in seinen Augen nämlich auch, immer für ihn da zu sein. Aufgrund einer gewissen Launenhaftigkeit des Krebses kann das mitunter ganz schön anstrengend sein.

Aber es lohnt sich! Denn der Krebs gibt auch viel zurück, vor allem Geborgenheit und Gefühl. Besonders liebt er es, mit guten Freunden im kleinen Kreis zu Hause zu kochen, zu spielen oder einfach nur zu plaudern. Das ist seine Welt! Wer einen Gefährten für ausschweifende Partys sucht, ist beim Krebs dagegen an der falschen Adresse.

Was braucht der Krebs zum Glücklichsein?

Krebse sind sehr empfindsame, familienorientierte Menschen. In Gesellschaft ihrer Lieben fühlen sie sich am wohlsten, sodass ein dickes Bankkonto eher zweitrangig für sie ist. Von nahestehenden Menschen umgeben zu sein und sich geborgen zu fühlen, macht einen Krebs glücklich.

Kulinarische Genüsse aller Art stimmen ihn ebenfalls zufrieden: zu kochen und zu essen – gern romantisch bei Kerzenschein – erfreuen ihn. Ausserdem teilt er gern mit anderen. Ein herrenloses Kätzchen aufzunehmen, zaubert ihm ein Lächeln auf das Gesicht, aber auch die Freude anderer über seine kleinen Geschenke und Aufmerksamkeiten.

Magische Zahlen: 9, 81, 369, 3321

Magische Farben: Weiss, Silbergrau, Silber, Perlfarben

Glücksblume: Stiefmütterchen gelten als putzig und süss – genau das ist auch der Krebs. Beide sind einfach zum Liebhaben.

Ist ein Geheimnis beim Sternzeichen Krebs gut aufgehoben?

Kann der Krebs ein Geheimnis für sich behalten?

Der Krebs ist ein grosser Romantiker und hat deshalb für Geheimnisse, die sich um verbotene Liebesgeschichten drehen, eine Schwäche. Ein heimliches Stelldichein, von dem niemand wissen soll, aber auch die grosse Gefühlsbeichte der Nachbarin, wenn es um ihre verkorkste Ehe geht: Da ist der Krebs ganz Ohr.

Menschliches ist ihm nicht fremd, er wirkt vertrauenserweckend und kann auch sehr gut zuhören. Da ist es kein Wunder, dass man ihm so manches Geheimnis anvertraut. Das ist bei einem Krebs auch in guten Händen. Wenn er allerdings das Gefühl hat, sein Gegenüber könnte die Information, die er bekommen hat, gebrauchen, dann kann er schon mal versucht sein, Andeutungen zu machen.

Hat der Krebs Macken?

Macken und Marotten ... jeder hat sie ... auch der Krebs

Der gefühlvolle Krebs lebt im Rhythmus des Mondes und ist daher jeden Tag in einer anderen emotionalen Verfassung. An einem Tag fröhlich und ausgelassen, ist er am nächsten Tag schon wieder in sich gekehrt und pessimistisch. Der Krebs ist launisch und braucht bei seinen Kontakten auf jeden Fall feinfühlige Menschen, die sich schnell auf den Wetterwechsel einstellen.

Er zeigt sich zwar verständnisvoll, wer aber nicht loyal und stets greifbar für ihn ist, wird schnell durch kindliches Schmollen bestraft. Manchmal neigt der Krebs dazu, die anderen zu bevormunden, weil er es einfach so gut mit ihnen meint. Und wehe, man hört nicht auf seine Ratschläge!

Astrologische Persönlichkeitsanalysen für das Sternzeichen Krebs online bestellen

Persönliche Horoskope anhand Ihrer Geburtsdaten

Die obigen Beschreibungen für das Sternzeichen Krebs sind kostenlose Typologien, welche sich an alle Personen mit dem Sternzeichen Krebs richten. Eine individuelle astrologische Analyse setzt sich aus mehr Faktoren als nur der Betrachtung des Sternzeichens zusammen.

Astrologische Analysen individuell für Sie erstellt:

Anhand von Ihrem Geburtsdatum, Ihrer genauen Geburtszeit und der Einbeziehung von Ihrem Geburtsort, können viel genauere Details berechnet werden als mit den allgemeinen Deutungen für das Sternzeichen Krebs.

Das Horoskop Paradies möchte Sie deshalb gerne dabei unterstützen, individuellere Antworten zu finden. Was ist Ihnen im Leben wirklich wichtig? Was haben Sie für Erwartungen und wie gestalten Sie Ihr Leben? Welches ist Ihre zentrale Lebensaufgabe? Welche wunden Punkte haben Sie? Welche innere, emotionale Kraft schlummert in Ihnen?

Wie präsentieren Sie sich der Umwelt und was für eine Rolle spielen Sie? Wo liegen Ihre verborgenen Muster und welche Probleme verursachen sie? Welche Fehler haben Sie in der Vergangenheit gemacht und was können Sie dagegen tun? Welches sind die Chancen und Herausforderungen in Ihrem Leben?

Unsere individuell für Sie erstellten astrologischen Analysen verraten Ihnen mehr über Ihren persönlichen Lebensweg und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Wünsche verwirklichen, Ihre Ziele und Träume erreichen und leben können.

Machen Sie sich das Wissen der Sterne zu Nutze und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Astrologie - für ein entspanntes Leben auf der Überholspur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Astrologische Analyse für das Sternzeichen Krebs online bestellen

Sternzeichen Krebs von A bis Z

Wie gut kennen Sie das Sternzeichen Krebs? Wir verraten Ihnen von A bis Z, was Sie schon immer über Krebs-Geborene wissen wollten. Typische Eigenschaften, wen sie lieben, wie sie ticken und was sie brauchen, um glücklich zu sein.

A

B

C

D

E

F

G

H

I

  • -

J

K

L

M

N

  • -

O

P

Q

  • -

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

  • -

Das Sternzeichen Krebs von A bis Z

Krebs – 22. Juni bis 22. Juli

Der Krebs vermeidet Konflikte soweit möglich bereits im Vorfeld, sofern er deren Entstehung erkennen kann. Im Horoskop eines Krebses tauchen immer wieder Begriffe wie Ausdauer, Vorstellungskraft, Loyalität und tiefe Emotion auf. Allerdings auch weniger schmeichelhafte Eigenschaften wie seine Launenhaftigkeit, der teils depressive Pessimismus und ein oftmals übertriebenes Misstrauen.

Zudem wird der Krebs von einer Unsicherheit beherrscht, denn er fürchtet quasi permanent, dass jemand versuchen könnte, ihn zu manipulieren oder zu verletzten.

Ein Krebs von seiner besten Seite ist familienlieb, schart wie ein Hüterhund seine Familie und Freunde um sich und, hat er sich einmal festgelegt, ist er überaus loyal in jeder Situation.

Der Krebs im Kurzüberblick

Element: Wasser
Herrscher: Mond
Tarotkarte: Der Wagen
Motto: Ich fühle
Charaktermerkmal: Emotionen
Archetyp: Mond
Farbe: Weiss, Pastellfarben
Stein: Smaragd
Frucht: Feige, Kirsche
Der Krebs wohnt im 4. Haus der Astrologie – Familie und Herkunft
Herrscher der 1. Dekade: Mond
Herrscher der 2. Dekade: Pluto
Herrscher der 3. Dekade: Neptun

Berühmte Menschen – als Krebs geboren

  • 22. Juni: Wilhelm von Humboldt, Gelehrter, Staatsmann, Politiker
  • 22. Juni: Meryl Streep, US-amerikanische Schauspielerin und Superstar
  • 25. Juni: George Orwell, Schriftsteller und Verfasser des erfolgreichsten Science Fiction Romans aller Zeiten
  • 29. Juni: Antoine de Saint-Exupéry, Schriftsteller und Flieger, Autor des Weltromans "Der kleine Prinz"
  • 1. Juli: Diana Spencer, besser bekannt als Lady Diana, Ehefrau des britischen Thronfolgers
  • 1. Juli: Estée Lauder, New Yorkerin, Unternehmerin und Inhaberin einer weltweiten Kosmetikmarke
  • 3. Juli: Franz Kafka, Schriftsteller, berühmt durch "Das Urteil", "Die Verwandlung" oder "Der Prozess"
  • 4. Juli: Gina Lollobrigida, italienische Schauspielerin und Idol der 1960er Jahre
  • 6. Juli: Tenzin Gyatso, tibetanischer Mönch und der 14. Dalai Lama
  • 7. Juli: Ringo Starr, Musiker, Schlagzeuger der Beatles
  • 9. Juli: Tom Hanks, Hollywood-Superstar, mehrfacher Oscar-Gewinner und einer der beliebtesten Schauspieler überhaupt
  • 13. Juli: Günter Jauch, Journalist, Moderator und Showmaster
  • 17. Juli: Angela Merkel, Politikerin, Bundeskanzlerin
  • 21. Juli: Ernest Hemingway, Schriftsteller, Revolutionär, Spion, Alkoholiker und eine der bizarrsten Figuren der Literatur

Der Krebs – der emotionale Pessimist mit grossem Herzen

Der Krebs gehört zu den Elementen des Wassers und genauso verhält sich seine emotionale Grundeinstellung. Wie bei den Wasserzeichen im Tierkreis in unterschiedlicher Ausprägung üblich, so hat auch der Krebs "nah am Wasser gebaut", sprich, er kommt leicht in heftige Emotionen, was auch mit Tränen einhergehen kann.

Krebse brauchen Lob zur Erkennung des Selbstwertes

So liebenswert diese emotionale Steuerung durch das Herz und die tiefen Gefühle sind, manchmal fehlt dem Krebs deshalb ein wenig der Bezug zur Realität. Zwar sind Krebse Meister darin, Konflikte zu vermeiden, aber auch darin, in einem Bad von Emotionen wenig logisch zu denken und zu handeln.

Darunter fällt auch, dass Krebse mitunter ein wenig ausgeprägtes Selbstbewusstsein besitzen. Sie schätzen ihren Wert zumeist zu gering ein und nehmen sich selbst sehr ernst. Aber mit etwas Unterstützung und einem Lob zur rechten Zeit, finden sie einen guten Weg und ein ausgeglichenes Selbstwertgefühl.

Geborgenheit und Familienidylle stehen beim Krebs ganz oben

Krebse brauchen Geborgenheit. Ein gemütliches Zuhause ist wichtig, denn dort finden sie Dinge, an denen sie sich festhalten und aufrichten können. Dazu passt, dass viele Krebse ausgesprochene Feinschmecker sind. Und ihre Kreativität leben sie beim Kochen aus, aber auch in Kunstarten oder bei praktischen Dingen.

Allerdings haften sie an einem individuellen Stil, von dem sie auch nach Jahrzehnten nur in Nuancen abweichen. Dies mag damit zu tun haben, dass Krebse allgemein über ein exzellentes Erinnerungsvermögen verfügen, auch was Details angeht.

Harte Schale – weicher Kern: der Krebs

Gegenüber Fremden wirken Krebse häufig kalt, hart und unnahbar. Dies ist aber nur eine Schutzhülle. Krebse legen sich diesen Schutzschild zu, um selbst nicht verletzt zu werden.

In der Realität fliessen unter dem Panzer tiefe, intensive Emotionen, eine ausgeprägte Sensibilität und ein Mitgefühl, welches in Aufopferung münden kann. Genau diese Eigenschaften machen den Krebs zum idealen Kandidaten für alle Pflegeberufe, vom Physiotherapeuten bis zum Altenpfleger.

Der schüchterne Krebs

Sie machen selten den ersten Schritt, denn sie warten, dass andere die Initiative ergreifen. Trotz Zurückhaltung und Schüchternheit steht der Krebs gerne im Mittelpunkt. Wenn sie die richtige Aufmerksamkeit bekommen, können Krebse aus ihren Panzern kriechen, aufblühen, lachen und eine überraschend spontane Seite zeigen.

Krebse in unterschiedlicher Ausrichtung

Manch ein Krebs kann sich mit den Basiseigenschaften dieses Sternzeichens zu 100 Prozent identifizieren, andere wiederum finden sich selbst in den Charaktereigenschaften des Krebses kaum wieder.

Grund dafür ist die Geburtsstunde, die dem Individuum einen bestimmten Aszendenten zuordnet. Und die Sonne, die bei der Geburt des jeweiligen Krebses in einer der drei Dekaden steht. Diese drei Dekaden haben einen generellen Einfluss auf den Krebs und sein Wesen, vergleichbar mit der Kraft des Tierkreiszeichens.

Krebse der 1. Dekade – geboren vom 22. Juni bis 1. Juli

Krebse mit der Sonne in der ersten Dekade scheuen fast keine Mühen, um das Leben für sich und andere erträglicher zu machen. Diese Krebse sind von den harten Lebensbedingungen zutiefst frustriert und träumen von einer perfekten Welt.

Für sie sind alle Gefühle ein trinkbares Lebenselixier, welches nicht konzentriert genug sein kann. Mitgefühl und Wärme sind Ideale, die für diese Krebse als höchste Stufe des Seins gelten.

Daher bemühen sie sich auch, die meisten Situationen und Gegebenheiten in der Welt, emotional zu erklären - von der grossen Politik bis hin zu alltäglichen Beziehungen.

Krebse der 2. Dekade – geboren vom 2. Juli bis 12. Juli

Für Krebse aus der zweiten Dekade ist "Pflege" das Schlüsselwort. Diese Menschen sehen das Leben als höchstes Gut, realisieren aber zugleich dessen Zerbrechlichkeit.

Es ist ihnen wichtig, Sorgfalt zu zeigen, zu schützen und geduldig zu sein. Dieser Krebs vermeidet jedes laute Umfeld. Schroffe oder gar verletzende Worte empfindet er als körperlichen Schmerz.

Dieser Krebs steuert einen Status Quo an, in welchem er sich wohl fühlt. Änderung sollten, wenn überhaupt, nur mit grösster Sorgfalt vorgenommen werden. Genau dieser Punkt wird häufig in Horoskopen für den Krebs der mittleren Dekade hervorgehoben, denn dessen Leben gleicht dem Balanceakt auf einem Drahtseil.

Allerdings werden diese Krebse fürstlich belohnt, für jeden Schritt, den sie auf dem Drahtseil vorwärts kommen. Hat sich dieser Krebs im Leben eingerichtet, neigt er dazu, selbstzufrieden zu werden.

Er ist mit dem Leben und der Welt im Einklang, weil er der Überzeugung ist, dass wirklich alles zum Besten arrangiert ist. Es sind diese Krebse, die häufige eine energetische Hitze ausstrahlen, die auf ihre Umwelt heilend wirkt.

Nur wenige, sehr nahestehende Menschen erkennen, dass dahinter aber auch eine Unsicherheit lauert. Schliesslich weiss der Krebs, dass genau dieser ideale Zustand jederzeit zerbrechen kann.

Der Krebs in der 3. Dekade – geboren vom 13. Juli bis 22. Juli

Krebse der dritten Dekade sind leicht ein wenig frustriert. Sie beherrscht ein grosses Bedürfnis nach menschlicher Wärme und Wertschätzung. Allerdings wird genau dieses Verlangen fast nie vollständig befriedigt.

Mit ein Grund dafür ist, dass sie niemals ganz darauf vertrauen, dass die Gefühle anderer ehrlich und / oder dauerhaft sind. In der Folge neigen diese Krebse dazu, übermässig emotional zu reagieren oder sie legen teils stark wechselnde Stimmungen an den Tag.

Aber ist dieser Krebs ausgeglichen, zeigt er sich offenherzig, fügsam und ausnahmslos wohlwollend. Für ihn besteht der Sinn des Lebens darin, Glück zu suchen und zu erhalten.

Andere Sternzeichen sehen diese Krebse mitunter als schwächlich oder zerbrechlich, weil sie bereits auf Kleinigkeiten mit grossen Emotionen reagieren. Dabei kann die Palette vom lauten Lachen bis zum steinerweichenden Weinen gehen.

Aber in Wirklichkeit ist dies eine Stärke. Grund ist, dass kaum ein Geisteszustand diesen Krebs der dritten Dekade für längere Zeit festhalten oder fixieren kann. In der Folge gibt es im Prinzip keinen Kummer, der einen Krebs der letzten Dekade in die Knie zwingen kann.