Persönlichkeit - Sternzeichen Schütze - So tickt der Schütze

Wer zwischen dem 23. November und dem 21. Dezember Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Schütze geboren. Was bedeutet das und was sagt es über die Persönlichkeit aus? Welche Eigenschaften sind typisch für Schütze-Geborene? Wir verraten Ihnen, was den Schützen ausmacht und wie er tickt.

So tickt das Sternzeichen Schütze aus astrologischer Sicht

Typische Eigenschaften Sternzeichen Schütze

Der Schütze (lateinisch Sagittarius, astrologisches Symbol ♐) ist das neunte Zeichen des Tierkreises. Der Herrscherplanet des Schützen ist Jupiter. Sein Element ist Feuer.

Der typische Schütze ist aktiv, aufrichtig, begeisternd, beweglich, dynamisch, direkt, ehrlich, energisch, extrovertiert, fair, feurig, freiheitsliebend, freizügig, fröhlich, grosszügig, heiter, idealistisch, inspirierend, intelligent, intuitiv, lebensbejahend, neugierig, offen, optimistisch, philosophisch, schlagfertig, selbstbewusst, sorglos, spontan, überzeugend, unterhaltsam, vielseitig, wahrheitsliebend, weitblickend, weltoffen, wissensdurstig und zielstrebig.

Schwächen: angeberisch, belehrend, egoistisch, eigensinnig, fanatisch, grossspurig, hochstaplerisch, masslos, missionarisch, realitätsfremd, reizbar und scheinheilig.

Lebensmotto: Ich will wachsen! Ich suche!

Eigenschaften Tierkreiszeichen Schütze aus astrologischer Sicht

So ticken Schütze-Geborene

Ein geborener Optimist

Der lebendige und unabhängige Schütze ist der geborene Optimist. Er will grosszügig und frei sein, denn nichts irritiert einen Schützen mehr als kleinkarierte Mitmenschen. Er braucht den Hauch der grossen weiten Welt und auch ein paar Abenteuer.

Freiheitsliebend und verträumt

Vieles wäre für ihn leichter zu ertragen, würde ihn nicht immer wieder dieser Drang nach Freiheit und Erkenntnis einholen. Auch wenn es viele Schützen gibt, die mit der Alltagsroutine gut zurechtkommen, so haben sie doch alle etwas von einem Freibeuter oder Naturburschen an sich; dies gilt für Frauen und Männer gleichermassen.

Ein Schütze braucht die geistige Ansprache und intellektuelle Herausforderung, aber auch genügend Zeit zum Träumen. Impulsivität und Nachdenklichkeit zugleich bilden eine einzigartige Mischung, die den typischen Schützen ausmacht.

Offenheit oder Taktlosigkeit?

Der Schütze ist wahrheitsliebend. Er ist ein offener Typ, der sagt, was er denkt, häufig auch ohne Rücksicht auf Verluste. So mancher Schütze verwechselt dabei aber leider Offenheit mit Taktlosigkeit. Dahinter verbirgt sich oft auch die Furcht, zu viele Kompromisse eingehen zu müssen, die ihn unter Umständen seine Unabhängigkeit kosten könnten.

Es fällt nicht immer leicht, einem Schützen beizubringen, dass die Wahrheit etwas sehr Kostbares ist und mit ihr vorsichtig umgegangen werden muss. Da er nun einmal so ehrlich ist, gibt er manchmal auch unbedacht Informationen weiter, die er besser für sich behalten hätte. Seine Gutgläubigkeit bringt ihn immer wieder in heikle Situationen.

Bedacht, den Geist in die Weite schweifen zu lassen

So naiv er manchmal wirkt, so sehr ist der Schütze doch an tief gehender Philosophie und Weisheit interessiert und unbedingt bedacht, seinen Geist in die Weite schweifen zu lassen.

Manche Schützen sind sehr religiös oder an der Esoterik interessiert. Doch im Grunde genommen dient das vor allem dazu, eine Form der Freiheit zu finden. Und nichts schätzt der Schütze schliesslich mehr als seine persönliche Freiheit.

Abenteuer oder Romantik

Der Schütze liebt die Liebe, denn sie ist für ihn ein ewiges Mysterium. Liebesbeziehungen sind für ihn nur dann wirklich schön, wenn sie etwas Unerfülltes an sich haben. Das Sehnen ist es, worauf es ihm ankommt. Trotzdem braucht der Schütze die Erotik, das Fühlen, die Wärme. Er ist ein Feuerzeichen, deshalb muss auch Feuer lodern. Allerdings mag er es nicht, wenn die Dinge zu alltäglich werden. Das treibt ihn in die Flucht.

Routinierte Beziehungen werden ihm schnell zu eng. Wer ihn bevormundet, kann ihn nicht halten. Dann packt er seine Koffer und sucht das Weite. Kaum einer kombiniert die Liebe so gerne mit dem Reisen wie der Schütze. Deshalb verliebt er sich auch oft in der Ferne. Urlaubsflirts sind seine grosse Schwäche und haben schon so manchen Schützen in ein anderes Land verschlagen.

Job, Finanzen und Erfolg

Die Stärken des Schützen sind vor allem sein unbändiger Optimismus und seine immerwährende Toleranz. Mit diesen Eigenschaften ist er in nahezu jedem Beruf gut aufgehoben, der ihn wirklich interessiert.

Für den Schützen ist es jedoch wichtig, dass er frei entfalten kann. Denn wenn er sich eingeengt fühlt, dann wird er unglücklich und ist ganz schnell bereit, sich eine neue Beschäftigung zu suchen.

Da der Schütze gern die Spendierhosen an hat und kaum zu Sparsamkeit neigt – er misst Geld nicht so viel Bedeutung bei –, sollte er lernen, realistisch zu kalkulieren. Auf grossem Fuss zu leben, bringt auf Dauer nur Nachteile mit sich und nicht den gewünschten Erfolg.

Anzeige

Haben Sie Fragen zu Liebe, Geld oder Beruf? Einfühlsame Astrologen sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen: Jetzt 15 Minuten gratis testen

Charaktereigenschaften Schütze-Frau

Diese Eigenschaften sind typisch für die Schütze-Frau

Eine Schütze-Frau ist ein wahrer Sonnenschein. Gute Laune und eine grosse Portion Optimismus sind ihre ständigen Begleiter. Damit geht ihr das Leben leichter von der Hand als anderen. Sie versteht es so gut wie keine Zweite, das Beste aus der jeweiligen Situation zu machen. Kein Wunder, wird sie doch von Glücksplanet Jupiter regiert. Was kann da schon schiefgehen? Das erklärt auch ihr grosses Selbstbewusstsein, das sie an den Tag legt.

Die Schütze-Dame kokettiert auch gern mal mit ihren vielfältigen Erfahrungen und ihren grossen Visionen. Die weiss, wo es langgeht, denkt sich da manch einer. Auch wenn dem vielleicht gar nicht so ist: Frau Schütze findet dank ihrer steten Zuversicht letztlich immer einen Weg, um an ihr Ziel zu gelangen. Kleinlichkeiten kann sie hingegen gar nicht leiden, da sieht diese ansonsten sehr tolerante Dame schon mal rot.

Eine Schütze-Lady liebt die bunte Abwechslung. Langeweile ist ihr ein Graus. Ihr Erlebnishunger ist gross und möchte immer wieder neu gestillt werden. Eins verträgt diese quirlige Dame überhaupt nicht: Wenn man versucht, ihr Vorschriften zu machen und sie einzuengen. Ihre Freiheit ist ihr heilig. Die gibt sie nicht so schnell auf. Nicht wenige Schütze-Frauen heiraten deshalb nie oder erst sehr spät.

Mit Geld geht die Schütze-Dame da schon viel lockerer um. Sie zeigt sich sehr freigebig. Da kann das Konto schon mal ins Minus rutschen. Doch ihre gute Laune lässt sich die lebenslustige Schütze-Lady davon garantiert nicht verderben.

Charaktereigenschaften Schütze-Mann

Diese Eigenschaften sind typisch für den Schütze-Mann

Schütze-Männer zeigen sich gern weltmännisch und grosszügig. Das lässt ihnen die Herzen nur so zufliegen. Vor allem jene des weiblichen Geschlechts. Die Damenwelt ist ganz verrückt nach diesem Abenteurer. Er hat einfach das gewisse Etwas und weiss, was die Frauen wollen. Von seinem Charme lässt man sich gern bezirzen und von seinem Elan mitreissen. Doch einfangen lässt er sich nicht so schnell, denn seine Freiheit ist dem Schütze-Mann heilig. Die gibt er nur für die grosse Liebe auf.

Er spielt schon mal mit den Gefühlen der Damen. Auch wenn keine böse Absicht dahintersteckt, kann er so doch Herzschmerz verursachen. Von seiner selbstsicheren Art sollte man sich aber nicht täuschen lassen. Nicht selten überspielt er damit kleine Unsicherheiten. Das tut dem freundlichen Wesen des Schützen aber keinen Abbruch. Man schätzt ihn als Optimisten, der selbst widrigen Situationen noch etwas Positives abgewinnen kann.

Wenn man mit einem Schütze-Mann befreundet ist, ist eine abwechslungsreiche Freizeit garantiert. Denn nichts mag er weniger als Eintönigkeit. Deshalb ist er auch immer damit beschäftigt, eifrig neue Pläne zu schmieden. Am liebsten würde er jedes Jahr zu einer Weltreise aufbrechen, um nur ja nichts zu verpassen.

Das ist seine grösste Sorge: Dass irgendwo etwas Spannendes ohne ihn stattfinden könnte. Die Erholung kommt dabei allerdings manchmal zu kurz. Weniger ist oft mehr: Diesen Leitspruch sollte der quirlige Schütze-Mann öfter mal beherzigen.

➔ Hier erfahren Sie, wie der typische Schütze-Mann liebt!

Ist das Sternzeichen Schütze ein guter Freund?

Freundschaft und Glück im Zeichen des Schützen

Sind Schütze-Geborene Freunde fürs Leben?

Mit einem Schützen befreundet zu sein, bedeutet vor allem eins: eine ganze Menge Spass. Denn Schützen sind extrem begeisterungsfähig und haben immer wieder neue Ideen für eine tolle Freizeitgestaltung. Dabei ändern sich ihre Vorlieben stetig, sodass man schon ein bisschen flexibel sein muss, um hier mitzuhalten. Auch die Freundschaften selbst sind einem Wechsel unterworfen. Gut möglich, dass sich der komplette Freundeskreis innerhalb einiger Jahre komplett verändert.

In der Zeit, in welcher der Schütze mit jemandem befreundet ist, geht er mit seinem Freund aber auch durch dick und dünn. Über dessen kleine Fehler und Macken sieht er dabei tolerant hinweg. Ein Tipp für Schütze-Freunde: Man sollte es verstehen, sein Interesse immer wieder neu zu wecken. Dann bleibt einem der Schütze auch über Jahre hinweg als treuer Begleiter an seiner Seite erhalten.

Was braucht der Schütze zum Glücklichsein?

Schützen scheinen manchmal das Glück für sich gepachtet zu haben. Das liegt aber vor allem an der positiven Einstellung dieser Menschen. Optimismus ist eine ihrer ganz grossen Stärken und dieser allein öffnet ihnen schon so manche Tür. Allerdings neigen Schützen nicht selten zur Übertreibung und fordern das Glück etwas zu sehr heraus.

Da Höhenflüge zwangsläufig zum Absturz führen, wäre es gut für sie, etwas mehr Bescheidenheit an den Tag zu legen. Sich mit kleinen Dingen zufriedenzugeben und über Negatives nicht einfach hinwegzusehen, ist die Lernaufgabe des Schützen.

Magische Zahlen: 4, 16, 34, 136

Magische Farben: Violett, Purpur, Burgunderrot, Bordeauxrot

Glücksblume: Die Malve gefällt dem Schützen, wirkt sie doch heiter, leicht, farbenfroh und unbeschwert – genau wie er.

Ist ein Geheimnis beim Sternzeichen Schütze gut aufgehoben?

Kann der Schütze ein Geheimnis für sich behalten?

Der Schütze ist ein Verfechter der Wahrheit. Er ist offen und manchmal auch etwas taktlos. So manches Familientreffen endet schon mal in einem Streit, weil der wahrheits- und gerechtigkeitsliebende Schütze das, was ihm einzelne Familienmitglieder im Vertrauen erzählt haben, nicht für sich behalten konnte.

Das fällt ihm vor allem dann schwer, wenn er das Gefühl hat, dass jemand von einer Geheimhaltung auf ungerechtfertigte Weise profitiert. Geheimnisse, die gar etwas Anstössiges oder Verwerfliches an sich haben, wird er ohnehin gnadenlos aufdecken. Da wird keiner geschont, auch der beste Freund nicht.

Hat der Schütze Macken?

Macken und Marotten ... jeder hat sie ... auch der Schütze

Grosszügig und optimistisch macht sich der Schütze auf, um die Abenteuer seines Lebens zu bestehen. Man weiss dabei nicht so genau, ob er Hans im Glück oder Don Quichotte ähnelt. Er sucht nach der Wahrheit und grossen Erkenntnissen. Alles Kleine und Enge will er unbedingt hinter sich lassen.

Doch dabei geht er oft etwas blauäugig vor, sodass es ein Wunder ist, wie oft er gerade noch mit dem Schrecken davonkommt. Er hat viel Glück, aber so schnell, wie er es findet, verliert er es auch wieder. Manchmal ist er geradezu kindlich naiv, will an das Gute glauben, um im Gegenzug anderen ungeschönt und impulsiv die Wahrheit ins Gesicht zu sagen.

Astrologische Persönlichkeitsanalysen für das Sternzeichen Schütze online bestellen

Persönliche Horoskope anhand Ihrer Geburtsdaten

Die obigen Beschreibungen für das Sternzeichen Schütze sind kostenlose Typologien, welche sich an alle Personen mit dem Sternzeichen Schütze richten. Eine individuelle astrologische Analyse setzt sich aus mehr Faktoren als nur der Betrachtung des Sternzeichens zusammen.

Astrologische Analysen individuell für Sie erstellt:

Anhand von Ihrem Geburtsdatum, Ihrer genauen Geburtszeit und der Einbeziehung von Ihrem Geburtsort, können viel genauere Details berechnet werden als mit den allgemeinen Deutungen für das Sternzeichen Schütze.

Das Horoskop Paradies möchte Sie deshalb gerne dabei unterstützen, individuellere Antworten zu finden. Was ist Ihnen im Leben wirklich wichtig? Was haben Sie für Erwartungen und wie gestalten Sie Ihr Leben? Welches ist Ihre zentrale Lebensaufgabe? Welche wunden Punkte haben Sie? Welche innere, emotionale Kraft schlummert in Ihnen?

Wie präsentieren Sie sich der Umwelt und was für eine Rolle spielen Sie? Wo liegen Ihre verborgenen Muster und welche Probleme verursachen sie? Welche Fehler haben Sie in der Vergangenheit gemacht und was können Sie dagegen tun? Welches sind die Chancen und Herausforderungen in Ihrem Leben?

Unsere individuell für Sie erstellten astrologischen Analysen verraten Ihnen mehr über Ihren persönlichen Lebensweg und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Wünsche verwirklichen, Ihre Ziele und Träume erreichen und leben können.

Machen Sie sich das Wissen der Sterne zu Nutze und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Astrologie - für ein entspanntes Leben auf der Überholspur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Astrologische Analyse für das Sternzeichen Schütze online bestellen

Sternzeichen Schütze von A bis Z

Wie gut kennen Sie das Sternzeichen Schütze? Wir verraten Ihnen von A bis Z, was Sie schon immer über Schütze-Geborene wissen wollten. Typische Eigenschaften, wen sie lieben, wie sie ticken und was sie brauchen, um glücklich zu sein.

A

B

C

D

E

F

G

H

I

  • -

J

K

L

M

N

  • -

O

P

Q

  • -

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

  • -

Das Sternzeichen Schütze von A bis Z

Schütze – 23. November bis 21. Dezember

Wer einen im Sternzeichen des Schützen geborenen Partner hat, wird kaum Gelegenheit haben, sich über Langeweile zu beschweren. Quasi täglich gibt es neue Abenteuer zu bestehen und man lernt die kuriosesten Dinge kennen, die der Schütze irgendwo ausgegraben hat.

Es wäre grundsätzlich kontraproduktiv, dem Schützen diesen Forscherdrang und diese Experimentierlust zu nehmen, oder ihn sonst wie zu fesseln. Ein Schütze braucht das Gefühl der Freiheit wie die Luft zum Atmen.

Nörgelt der Partner eines Schützen oder lamentiert täglich über langweilige Dinge wie das Wetter, zieht sich das Feuerzeichen zurück, schlimmstenfalls kommt es zur Trennung. Ebenso empfindlich reagieren Schützen auf Befehle oder auf Menschen, die versuchen sie zu irgendwas zu zwingen.

Ein Schütze lässt sich nicht lenken und kontrollieren. Der anhaltende Versuch dies zu tun, führt zwangsläufig zum Bruch der Beziehung.

Das Feuerzeichen besitzt ausgeprägte Stärken, zu denen der Grossmut, die Grosszügigkeit, ein idealistisch geprägter Verstand und ein oftmals schlagfertiger, manchmal sarkastischer Humor gehören.

Allerdings kann der Schütze auch entwaffnend offenherzig und taktlos sein. Zudem ist Geduld keine seiner Tugenden. Dafür kann er sich mit einem Handstreich in eine andere Person verwandeln. Ausserdem jagen Schützen gerne. Sie sind nicht gerade das Paradebeispiel für Treue.

Doch solange die Flamme brennt und eine gewisse Spannung vorhanden ist, sind sie leidenschaftlich und erfindungsreich. Erlischt das Feuer, machen sie sich auf die Suche nach dem nächsten Beziehungsabenteuer.

Berühmte Menschen als Schütze geboren

  • 25. November: Francis Durbridge, Drehbuchautor, Schriftsteller, Autor für seinerzeit sensationelle Hörspiele, Krimiautor
  • 26. November: Tina Turner, legendäre Rocksängerin
  • 27. November: Jimi Hendrix, legendärer Rockmusiker und Gitarrist
  • 30. November: Winston Leonard Spencer Churchill, englischer Premierminister und Träger Literaturnobelpreis
  • 30. November: Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller und Bestsellerautor
  • 2. Dezember: Britney Spears, US-amerikanische Pop-Ikone
  • 3. Dezember: Katharina Witt, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Eiskunstlauf
  • 4. Dezember: Rainer Maria Rilke, österreichischer Schriftsteller, Poet und Lyriker
  • 5. Dezember: Walter Elias Disney alias Walt Disney, Filmschaffender, Unternehmer in der Unterhaltungsbranche, Gründer der Walt Disney Studios, mehrfacher Oscar-Gewinner
  • 5. Dezember: Ronnie O’Sullivan, Spitzname The Rocket, mehrfacher Weltmeister im Snooker, extravaganter Billardspieler, gilt als der beste Snooker-Player aller Zeiten
  • 8. Dezember: Kimilia Anna Basinger alias Kim Basinger, US-amerikanische Schauspielerin, Oscar-Preisträgerin, Tochter der Hollywood-Legende Henry Fonda
  • 8. Dezember: Maria Stuart, Königin von Schottland
  • 9. Dezember: Issur Danielowitsch Demsky alias Kirk Douglas, US-amerikanischer Schauspieler, Hollywood-Legende, mehrfacher Oscar-Preisträger
  • 11. Dezember: Robert Koch, Mediziner und Mitbegründer der modernen Mikrobiologie, Träger Medizinnobelpreis
  • 12. Dezember: Francis Albert Sinatra alias Frank Sinatra, Entertainer, Schauspieler, Sänger und mehrfacher Oscar-Preisträger
  • 16. Dezember: Ludwig van Beethoven, Musiker, Kapellmeister, Komponist
  • 18. Dezember: Herbert Ernst Karl Frahm, alias Willy Brandt, deutscher Aussenminister und Bundeskanzler, Träger Friedensnobelpreis
  • 18. Dezember: Steven Spielberg, der kommerziell erfolgreichste Hollywood-Regisseur aller Zeiten und mehrfacher Oscar-Gewinner
  • 21. Dezember: Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller und Träger des Literaturnobelpreises
  • 21. Dezember: Jane Seymour Fonda alias Jane Fonda, US-amerikanische Schauspieler, Oscar-Preisträgerin

Der Schütze – der reiselustige, stets optimistische Freiheitskämpfer

Schützen absolvieren die meisten Reisekilometer von allen Tierkreiszeichen. Es kann der kurze Ausflug am Wochenende sein, aber am liebsten geht es in die weite Welt hinaus. Sind sie zu lange an einem Ort, werden sie unruhig, mitunter missmutig.

Dazu passt die ungebremste Neugier des Feuerzeichens, eine Eigenschaft, die die Schützen gelegentlich in Schwierigkeiten bringt. Ihr Geist ist offen, sie sind energisch und sie leben es, Kulturen zu erforschen oder Geheimnisse zu enträtseln.

Ihr Bewegungsdrang macht sie zu guten Sportlern. Zudem sind sie naturverbunden und tierlieb. Hier finden sich zahlreiche Berufe für Schützen, die aber auch als Philosophen, Schriftsteller und Journalisten ihre Brötchen verdienen.

Ihre vorurteilslose Persönlichkeit und ihr grosser Wissensdurst machen die Schützen zudem zu guten Lehrern. Ihre Aufgaben und Jobs erledigen Schützen am besten, wenn ihnen reichlich Freiheiten gelassen werden.

Der begeisterungsfähige aber wechselhafte Schütze

Schützen sind enthusiastisch. Interessiert sie etwas, lassen sie alles andere liegen. Allerdings kann ihr Interesse schnell wechseln. An einem Tag sind sie Sportreporter, am nächsten kämpfen sie für die Erhaltung einer bedrohten Tierart oder beginnen ein vollkommen neues Projekt.

Diese Sprunghaftigkeit wird ihnen selten übelgenommen, denn das Feuerzeichen präsentiert sich sympathisch, humorvoll, grosszügig und warmherzig. Und sie sind ehrlich. Oftmals so aufrichtig, dass es ihnen schadet oder sie werden als taktlos angesehen.

Sie stürzen sich mit Feuereifer in neue Projekte, egal wie gross diese sind. Und sie können diese bewältigen, denn ihre Willenskraft ist enorm. Allerdings kann es passieren, dass insbesondere langwierige Projekte vom Schützen nach einer Weile als eintönig empfunden werden, weshalb er Probleme bekommen kann, diese abzuschliessen.

Der Schütze ist eine treibende Kraft, wirkt positiv auf sein Umfeld, ist ein hervorragender Ideenlieferant und er kann Dinge in Windeseile in Gang bringen. Allerdings sind sie mit ihrer Wechselhaftigkeit eher schlechte Manager, weshalb dieser Teil der Arbeit von einer anderen Person übernommen werden sollte.

Schützen und ihre Wesenszüge nach Dekaden

Es sind einige markante Charakterzüge, die bei allen Schützen in der Regel sehr gut ausgeprägt sind. Andere Eigenschaften treten in unterschiedlicher Intensität auf, wofür Faktoren wie die Aszendenten und insbesondere die durch die Sonne festgelegten Dekaden verantwortlich zeichnen.

Schütze der 1. Dekade – geboren vom 23. November bis 1. Dezember

Schützen der Kardinaldekade lieben ihre Freiheit, jede Art der Veränderung und das Reisen über alles. Sie sind kaum in der Lage, ihr Fernweh unter Kontrolle zu halten. Deshalb arbeiten nicht wenige Schützen eigens nur, um das Geld für die nächste Tour anzusparen.

Menschen in dieser Dekade des Feuerzeichens strotzen vor Energie. Sie sind aber auch von Ungeduld geprägt, können niemals warten und reagieren auf Vorschriften oder den Versuch der Kontrolle mit einem revoltierenden Verhalten.

Zudem sind sie angstfrei. Spannungen, Gefahren, Ungewissheiten und Risiken wirken geradezu stimulierend auf diese Schützen. Sie stürzen sich sehenden Auges vorbehaltlos in jedes Abenteuer.

Schütze der 2. Dekade – geboren vom 2. Dezember bis 11. Dezember

Bei Schützen mit der Sonne in der zweiten Dekade ist Unabhängigkeit der zentrale Punkt, auch im Horoskop. Sie lieben ihre Freiheit, ihre Ungebundenheit und freuen sich über Veränderungen.

Allerdings sind sie hierbei nicht ganz so enthusiastisch wie die kardinalen Schützen. Zudem sind sie äusserst geschickt dabei, den Haken und Widrigkeiten des Lebens zu entkommen. Dazu nutzen sie subtile Mittel wie die Diskretion oder weichen einem Thema einfach aus.

Diese Schützen begreifen und erfassen auch komplexe Situationen. Sie erkennen, wenn Massnahmen weitreichende Konsequenzen haben. Dann stellen sich rechtzeitig so darauf ein, dass sie von den Veränderungen profitieren.

Geduld ist keine Stärke der Schützen der zentralen Dekade. Sie lieben es, wenn etwas schnell über die Bühne geht, wenn Projekte zügig abgearbeitet werden.

Schütze der 3. Dekade – geboren vom 12. Dezember bis 21. Dezember

Ungeduld, Unruhe und ein oftmals sehr temperamentvoller Eifer sind den Schützen der letzten Dekade auf die Stirn geschrieben. Er könnte etwas verpassen, weshalb dieser Schütze permanent in Bewegung ist.

Damit er alles mitbekommt, sucht er immer nach neuen Zielen und ihm noch unbekannte Orten. Dabei ist diese Suche nicht systematisch. Es scheint, dass sie selbst eigentlich nicht wissen, was sie suchen – bis sie es gefunden haben.

Kein anderes Sternzeichen kann sich derart schnell einer veränderten Situation anpassen, wie der Schütze der dritten Dekade. Auch dann, wenn die neue Situation oder Lage vollkommen fremd und für den Schützen absolut unbekannt ist.

Überdies besitzen diese Feuerzeichen ein schier unerschöpfliches Energiereservoire. Daraus resultiert ein beängstigend hohes Tempo bei allem was sie machen.

Was diese Schützen nicht mögen ist Verantwortung und wenn Ihnen Pflichten auferlegt werden, beginnen sie nervös zu werden. Wirklich wohl fühlen sie sich, wenn sie frei arbeiten dürfen oder wenn ihnen nur wenige Grenzen gesetzt sind.