Persönlichkeit - Sternzeichen Steinbock - So tickt der Steinbock

Wer zwischen dem 22. Dezember und dem 20. Januar Geburtstag hat, ist im Sternzeichen Steinbock geboren. Was bedeutet das und was sagt es über die Persönlichkeit aus? Welche Eigenschaften sind typisch für Steinbock-Geborene? Wir verraten Ihnen, was den Steinbock ausmacht und wie er tickt.

So tickt das Sternzeichen Steinbock aus astrologischer Sicht

Typische Eigenschaften vom Sternzeichen Steinbock

Der Steinbock (lateinisch Capricornus, astrologisches Symbol ♑) ist das zehnte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Saturn und sein Element die Erde.

Der typische Steinbock ist ausdauernd, beharrlich, belastbar, bodenständig, diszipliniert, ehrgeizig, ernst, geduldig, gradlinig, gründlich, grundsatztreu, hartnäckig, ideenreich, klug, konservativ, konzentriert, ordentlich, pflichtbewusst, realistisch, sachlich, selbstkritisch, strategisch, traditionsbewusst, treu, verantwortungsbewusst, vernünftig und vorsichtig.

Schwächen: autoritär, engstirnig, kontrolliert, pedantisch, pessimistisch, starrköpfig, steif, trocken, überstrukturiert, unerbittlich, ungesellig und unnahbar.

Lebensmotto: Ich übernehme Verantwortung! Ich leiste!

Eigenschaften Tierkreiszeichen Steinbock aus astrologischer Sicht

So ticken Steinbock-Geborene

Bedächtig und doch ausdauernd

So wie sein tierischer Artgenosse macht sich der Steinbock sicher und ohne zu straucheln auf den Weg nach oben. Jeder seiner Sprünge ist wohlüberlegt und ohne Furcht. Der Steinbock will etwas leisten.

Und da er sehr bald merkt, dass ihm nichts in den Schoss fällt, trainiert er für den Lebenskampf auf seine Art. Er ist kein Stürmer, sondern bahnt sich bedächtig, Schritt für Schritt seinen Weg. Kein Aufstieg wird ihm zu steil sein. Er lässt sich dabei Zeit, denn er ist ausdauernd und zäh.

Solides Fundament gewünscht

Tatsächlich machen die meisten Steinböcke erstaunliche Karrieren, wobei sie eben Langstreckenläufer sind. Effekthascherei und kurzlebige Trends interessieren ihn nicht, der Steinbock will sein Leben auf einem soliden Fundament aufbauen.

Er schätzt Qualität, die zeitlos ist. So kauft er durchaus teure Dinge, vorausgesetzt, sie sind keiner Mode oder zu grossem Verschleiss unterworfen. Sein Stil ist klassisch, mit einer kühlen Note.

Harter Arbeiter

Da er sehr pflichtbewusst ist, kann sich der Steinbock erst entspannen, wenn er sein Tagespensum auch erfüllt hat. Leider nimmt er sich häufig so viel vor, dass es nie zu diesem Zeitpunkt kommt.

Erst in der zweiten Lebenshälfte finden die meisten Steinböcke die nötige Musse, um sich auf hart erarbeiteten Lorbeeren auch einmal ein wenig auszuruhen. Doch brauchen sie dazu eine gewisse Sicherheit, um sich auch einmal ein wenig gelassener zeigen zu können.

Solide Interessen

Der typische Steinbock ist kein Freund von lauten Partys und ausgelassenen Festen. Er wird seine ernsthafte Note nie ganz ablegen und geht in seiner Freizeit lieber in ein Konzert oder in die Oper. Auch essen geht er gerne hin und wieder, am liebsten in ein Lokal, in dem er die Qualität und den Service bereits für gut befunden hat.

Ein ausgesprochener Realist

Man kann mit ihm zwar tiefsinnige Gespräche führen, besonders einfallsreich oder weitschweifig wird der Steinbock dabei aber nicht sein. Er ist und bleibt ein ausgesprochener Realist und steht mit beiden Beinen fest im Leben. Vormachen kann man ihm so schnell nichts, er glaubt nur, was er selbst sieht.

Abenteuer oder Romantik

Der Steinbock ist zurückhaltend und hat doch höchste Ansprüche. Nur wer über Ehrgeiz und Karriereaussichten verfügt, kommt in die engere Wahl. Da der Steinbock selbst zu den begehrteren Zeitgenossen gehört, akzeptiert er nur einen ebenbürtigen Partner. Siegertypen gefallen ihm, jedoch nur solche, die ihre Errungenschaften nicht allzu demonstrativ zur Schau stellen.

Gutes Benehmen ist für den Steinbock von grosser Bedeutung, obwohl er im Schlafzimmer durchaus schon mal mit allen Konventionen bricht. Als Partner ist der Steinbock eifersüchtig und manchmal etwas schwierig, weil er nicht viel über das spricht, was ihn stört. So ist er meistens ruhig und explodiert dann, wenn sein Partner es am wenigsten von ihm erwartet.

Job, Finanzen und Erfolg

Dem Steinbock ist kein Weg zu weit, wenn er ein Ziel ins Visier genommen hat, das er unbedingt erreichen möchte. Für seinen Erfolg kann er hart arbeiten und bleibt selbst dann am Ball, falls es zwischendurch einmal nicht so gut läuft. Er schätzt Regeln, an denen er sich orientieren kann und passt auf, dass andere diese nicht übertreten. Polizist wäre daher ein passender Beruf für den Steinbock.

Da er das Talent besitzt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, geht es ihm finanziell nie wirklich schlecht. Er würde sogar mit wenig Geld prima zurechtkommen, wobei er mit seiner Sparsamkeit auf Dauer eher ein dickes Plus auf seinem Konto anhäufen dürfte.

Anzeige

Haben Sie Fragen zu Liebe, Geld oder Beruf? Einfühlsame Astrologen sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen: Jetzt 15 Minuten gratis testen

Charaktereigenschaften Steinbock-Frau

Diese Eigenschaften sind typisch für die Steinbock-Frau

Die Steinbock-Lady steht mit beiden Beinen auf dem Boden und hat einen extrem scharfen Realitätssinn. Das hat ihr den Ruf eingebracht, etwas unterkühlt und unnahbar zu sein. Doch wenn man sie erst näher kennt, wird man merken, wie falsch man mit diesem Urteil liegt. Die Steinbock-Dame ist eben einfach vorsichtig, denn sie möchte nicht enttäuscht werden. Deshalb reagiert sie auf alles Neue – unbekannte Situationen genauso wie fremde Menschen – erst einmal sehr zurückhaltend.

Sie will zuerst die Lage sondieren, bevor sie in irgendeiner Form aktiv wird. Wenn sie sich dann eine Meinung gebildet hat, und diese positiv ausfällt, kann sie sehr zuvorkommend und herzlich sein. So lange möchte jedoch nicht jeder warten. Der Mann an ihrer Seite kann aber ein Lied davon singen, wie leidenschaftlich diese so kühl wirkende Steinbock-Lady werden kann, wenn sie erst einmal ihre Scheu abgelegt hat. Sie ist eine echte Perle, denn sie ist absolut treu und macht alles für ihre Lieben. Da verzeiht man ihr auch, dass sie schon ein wenig materialistisch ist.

Ein dickes Bankkonto und ein erlesenes eigenes Heim geben ihr ein Gefühl von Sicherheit. Und das braucht sie dringend, um sich richtig wohlzufühlen. Auch auf die Einhaltung von Etikette und Regeln legt sie grossen Wert. Sie mag es einfach, wenn alles seinen gewohnten Gang geht.

Unvorhergesehenes kann sie dagegen gar nicht leiden. Schliesslich wirft das ihre gut durchdachten Pläne über den Haufen. Und die haben immer Hand und Fuss. Statt Luftschlösser baut sie lieber ein Haus und mit einem ebenfalls strebsamen Ehemann an der Seite nimmt sie im Leben jede Hürde mit Bravour.

Charaktereigenschaften Steinbock-Mann

Diese Eigenschaften sind typisch für den Steinbock-Mann

Steinbock-Männer sind die Hüter des Gesetzes – denken sie jedenfalls. Deshalb tun sie sich auch nicht schwer damit, andere auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen. Selbst sind sie stets bemüht, alles richtig zu machen und nicht aus der Reihe zu tanzen. Das ist auch der Grund, warum sie von manchen für langweilig gehalten werden. Sie neigen auch tatsächlich dazu, ihre Pflichten zu verbissen anzugehen und sind eher ernst. Doch kann Herr Steinbock auch einen sehr trockenen Humor entwickeln, mit dem er andere zum Lachen bringt. Man muss es eben nur schaffen, ihn aus der Reserve zu locken.

Steinbock-Männer haben meist eine starke praktische Veranlagung, weshalb sie gute Handwerker und Heimwerker abgeben. Kein Baumarkt ist vor ihnen sicher, denn moderne Werkzeuge sind für sie fast schon Statussymbole.

Im Job bringen es die fleissigen Steinbock-Männer weit, denn sie sind überaus ehrgeizig und beweisen einen langen Atem und viel Durchsetzungsvermögen. Nicht selten sind sie in Führungspositionen zu finden. Sie arbeiten lieber für sich, Teamwork ist nicht ihr Ding. Denn wer weiss, ob der andere auch so korrekt und verlässlich ist wie man selbst. Herr Steinbock ist nämlich schon manchmal ein wenig misstrauisch. Deshalb braucht es auch so lange, bis man sein Vertrauen gewonnen hat.

Er verliebt sich nicht schnell. Doch wenn er sein Herz vergibt, dann für immer. Schliesslich hat er seine Liebste zuvor auf Herz und Nieren geprüft, um die Gefahr, eine Enttäuschung zu erleben, nur ja so gering wie möglich zu halten. Die Scheidungsraten bei Steinbock-Männern sind dann auch so niedrig wie bei keinem anderen Sternzeichen.

➔ Hier erfahren Sie, wie der typische Steinbock-Mann liebt!

Ist das Sternzeichen Steinbock ein guter Freund?

Freundschaft und Glück im Zeichen des Steinbocks

Sind Steinbock-Geborene Freunde fürs Leben?

Mit einem Steinbock kann man problemlos sein ganzes Leben lang befreundet sein, denn Zeit ist für ihn etwas Relatives. Wichtig ist nur, dass der Freund oder die Freundin es genauso ernst meint wie der Steinbock. Sein Motto lautet: Man muss nicht ständig etwas gemeinsam unternehmen, aber man muss sich aufeinander verlassen können.

Grosse Gefühlsduseleien sind nichts für den Steinbock. Er zeigt seine Freundschaft lieber dadurch, dass er beim Umzug hilft, mal als Babysitter einspringt oder indem er praktische Geschenke macht.

Was die Freizeitgestaltung betrifft, ist der Steinbock recht aufgeschlossen. Allerdings braucht er eine gewisse Anlauf- oder Vorbereitungszeit. Spontane Unternehmungen sind dagegen nichts für ihn. Er weiss am liebsten schon morgens beim Aufstehen, wie sich sein Tag gestalten wird.

Was braucht der Steinbock zum Glücklichsein?

Ein Steinbock erwartet in der Regel nicht viel. Er gibt sich bescheiden und beschränkt sich auf das Wesentliche: eine stabile Lebensgrundlage und eine funktionierende Partnerschaft. Aber er kommt auch gut allein zurecht. Sich ruhig einmal etwas mehr zuzugestehen, sollten Steinböcke lernen. Über die Stränge schlagen werden sie sowieso nicht.

Wenn alles seine Ordnung hat und die Dinge für ihn überschaubar und einschätzbar bleiben, dann stellt das den Steinbock zufrieden. Er ist ein ausgesprochener Realist und immer auf der Suche nach Sicherheit. Ein eigenes Heim schafft ihm eine Basis, von der aus er nach höherem Glück streben kann.

Magische Zahlen: 3, 9, 15, 45

Magische Farben: Schwarz, Dunkelgrau, Dunkelbraun, Dunkelgrün

Glücksblume: Die Narzisse blüht lang und reichlich, auch unter schlechten Bedingungen. Das gefällt dem ausdauernden Steinbock.

Ist ein Geheimnis beim Sternzeichen Steinbock gut aufgehoben?

Kann der Steinbock ein Geheimnis für sich behalten?

Der Steinbock ist an sich ein ruhiger Typ und spielt sich nicht gern in den Vordergrund. Geheimnisse, die man ihm anvertraut, wird er unter Garantie nicht weitergeben. Will ihm jemand Vertrauliches von einem Dritten erzählen, dann blockt der Steinbock sowieso gleich ab. Was nicht für seine Ohren bestimmt ist, will er nicht hören.

Generell ist er davon überzeugt, dass es besser ist, geradlinig seinen Weg zu gehen und Heimlichkeiten so gut es geht zu vermeiden. Dann gibt es erst gar keinen Nährboden für Gerüchte. Eine Ausnahme bilden kleine Liebesgeheimnisse. Die entlocken dem Steinbock durchaus mal ein Schmunzeln.

Hat der Steinbock Macken?

Macken und Marotten ... jeder hat sie ... auch der Steinbock

Immer mit der Ruhe, hier soll nichts durcheinandergebracht werden. Der Steinbock weiss, was zu tun ist, aber das kann dauern. Schnellschüsse gibt es bei ihm nicht, alles wird tausendprozentig gemacht. Das gilt für seine Arbeit, seinen Haushalt und seine Beziehungen. Halbherzigkeit ist ein Tabu. Doch um Fehler zu vermeiden, muss er alles erst einmal strategisch anpacken, durchdenken und beobachten.

Bis er überhaupt weiss, wie er vorgehen möchte, sind die anderen schon fast durchs Ziel. Der Steinbock spricht erst mit vier Jahren das erste Wort, ist zehn Jahre lang verlobt und studiert von allen am längsten. Umwege sind seine Spezialität, was alle machen, findet er langweilig, denn schliesslich hat er seinen eigenen Kopf.

Astrologische Persönlichkeitsanalysen für das Sternzeichen Steinbock online bestellen

Persönliche Horoskope anhand Ihrer Geburtsdaten

Die obigen Beschreibungen für das Sternzeichen Steinbock sind kostenlose Typologien, welche sich an alle Personen mit dem Sternzeichen Steinbock richten. Eine individuelle astrologische Analyse setzt sich aus mehr Faktoren als nur der Betrachtung des Sternzeichens zusammen.

Astrologische Analysen individuell für Sie erstellt:

Anhand von Ihrem Geburtsdatum, Ihrer genauen Geburtszeit und der Einbeziehung von Ihrem Geburtsort, können viel genauere Details berechnet werden als mit den allgemeinen Deutungen für das Sternzeichen Steinbock.

Das Horoskop Paradies möchte Sie deshalb gerne dabei unterstützen, individuellere Antworten zu finden. Was ist Ihnen im Leben wirklich wichtig? Was haben Sie für Erwartungen und wie gestalten Sie Ihr Leben? Welches ist Ihre zentrale Lebensaufgabe? Welche wunden Punkte haben Sie? Welche innere, emotionale Kraft schlummert in Ihnen?

Wie präsentieren Sie sich der Umwelt und was für eine Rolle spielen Sie? Wo liegen Ihre verborgenen Muster und welche Probleme verursachen sie? Welche Fehler haben Sie in der Vergangenheit gemacht und was können Sie dagegen tun? Welches sind die Chancen und Herausforderungen in Ihrem Leben?

Unsere individuell für Sie erstellten astrologischen Analysen verraten Ihnen mehr über Ihren persönlichen Lebensweg und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Wünsche verwirklichen, Ihre Ziele und Träume erreichen und leben können.

Machen Sie sich das Wissen der Sterne zu Nutze und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Astrologie - für ein entspanntes Leben auf der Überholspur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Online-Shop.

Astrologische Analyse für das Sternzeichen Steinbock online bestellen

Sternzeichen Steinbock von A bis Z

Wie gut kennen Sie das Sternzeichen Steinbock? Wir verraten Ihnen von A bis Z, was Sie schon immer über Steinbock-Geborene wissen wollten. Typische Eigenschaften, wen sie lieben, wie sie ticken und was sie brauchen, um glücklich zu sein.

A

B

C

D

E

F

G

H

I

  • -

J

K

L

M

N

  • -

O

P

Q

  • -

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

  • -

Das Sternzeichen Steinbock von A bis Z

Steinbock – 22. Dezember bis 20. Januar

Der Steinbock ist ein Erdzeichen, dessen herausragende Stärken in ihrer Disziplin, Verantwortung, im Ehrgeiz und Humor zu finden sind. Allerdings wirken sie durch diese Disziplin und das ausgeprägte Verantwortungsbewusstsein recht steif, manchmal linkisch.

Der starke entwickelte Ehrgeiz sowie der Drang Vermögen anzuhäufen, erzeugen häufiger einen neidischen Steinbock, der dieses Gefühl kaum verbergen kann.

Durch seine Nüchternheit und das steife, zurückhaltende Auftreten ist dieses Tierkreiszeichen sicher kein Partylöwe. In der Folge findet der Steinbock nur wenige, dafür sehr lang haltende Freundschaften.

Ein unbelasteter, gut gelaunter Steinbock ist jemand, der sich Vertrauen verdient hat. Als Partner ist er treu und liebevoll.

Der Steinbock im Kurzüberblick

Element: Erde
Herrscher: Saturn
Tarotkarte: Der Teufel
Motto: Ich kann! Ich nutze!
Charaktermerkmal: sparsam, diszipliniert, humorvoll, ehrgeizig, hartnäckig
Archetyp: Saturn
Farbe: Dunkelgrün, Dunkelbraun
Stein: Bergkristall
Frucht: Kirschen
Der Steinbock wohnt im 10. Haus der Astrologie – Öffentlichkeit, Beruf, Stellung, Leistung
Herrscher der 1. Dekade: Saturn
Herrscher der 2. Dekade: Mars
Herrscher der 3. Dekade: Markur

Berühmte Menschen – als Steinbock geboren

  • 23. Dezember: Helmut Schmidt, Politiker, Innensenator in Hamburg während der Sturmflut 1962, 5. deutscher Bundeskanzler
  • 25. Dezember: Humphrey Bogart, amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 27. Dezember: Marlene Dietrich, Sängerin, Schauspielerin
  • 27. Dezember: Klaus Fischer, Berufsfussballer und Rekordspieler beim FC Schalke 04, berühmt durch seine Tore per Fallrückzieher
  • 30. Dezember: Tiger Woods, Profigolfer und Ausnahmesportler
  • 30. Dezember: Berti Vogts, Fussballspieler, Kapitän Nationalmannschaft, Trainer, Manager und ein Charakterkopf und Vorbild für den Fussball schlechthin
  • 31. Dezember: Sir Anthony Hopkins, walisisch-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 3. Januar: Michael Schumacher, Rennfahrer, Ausnahmepilot, siebenfacher Formel 1-Weltmeister und der anerkannt beste Fahrer aller Zeiten
  • 4. Januar: Sir Isaac Newton, englischer Physiker, Mathematiker und Astronom
  • 5. Januar: Konrad Adenauer, erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland
  • 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller und Maler
  • 6. Januar: Jeanne d’Arc, legendäre französische Freiheitskämpferin
  • 6. Januar: Rowan Atkinson, britischer Schauspieler und Komiker, weltbekannt für seine Rolle als Mr. Bean
  • 6. Januar: August Oetker, Unternehmer, Erfinder, entwickelte zahlreiche Fertigprodukte für die Küche
  • 8. Januar: Elvis Presley, The King, US-amerikanischer Sänger und weltweiter Superstar
  • 10. Januar: George Foreman, Schwergewichtsweltmeister im Boxen
  • 12. Januar: Jack London, amerikanischer Schriftsteller und Abenteurer
  • 14. Januar: Catarina Valente, italienische Schauspielerin und Sängerin
  • 15. Januar: Martin Luther King, Menschenrechtler
  • 17. Januar: Cassius Clay alias Muhammed Ali, der wohl bedeutendste Schwergewichtsboxer aller Zeiten
  • 18. Januar: Kevin Costner, amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 19. Januar: Janis Joplin, legendäre Rocksängerin
  • 19. Januar: Dolly Parton, US-amerikanische Country-Ikone
  • 19. Januar: Edgar Alan Poe, amerikanischer Schriftsteller

Der Steinbock – der ehrgeizige und bodenständige Bankier unter den Tierkreiszeichen

Als Erdzeichen ist der Steinbock praktisch veranlagt, allerdings gibt er sich auch stur und oftmals steif. Selbst wenn alle Argumente oder handfeste Beweise gegen seine Meinung sprechen, fällt es ihm schwer diese zu ändern.

Zugleich halten sich Steinböcke an sachliche Dinge, insbesondere wenn diese einen pekuniären Wert haben. Steinböcke lieben Geld mehr als jedes andere Sternzeichen.

Sie haben ihre Finanzen unter Kontrolle und sorgen dafür, dass das Vermögen wächst, ohne dabei irgendwelche Risiken einzugehen. Geld ist dem Steinbock derart wichtig, dass er dafür sogar mitunter auf eine Beziehung verzichtet.

Der Steinbock ist ein Einzelgänger

Steinböcke sind keine Teamplayer, sondern geniessen es, allein zu sein und für sich zu arbeiten. Sie erreichen ihre Ziele aus eigener Kraft.

Wer einen Steinbock zum Partner hat, wird wahrscheinlich keine grossen Aufregungen erleben. Aber dafür findet sich an der Seite ein zuverlässiger Mensch, dem vertraut werden kann.

Steinbock und die Liebe

Steinböcke achten darauf, nicht schwach zu erscheinen. Sie wollen um jeden Preis vermeiden, von anderen abhängig zu sein. Der Steinbock kann geben, hat aber erhebliche Probleme beim Empfang von emotionalen oder physischen Liebkosungen.

Allgemein sind sie zurückhaltend und überlassen folglich dem Partner die Initiative. Zugleich ist es ihnen wichtig, trotzdem die Kontrolle über jede Situation zu behalten.

Der Steinbock braucht in einer Partnerschaft eine ständige Bestätigung. Bleibt diese für längere Zeit oder dauerhaft aus, zieht er die Trennung vor. Daher ist es wichtig, dass die im Steinbock geborenen Menschen einen verständnisvollen Partner treffen.

Steinbock der 1. Dekade – geboren vom 22. Dezember bis 31. Dezember

Dieser Steinbock kennt seine Fähigkeiten genau und weiss, wieviel Energie in ihm steckt. Er nimmt sich gerne Projekte vor, wo die Vernunft anderer vor der Unvernunft des Vorhabens warnen würde. Aber sie streben nach Macht, Einfluss und Anerkennung, weshalb sie ihre Pläne entgegen aller Warnungen beginnen und fast immer erfolgreich umsetzen. Überhaupt ist es schwierig mit einem Steinbock der ersten Dekade zu verhandeln oder ihn von einer bestehenden Meinung abzubringen.

Zweifellos besitzt der Kardinal-Steinbock eine ungeheure Energie. Er verwendet diese Kraft, um grosse Dinge zu vollbringen. Deshalb können ihn Ideen oder Theorien kaum beeindrucken. Für diesen Steinbock zählt nur, was letztendlich in die Praxis umgesetzt wurde.

Ein Paradebeispiel hierfür ist Helmut Schmidt, der als Innensenator unter bewusster Missachtung von Gesetzen und Vorschriften während der Sturmflut 1962 in Hamburg handelte. Er machte das Unmögliche möglich und rettete so tausende Hamburger vor dem eigentlich sicheren Tod.

Steinbock der 2. Dekade – geboren vom 1. Januar bis 10. Januar

Steinböcke der mittleren Dekade sind durch weitreichende Ambitionen geprägt. Um diese Vorhanden durchzuführen, entwickeln sie eine Engelsgeduld. Nichts ist ihnen heilig.

Sie produzieren kleine Ströme, die immer mehr zusammenfliessen, bis ein grosser Fluss entstanden ist. Dabei ist ihnen die Meinung anderer gleichgültig. Sie sind entschlossen, stehen zu ihren Entscheidungen und vertreten ihre Meinungen mit Vehemenz.

Zufrieden sind sie erst, wenn alles so läuft, wie sie es selbst beabsichtigt haben. Für Partner und Freunde sind diese Steinböcke nicht ganz einfach, denn ihr Temperament ist mitunter stark wechselhaft.

Einer der zweifellos ambitioniertesten Sportler aller Zeiten ist Michael Schumacher. Ihm gelangen in einem deutlich unterlegenen Fahrzeug Erfolge, die bei rein sachlicher Betrachtung eigentlich nicht möglich waren.

Steinbock der 3. Dekade geboren vom 11. Januar bis 20. Januar

Dieser Steinbock wird von unbegrenztem Ehrgeiz angetrieben. Selbst grössere Fehlschläge steckt er weg, um es sofort aufs Neue zu versuchen und besser zu machen. Mitunter kommen bei ihnen Selbstzweifel auf.

Sie gehen hart mich sich ins Gericht. Oft sind sie der Ansicht, nicht genug getan oder die eigenen Fähigkeiten nicht optimal genutzt zu haben. Das Erreichen seiner hohen Ziele ist für den Steinbock der dritten Dekade nicht ganz einfach, denn ihm fehlt die Geduld, die der Steinbock der mittleren Dekade an den Tag legt.

Dies kann zu einer oftmals unterschwelligen, aber ständigen Frustration führen. Trotzdem stellen sie sich jeder Herausforderung und scheuen auch nicht vor komplexen Projekten zurück.

Dabei fokussieren sie nicht die eigene Arbeit oder halten sich mit Details auf. Sie betrachten das grosse Ganze und ermitteln die Zusammenhänge in einem System. Dabei geht er kämpferisch vor, was zu Problemen führen kann, wo es zuvor keine gab.

Zu den unbestritten ehrgeizigsten Sportlern ihrer Epoche zählen die drei unvergessenen Weltmeister im Schwergewichtsboxen. Ganz vorneweg Muhammed Ali (17. Januar), gefolgt von George Foreman (10. Januar) und Joe Frazier (12. Januar): alle drei wurden als Steinbock, zwei als Steinbock der dritten Dekade geboren.