Ernährung und Essgewohnheiten - Sternzeichen Stier

Dem Stier kann man nicht nur typische Eigenschaften zuordnen, sondern auch Vorlieben und Dinge, die er besonders mag - dazu zählen auch Essgewohnheiten und Nahrungsmittel. Hier erfahren Sie, was für ein Ernährungstyp der Stier ist und was ihm besonders schmeckt.

Ernährung und Essgewohnheiten für das Sternzeichen Stier
© cidepix / Fotolia | © Natalya Levish / Fotolia

Sternen-Küche im Zeichen des Stiers

Stiere sind die Geniesser des Tierkreises und immer für kulinarische Schlemmereien zu haben. Kein Wunder, schliesslich herrscht Venus über dieses sinnliche Zeichen. Essen gehört für sie somit schon fast zum Lebenselixier, was sich nicht selten auf der Waage bemerkbar macht. Dabei ist eine Diät für einen Stier eine fast unzumutbare Quälerei. Aus dem Grund sollte er sich von Anfang an zwar gerne exquisit, aber dennoch bewusst ernähren. Auch Salate können schliesslich nach einem 5-Sterne-Rezept zubereitet werden. Gegessen wird bei diesen Menschen zu Hause genauso gerne wie in guten Restaurants, am liebsten aber in Gesellschaft.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

So präsentiert sich der Stier am Herd

Die Stiere haben ein Motto für alle Lebenslagen, das auch in der Küche gilt: In der Ruhe liegt die Kraft. Selbst wenn die Gäste schon im Anmarsch sind, aus dem Konzept bringen lässt sich der Stier deswegen noch lange nicht. Warum auch, gehört doch das Kochen schon zum Genuss. Und Genuss wird bei den Stieren grossgeschrieben, sie sind die Gourmets unter den Tierkreiszeichen schlechthin. Da darf es auch gerne ein fünfgängiges Menü sein, das ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt. Pragmatisch und praktisch wie die Stiere sind, achten sie schon beim Einkauf auf Qualität und Kosten. Am schönsten ist es für sie, wenn sie einen Garten vor dem Haus haben, in dem sie ihre Kräuter selbst ziehen können. Ansonsten bringen die Stiere auch gern mal den Gemüsehändler auf dem Markt zur Verzweiflung, weil sie jede Tomate einzeln prüfen – und das kann dauern.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

So mag es der Stier kulinarisch

Nouvelle Cuisine, also eine übersichtliche Portion mit einem einsamen Minzblatt dekoriert? Das ist ganz sicher nicht nach dem Geschmack der Stiere. Bodenständig wie sie sind, so sollten auch die Speisen sein. Deftige, gutbürgerliche Hausmannskost ist angesagt. Ein Schweinebraten mit Klössen, Ente mit Blaukraut oder eine üppige Wurst- und Käseplatte gehören zu den grossen Favoriten. Dabei wird weder an der Menge gespart noch an den Kalorien. Im Vorratsfach finden wir Kartoffeln, Blumenkohl, Äpfel, Pflaumen und Birnen. Süss mögen es die Stiere nämlich auch. Besonders für Mehlspeisen können sie sich begeistern, vorzugsweise mit einem Hauch Zimt. Dazu eine Fruchtschorle oder ein Bier und schon lassen sich die Stiere beim Schmausen an der liebevoll dekorierten Tafel von niemandem mehr stören.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Ernährung und Diät nach den Stier-Sternen

Als Erdzeichen benötigen Sie viele Kohlenhydrate, die Sie am besten in einer mineral- und ballaststoffreichen Kost zu sich nehmen. Als naturbegeistertes Sternzeichen mögen Sie frisches Gartengemüse, aber auch Süsses. Butter, Sahne und Zucker sollten allerdings im Herbst und Winter in Ihrer Küche mässiger als im Sommer zum Einsatz kommen, da Sie sonst schnell zulegen.

Als sinnliche Stierfrau haben Sie eine grosse Schwäche: Das gute Essen und den Lebensgenuss. Dummerweise essen Sie dabei auch gerne über den Hunger hinaus. Eine Diät können Sie nur dann durchhalten, wenn Ihnen die Freude am Essen nicht genommen wird. Geschmacklose Diätdrinks und Tabletten, die den Appetit unterdrücken, kommen für Sie deshalb nicht infrage. Sie können verzichten, aber nur dann, wenn Sie dabei essen dürfen, was Ihnen schmeckt.

FdH heisst hier die vielversprechende Alternative, die wirklich etwas bringt: Bewusster geniessen, aber einfach etwas weniger auf den Teller legen. Ausserdem schmeckt so manches Lightprodukt besser, als Sie vielleicht denken. Da Sie als typische Stierfrau ein wahres Gewohnheitstier sind, kommt Ihnen das sehr gelegen. Sie können einfach weiter Ihr gewohntes Essen zu sich nehmen, nur eben in leichter Variante.

Diät-Tipp der Sterne

Probieren Sie die obengenannte FdH-Diät: Sie brauchen nicht auf Ihre Lieblingsspeise zu verzichten, lediglich die Portionen werden reduziert.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gesunde Vitaminspender für den Stier

Stiere gelten als die Gourmets des Tierkreises, denn sie kochen und essen für ihr Leben gern. Der Stier mag frisches Gartengemüse und liebt süssliche Geschmacksrichtungen. Deshalb sind Beete, die jede Menge Kulinarisches hergeben, genau das Richtige für ihn. Dieses Erdzeichen liebt klassische Obst- und Gemüsesorten, mit exotischen Früchten kann es hingegen weniger etwas anfangen. Ein Stück Kuchen mit Johannisbeeren aus eigener Ernte oder Marmelade aus selbst gezüchteten Erdbeeren entsprechen ganz besonders seinem Geschmack. Wichtig ist, dass der Stier genügend Kohlenhydrate und Mineralstoffe zu sich nimmt. Das ist für ihn aber kein Problem, schliesslich ist es ziemlich wahrscheinlich, dass in seinem Garten mehr Essbares wächst, als er selbst verbrauchen kann. Wie gut, dass es Gefrierschränke gibt.

Obst: Pfirsiche, Kirschen, Erdbeeren, Johannisbeeren

Gemüse: Mangold, Kürbis, Kartoffeln, Chicorée, Pfifferlinge, Tomaten

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gewürze und Kräuter in der Stier-Küche

Der sinnliche Stier ist ein Erdzeichen und mag besonders natürliche und eher milde Aromen. Er ist bodenständig und kennt meist noch ein paar tolle Rezepte aus der Kinderzeit. Butteraroma, kombiniert mit Vanille oder Zimt, sind seine grossen Favoriten. Im Zweifelsfall wird er immer eine Süssspeise kräftigen Geschmacksrichtungen vorziehen. Doch auch Gewürze wie Kardamom, Thymian, Waldmeister und Minze sprechen ihn an. Suppen liebt er über alles, dabei setzt er gerne Gewürze wie frischen Liebstöckel und Koriander ein.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Was landet beim Stier auf dem Grill?

Der bodenständige Stier sieht das Grillen als sein Hobby an. Er ist ohnehin ein Typ, der gerne selbst zu Hause kocht. Klar, dass ein Grill bei ihm zur Grundausstattung gehört. Im Garten bevorzugt er einen Grillkamin für die Terrasse, am besten fest gemauert. Darin brutzeln im Sommer Bratwurstschnecken und Rostbratwürstchen, in Herbst und Winter dient der Grill als knisternde Feuerstelle oder gar als rustikales dekoratives Element.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Süsse Leckereien für den Stier

Grossmutters Rezepte faszinieren den Stier. Er mag es eben bodenständig, auch beim Backen. Am liebsten probiert er alte Familienrezepte aus. Da er selbst ein grosser Geniesser ist, backt er mit Hingabe, und das immer mit qualitativ hochwertigen Zutaten. Ein Rüeblikuchen, Nusstorten oder auch das selbst gebackene Brot kommen beim Stier auf den Tisch. Dabei gilt das Motto: lieber einfach und herzhaft als allzu kompliziert und neumodisch.

Eis, Eis, Baby ... welche Eissorten nascht der Stier am liebsten?

Der sinnliche Stier schlemmt ja so gern, da darf es schon etwas üppiger sein. Diät- oder Joghurteis? Nein danke! Er will ein vollmundiges Geschmackserlebnis. Säuerliche Noten wie Zitrone oder Orange sind nichts für ihn. Das klassische Vanilleeis, vielleicht mit einer Malaganote, spricht ihn an. Die Sahnehaube obendrauf darf natürlich nicht fehlen. Und besonders freut er sich, wenn auf seinem Eisbecher noch ein Schirmchen steckt.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Himmlischer Teegenuss für den Stier

Der Stier nimmt die Welt mit all seinen Sinnen wahr. Da haben auch bei der Tee-Auswahl nicht nur die Zunge, sondern ebenso die Nase und die Augen ein Wörtchen mitzureden. Der intensive, aber dennoch verführerisch aromatische Duft von Salbei- oder Thymian-Tee schmeichelt dem Geruchssinn des Stiers und optisch machen die Kräuter einiges her, vor allem ihre lila Blüten. Einen besonderen Reiz übt die Schlüsselblume auf den Stier aus: Die Pflanze ist mittlerweile selten und steht unter Naturschutz. Im eigenen Garten angepflanzt, kann man sie jedoch ernten. Die Blüten verheissen ein leicht süssliches Tee-Erlebnis.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die besten Drinks & Cocktail Rezepte für den Stier

Sind Sie beim Anblick einer ellenlangen Cocktailkarte meist ratlos? Haben Sie eine Party geplant, aber wissen nicht, welche Drinks Sie Ihren Gästen servieren sollen? Die Sterne wissen Rat! Wir erklären Ihnen, wie Sie sich Ihren Astro-Cocktail selbst mixen können und welche Drinks am besten zum Stier passen.

Die perfekte Erfrischung für den Stier (ohne Alkohol)

Zitronenbowle – natürlich, fruchtig, lecker

Zutaten: 25cl Bitter Lemon, 12cl Ananassaft, 12cl Orangensaft, 4cl Zuckersirup, 2cl Zitronensaft, ½ Orange, ½ Zitrone, Eiswürfel

Zubereitung: Orange und Zitrone schälen, filetieren. Filets in ein Bowlegefäss geben, mit Säften, Sirup, Bitter Lemon und Eiswürfeln auffüllen.

Der perfekte Partydrink für den Stier (mit Alkohol)

Hugo – lädt zum Geniessen ein

Zutaten: 10cl Prosecco, 5cl Sodawasser, 2cl Holunderblütensirup, Limette, Minzblätter, Eiswürfel

Zubereitung: Eiswürfel in ein Weissweinglas geben. Minzblätter zwischen den Fingern zerreiben, ebenfalls ins Glas geben. Limette achteln, über dem Eis und den Minzblättern ausdrücken, Limettenstücke direkt ins Glas geben. Mit Holunderblütensirup, Prosecco und Sodawasser auffüllen.

⇑ zurück zum Inhaltsverzeichnis

Alle kostenlosen Stier-Texte im Überblick

Sind Sie neugierig und möchten noch mehr über das Sternzeichen Stier erfahren? Die folgenden Links führen Sie direkt zu allen kostenlosen Stier-Beschreibungen, sowie zu den kostenlosen Stier-Horoskopen auf unserer Webseite.

Wählen Sie ein Thema und erfahren Sie alles über den Stier: